TV Eibach 03
Start  /  Fußball  /  Spielberichte  /  PM Eibach 03  /  2013
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Wahlen und Ergebnisse
Abteilungsleitung
Spielberichte
Wichtige Infos für alle Teams
PM Eibach 03
2016
50 Jahre PM BSG Alcan / Stadtverwaltung Nbg. I = Tv Eibach 03 PM
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2006/07
2005/06 Quelle Bausparkasse
TV Eibach 03 AH
Hallenturniere
Aktuelle Teamfotos
Termine und Infos
Archiv
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
Handball
Kampfsport
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

06.09.2013 Abmeldung der TV Eibach 03 Nbg. PM vom Spielbetrieb im BFV

Die beiden 1966 gegründeten Privatmannschaften BSG Alcan Nbg. (TV Eibach 03 Nbg.) und Stadtverwaltung I Nbg. (SpVgg Nürnberg), die im August 1999 zu einer PM im TV Eibach 03 Nbg. fusionierten, müssen nach 46 bzw. 44 Jahren in der ältesten Nürnberg/Fürther-Privatpokalrunde (1967 bzw. 1969 – 1999 Schickedanz-Pokalrunde, 1999/2000 Quelle-Pokalrunde, 2000 – 2013 Utting-Pokalrunde, zuletzt ununterbrochen 23 bzw. 25 Jahre in der A-Gruppe) leider mangels Spieler ihren Rückzug aus dem Spielbetrieb im BFV bekanntgeben.

 

Nach Abschluss der Wechselperiode am 31.8.2013 hatte unser Kader für die neue Saison von dem 20-er Kader der Vorsaison nur noch 6 Spieler und 14 Abgänge:

 

Kader 2013/14 (Stand 01.09.13)

Binder, Fugli, Tiwoneak, Walter, Hopfengärtner, Merkl.

 

Abgänge

zum 30.06.13: Siegmeth (ATV Frankonia Nbg.), Estevez, Tekeli (beide SC Germania Nbg. II), Blöcker (Tuspo Nbg. Altstadt Kicker), Rass (berufliche Gründe).

im Juli 2013: Bandi, Alexiou (beide DJK Eibach Nbg. II), Simion (TSV Altenberg II), Kleinert, A.Zikeli, Al-Mohammadi (alle Ziel unbekannt).

im August 2013: Gindler, Rummler (beide TSV Kornburg II), Tausch (FC Serbia Nbg. II).

 

Mögliche Neuzugänge, die Hoffnung gaben, den Kader wieder aufzufüllen, zeigten sich schon im Vorfeld unzuverlässig und letztlich für die Notsituation völlig unbrauchbar.

Ehemalige AH-Spieler unserer PM sind seit Jahren nicht mehr im Spielbetrieb bzw. kaum einer unter 50 Jahre alt. Aber selbst mit diesen Spielern könnte kein geregelter Spielbetrieb mehr durchgeführt werden.

 

Ein Dank gilt denen, die uns bis zuletzt treu blieben und gehofft hatten, dass es in Eibach weitergeht und bald ein 50-jähriges Jubiläum mit Spielbetrieb gefeiert werden kann.

 

„Am Ende wird alles gut.

Wenn es nicht gut wird,

ist es noch nicht das Ende.“ (Oscar Wilde)

 

SL Klaus Hopfengärtner

Aktueller PM Stand - "Die Lichter gehen aus"

Wir haben in den letzten Jahren versucht, für unsere angedachte jüngere Nachfolgegeneration die Weichen zu stellen und das Feld zu bereiten für ein intaktes PM Team.

Auf alle Forderungen ist man eingegangen, es gab zuletzt 3 Trainingstage mit verschiedenen Plätzen Dienstag, Mittwoch, Donnerstag zur Auswahl und im Winter eine Dreifachturnhalle. Dazu haben wir bei der Rundenleitung unseren Einfluss geltend gemacht und für mehr Spiele, vor allem im Pokal mit anderen Gegnern gesorgt. Es wurden die finanzsachwachen Spieler mit Prämien unterstützt und für Sportkleidung gesorgt. Was hat es uns gebracht? Nichts.

