TV Eibach 03
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
1903 - 1913
1914 - 1928
1929 - 1945
1946 - 1952
1952 - 1962
1963 - 1969
1970 - 1974
1975 - 1978
1979 - 1986
1987 - 1988
1989 - 1993
1993 - 2002
2003
Die Vorsitzenden
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
Handball
Kampfsport
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

Gründung des Vereins bis zum 10-jährigen Vereinsjubiläum

Nur wer jemals als Teilnehmer ein Deutsches Turnfest selbst miterlebt hat, diese einmalige Atmosphäre aus tausenden von Sportlern, hunderten von fröhlichen Veranstaltungen und zauberhaften Vorführungen, diese vielen Wettkämpfe rund um das Turnen und die Turnspiele sowie das Zusammenleben in kameradschaftlicher Weise, kann erahnen, mit welchen Eindrücken unsere Vorfahren im Jahre 1903 vom 10. Deutschen Turnfest zurückgekommen sein mögen. Fritz Sebastian hatte seinerzeit mit einigen Kameraden dieses Turnfest besucht. Sie waren von dessem Verlauf dermaßen begeistert und angespornt, dass sie beschlossen, auch in Eibach der deutschen Turnbewegung den Boden zu bereiten.

 

Am 14. September 1903 fand die Gründungsversammlung in der Gastwirtschaft Hans Kettlein statt. Es waren 13 erwachsene Mitglieder und 5 "Zöglinge" – so nannte man damals die Jugendlichen- anwesend, die sich alle zur Teilnahme am Turnbetrieb bereiterklärten. Der Vorstand wurde in der ersten erstellten Vereinssatzung "Turnrat" genannt und setzte sich aus folgenden Personen zusammem:

 
1. Vorstand:   
Johann Schwarm 
 
2. Vorstand: 
Hans Hafner 
 
1. Turnwart: 
Fritz Sebastian 
 
2. Turnwart: 
Georg Kugler 
 
Kassier: 
Hans Kettlein 
 
Schriftführer: 
Fritz Linhardt 

Ein eigener Spiel- und Sportplatz war damals natürlich noch nicht vorhanden. Zur Durchführung der Turnstunden stellte das Gründungsmitglied Hans Kettlein seinen Wirtshaussaal und seinen Wirtsgarten zur Verfügung. Wer in Eibach seine Einkäufe tätigt, kann sich beim nächsten Besuch der NORMA in der Eibacher Hauptstraße mal in Gedanken an die Gründungszeit zurückversetzen, denn just dieses Gebäude diente einst als Saal der Gaststätte "Zum Gelben Löwen" von Hans Kettlein und somit als erste Sportstätte der Turner des TV 03.




Das Gründungslokal "Gelber Löwe" von Hans Kettlein

Eiserne Sparsamkeit und dem Willen der noch wenigen Mitglieder, den Verein voranzubringen, war es zu verdanken, dass schon kurz nach der Gründung Stück für Stück die nötigen Turngeräte beschafft und ein regelmäßiger Turnbetrieb durchgeführt werden konnte.

 

Im Jahre 1906  übernahm der Turnkamerad H. Neusinger den Vorsitz des Vereins.

 

5 Jahre nach der Gründung war es soweit: im Jahre 1908 trat der Verein das erste Mal mit gauoffenen Wettkämpfen an die Öffentlichkeit. Neben zahlreichen sportlichen Lorbeeren konnte der Verein hierbei noch ein anderes Ziel erreichen: die Öffentlichkeit wurde auf den Verein aufmerksam, was sich in einem deutlichen Mitgliederzuwachs niederschlug. Schon kurz danach, nämlich 1911, begann man im Verein mit dem Faustballsport, einem der traditionsreichsten Turnspiele.

 

Im Jahre 1912 übernahm das Gründungsmitglied Fritz Sebastian den Vorsitz des Vereins. Er sollte über 18 Jahre die Geschicke beim TV 03 leiten.



Der Tradition verpflichtet und als Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Vereinsjubiläum fand im Jahre 1913 die Fahnenweihe statt. Der Nachbarverein TSV Stein 1875 hatte in echt turnkameradschaftlicher Weise die Patenschaft übernommen.



Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 07.08.2005