TV Eibach 03
Start  /  Tanz  /  03 Dance
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
03 Dance
Moderner Tanz
Kinderballett
Handball
Kampfsport
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

Stimmungsvoller Ballettabend beim TV Eibach 03







Fotos: Kerstin Ellersdorfer
www.kerstin-fotografie.de

Am 29.11. fand in der Turnhalle des TV Eibach 03 ein wahrhaft gelungener Ballettabend statt. Die Darbietung der Ballettgruppe von Carmen Lorber, Tschaikowskys „Nussknacker“, fand beim Publikum großen Anklang.

 

Den Zuschauer empfing ein liebevoll gestaltetes Bühnenbild, welches, genau wie alle Kostüme und Accessoires der Tänzerinnen, von Carmen Lorber und ihrer Mutter selbst gestaltet waren. Alleine diese Tatsache spricht für großes Engagement. Aber dieser romantisch anmutende erste Eindruck versprach nicht zu viel, denn die Mädchen im Alter von 7-14 Jahren tanzten sich gleich beim ersten Akt in die Herzen der Zuschauer. Und das spricht für Liebe zum Tanz. Der erste Akt, angefangen mit der „Weihnachtsfeier“ mit schön geschmücktem Baum, gefolgt vom „Marsch der Zinnsoldaten“, dem“ Galopp der Kinder“ und dem „Auftritt der Eltern“, sowie „Drosselmeiers Bescherung“, dem „Großvatertanz“ und dem „Tanz der Erwachsenen“, wurde von den kleinen und größeren Tänzerinnen akkurat und gleichermaßen lebendig vertanzt.

 

Jede Szene war bis ins Detail durchdacht, spielerisch und gekonnt umgesetzt. Dies änderte sich auch bis zum Finale nicht. Ob die „Schlacht der Mäuse und Pfefferkuchensoldaten“ oder die “Rettung von Mascha durch den Nussknacker“ , die „Verwandlung des Nussknackers in einen Prinzen“, der „Schneeflocken-Walzer“ vor hinreißender Winterkulisse, die Tänze aus den verschiedenen Ländern in wunderschönen, landestypischen Kleidern, der „Blumenwalzer“, der „Tanz der Zuckerfee“ oder das Finale - bis hin zum „Erwachen von Mascha aus dem Traum“, alle Szenen waren von harmonischem Gleichklang im Gruppentanz im Wechsel mit nahezu professionellen Soli gekennzeichnet. Zart in der Gestalt, elfengleich im Tanz schwebten die Mädchen, jede stets ihre Rolle und Position innehabend, über die Bühne. Tänzerinnen, die Schneeflocken darstellten, weitere, die zu Pfefferkuchen-Soldaten oder Mäusen mutierten, selbst wenn einem die Geschichte des Nussknackers nicht geläufig war, gelang es doch ohne Mühe die Handlung nachzuvollziehen, so gekonnt war die Darbietung.

 

Mascha und der Nussknacker, getanzt von den Schwestern Sarah und Luisa Freudhöfer, tanzten sich von Akt zu Akt und boten mit fast hervorragender Anmut einen wahren Augenschmaus. So konnte sich das Publikum während dieses Ballettstückes, was wie kein anderes in die (Vor-) Weihnachtszeit passt, von schimmernden Kostümen, vorweihnachtlichem Glanz und fantastischen Tänzerinnen verzaubern lassen.

 

Eingerahmt wurde die Ballettaufführung von peppigen Hip-Hop-Tänzen, mit denen die Gruppe von Tänzern im Alter von 7-16 Jahren einen klaren Kontrast bot. Die erst seit September bestehenden drei Gruppen trainieren jede Woche, und das mit Erfolg. In flippigen Weihnachtskostümen (Weihnachtsmänner, Elche...) entlud sich geballte Power. Besonders erfreulich: In der wilden Truppe war ein äußerst talentierter Junge zu sehen, der vor gar nicht langer Zeit nach Deutschland geflohen war. So ist wieder einmal spür-und sichtbar, dass Tanz alle Länder und Kulturen verbindet und Grenzen überwindet. Als weiteres Highlight war klassisch-rassiger Flamenco in feurigen Kostümen zu bewundern, und last but not least die Jazztanzgruppe von Verena, die als „Neue“ beim TV Eibach 03 seit September Kindertanz unterrichtet. Danke an Alle für Euer Engagement und den wunderschönen Abend!

 

Eines ist klar: „Tanzen ist Träumen mit den Füßen“, das war an diesem Abend nicht zu übersehen!

 

Nathalie Zonner





Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 20.12.2015