 

Egoistisch wurde alles einkassiert und mitgenommen, dann sogar Druck ausgeübt, den wir aber standgehalten haben, man spiele nicht mehr wenn der spielt und letztendlich gekündigt. Ganz Enttäuschend, dass gegebene Versprechungen und Zusagen zum Bleiben nicht eingehalten wurden und jeder etwas anderes gemacht hat, als er sagte.

 

Letztendlich hätte es doch noch gereicht, wenn nicht im August die 2 Welle der Kündigungen angefangen hätte. Anfragen von neuen Leuten gab es zwar, aber alle scheuten das Risiko dann plötzlich in einem Team zu stehen, das angeblich keine Siegchancen mehr hat. Anscheinend konnten wir vom Vorstand und der Spielleitung niemanden vermitteln, dass man durch Zusammenhalt und Kameradschaft ebenfalls Siegchancen hat.

 

Ein paar gab und gibt es, die trotzt aller Kündigungen noch immer bei uns geblieben sind, denen sagen wir DANKE. Allerdings werden sich auch diese bis zum 11.09. einer anderen PM anschliessen um wenigstens Fußball spielen zu können.

 

Nur ein Wunder kann das jetzt noch verhindern, dass unsere PM den Spielbetrieb einstellen muss. Eines davon wäre, wenn die 3 ohne Verein doch weiter spielen würden und wenn die Neuen bis Mittwoch doch noch unterschreiben.

 

Abgänge: Siegmeth (Frankonia), Alexiou, Bandi (DJK Eibach), Tekeli, Estevez (Germania), Blöcker (Tuspo Nbg.), Kleinert, Al Mohammadi, A.Zikeli (Ziel unbekannt), Tausch (Serbia Nbg.), Gindler, Rummler (Kornburg),

Aus dem AH Bereich zum 31.12. gekündigt Gökmen. Aus beruflichen Gründen ausgeschieden ist unser Spielführer Troy Rass, der nur sporadisch noch einsetzbar wäre.

 

Es verbleiben sicher: Hopfengärtner, Merkl, Braun, Cartini, Walter,

mit Binder, Tiwoneak und Fugli würden 3 weitere Spieler wechseln, wenn der Spielbetrieb bis zum 07.09. nicht gesichert werden kann.

Aus dem AH Bereich würden mit: Späth, Gökmen, Freitag, Linke (? gesundheitlich angeschlagen), Habel (aus gesundheitl. Gründen maximal AW Spieler möglich).

 

Das war´s dann wohl Tschüß PM.

 

Herbert Sailer

PM Vorstand

31.08.13 "20.AH/PM Turnier des TV Eibach 03"

Im Jubiläumsturnier gab es zwar nicht die Titelverteidigung, aber einen guten 2.Platz, schöne und faire Spiele sowie eine gemütliche Feier mit vielen Spielern bis weit nach der Siegerehrung.

 

12:30 Uhr A SV Wacker Nbg. AH - FC Entengraben Nbg. 3:0

Der Favorit setzte sich gegen die Samstagvormittag-Kicker des TV Eibach am Ende deutlich durch.

 

12:55 Uhr B DJK Eibach Nbg. AH - TV Eibach 03 AH/PM 0:2

Durch die Tore von Werhof und Tiwoneak gab es einen verdienten Sieg.

 

13:20 Uhr A FC Entengraben Nbg. - Sparta Noris AH 1:4

Auch in ihrem 2.Spiel mussten unsere Vereinskollegen Lehrgeld zahlen.

 

13:45 Uhr B TV Eibach 03 AH/PM - Sylvia Ebersdorf AH 1:1

Die Führung durch Tiwoneak brachte keine Sicherheit, der Ausgleich Sekunden vor dem Ende war aber unnötig.

 

14:10 Uhr A Sparta Noris AH - SV Wacker Nbg. AH 1:1

Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg reichte Sparta Noris ein Remis.

 

14:35 Uhr B Sylvia Ebersdorf AH - DJK Eibach Nbg. AH 0:3

Der deutliche Erfolg der DJK brachte uns den Gruppensieg.

 

Endspiele

15:10 Uhr FC Entengraben Nbg. - Sylvia Ebersdorf AH 4:1

Unsere Freunde aus Ebersdorf landeten dieses Jahr überraschend nur auf dem letzten Platz.

 

15:50 Uhr SV Wacker Nbg. AH - DJK Eibach Nbg. AH 0:2

Ohne Auswechselspieler erreichten die DJK´ler einen tollen 3.Platz.

 

16:25 Uhr Sparta Noris AH - TV Eibach 03 AH/PM 2:2 (1:0) / 4:3 im Neunmeterschießen

Wir vergaben zu viele gute Chancen und kassierten in der letzten Minute den Ausgleich.

 

1:0; 1:1 Cartini, 1:2 Werhof, 2:2.

2:3 Merkl, 3:3 Sparta,

3:4 Späth, 4:4 Sparta,

4:4 Hopfengärtner (Pfosten), 5:4 Sparta,

5:5 Tiwoneak, 6:5 Sparta,

6:5 Binder (gehalten).

 

Unser Aufgebot: Binder - Späth, Linke, Habel, Hopfengärtner, Braun, Merkl, Werhof, Tiwoneak, Cartini.

 

Ein besonderer Dank geht an unseren Vorstand Herbert Sailer für die Vorbereitung und Organisation des Turniers sowie an alle Helfer unserer PM.

07.07.13 "Eibach-Cup" beim TV Eibach 03

Zur neuen Saison starteten wir mit einem Highlight, einem Turnier mit 3 Teams aus höheren Ligen. Vertreten waren DJK Eibach (7. der Kreisliga 2), TSV Südwest (7. der Kreisklasse 5) und SV Reichelsdorf (2. der A-Klasse 8). Südwest gewann am Ende verdient als erstes Team den Wanderpokal.

 

11.00 TV Eibach 03 Nbg. - TSV Südwest Nbg. 1:4 (0:1)

12.15 DJK Eibach Nbg. - SV Reichelsdorf Nbg. 1:2 (0:1)

 

14.00 Spiel um Platz 3

DJK Eibach Nbg. - TV Eibach 03 Nbg. 10:2 (2:1)

 

15.15 Endspiel um den "Eibach-Cup"

TSV Südwest Nbg. - SV Reichelsdorf Nbg. 2:0 (1:0)

 

 

Unsere Spiele:

TV Eibach 03 Nbg. - TSV Südwest Nbg. 1:4 (0:1)

Südwest war uns läuferisch und spielerisch überlegen, bis zur Pause konnten wir jedoch gut mithalten. In den zweiten 30 Minuten machten wir es dem Gegner bei den Gegentoren zu leicht, wir konnten aus unseren Chancen nur ein Tor zum 1:3 durch Witali Walter erzielen.

 

TV 03: Binder - Hopfengärtner - Walter, Rummler, Al-Mohammadi -

Bandi, Kleinert, Gindler, A.Zikeli - Tiwoneak, Simion.

 

 

TV Eibach 03 Nbg. - DJK Eibach Nbg. 2:10 (1:2)

Wieder bis zur Pause konnten wir zumindest gut dagegenhalten, dann waren Kraft und Konzentration gegen den 4 Klassen höher spielenden Gegner völlig aufgebraucht. Leider konnte ein zweistelliges Ergebnis nicht verhindert werden. Für uns trafen Michi Simion zum 1:2 und Paul Bandi zum 2:10.

 

TV 03: Binder - Merkl - Walter, Rummler, Al-Mohammadi -

Bandi, Kleinert (40. Cartini), Gindler (53. Hopfengärtner), A.Zikeli - Tiwoneak, Simion.

Rückwechsel: Gindler für Simion (55.).

Freundschaftsspiel 15.06.13

TV Eibach 03 PM - DB Schenker 9:2 (1:0)

 

Zum Saisonausklang gab es einen klaren Sieg im Freundschaftsspiel gegen DB Schenker.

 

Während wir in der 1.Halbzeit zahlreiche Chancen ausließen, holten wir dies nach der Pause

mit zum Teil schön heraus gespielten Toren nach. Innerhalb von 16 Minuten fielen 8 Treffer.

 

TV 03: Binder – Hopfengärtner – Walter, Merkl (46.Tekeli) –

Bandi, Frank - Gindler, Siegmeth, A.Zikeli - Tiwoneak, Simion.

 

Tore: 1:0 Bandi (9.); 2:0 Eigentor (50.), 2:1 (52.), 3:1 A.Zikeli (53.), 4:1 Gindler (55.),

5:1 u. 6:1 Simion (57., 60.), 7:1 Gindler (63.), 8:1 Siegmeth (66.), 8:2 (84.), 9:2 Tekeli (87.).

 

SR: Mohamed Al-Mohammadi (TV 03), souverän von der 1. bis zur 90.Minute.

Saisonabschluss 2012/13

Die Meisterschaft wurde knapp verpasst, der Vize-Titel ist trotzdem ein schöner Erfolg. Es wäre sicherlich mehr drin gewesen, vor allem die 3 Unentschieden hätten eigentlich 3 Siege sein müssen. Somit konnte Contra den Titel verteidigen, Apostolos und Aufsteiger Borussia/Eichel-Ober steigen ab. Aus der B-Gruppe kommen mit SV 73 Süd II und RSC Langwasser zwei Teams erstmals in die A-Gruppe.

 

1. DJK Conc.Fürth Contra --- 18 --- 13 2 3 ---- 55:22 -- 41

2. TV Eibach 03 Nürnberg -- 18 ---- 12 3 3 ---- 57:34 -- 39

3. Wachendorf J. Coop. ----- 18 ----- 7 6 5 ---- 54:49 -- 27

4. SG 83 Nbg. Merl Bau ----- 18 ----- 8 3 7 ----- 38:33 -- 27

5. Buchenbühl Blau-Weiß --- 18 ----- 8 1 9 ---- 46:45 -- 25

6. MTV Fürth Blau-Weiß ----- 18 ----- 8 1 9 ---- 35:40 -- 25

7. ASC Boxdorf Torpedos --- 18 ----- 7 2 9 ---- 34:37 -- 23

8. MTV Fürth FC Italsud ----- 18 ----- 7 1 10 -- 35:50 -- 22

9. SG 83 Borussia/E.O. ------ 18 ----- 4 5 9 ---- 44:54 -- 17

10.SSV Elektra Apostolos --- 18 ----- 3 2 13 -- 35:69 -- 11

Nachholspiel 18. Spieltag 09.06.13

TV Eibach 03 PM - ASC Boxdorf Torpedos X:0 (2:0 Sportgericht)

 

Der Gegner hat wegen Spielmangels abgesagt - Sportgericht und 2:0 Wertung für uns.

18. Pkt.-Sp. 01.06.13 abgesagt

TV Eibach 03 PM - ASC Boxdorf Torpedos

 

Erst sagte der Gegner ab, dann fiel der ganze Spieltag ins (Regen-) Wasser.

Daher Nachholspiel nächste Woche.

Nachholspiel 16. Spieltag 25.05.13

SSV Elektra Nbg. Apostolos Pavlos - TV Eibach 03 PM 2 : 7 ( 1 : 1 )

 

Vor dem Spiel wurde Spielführer Troy Rass vom PM Team mit einem Geschenk zu seinem letzten Spiel überrascht und mit Applaus verabschiedet. Die 2. Überraschung war die Aufstellung, bei der alle in letzter Zeit zukurz gekommene Spieler von Anfang an ran durften. An diesen Spieler lag es aber nicht, dass man nach 6 Minuten schon 1:0 im Rückstand lag. Gegen am Anfang nur 10 Griechen, ging man das Spiel einfach zu lasch und unkonzentriert an. Mit zunehmender Spieldauer und vor allem gegen dann 11 Griechen, gewann man langsam die Oberhand. Der in der 25. Minute eingewechselte Michael Simion sorgte in der 44. Minute mit einem tollen Torschuß für den Ausgleich.

 

Die Pausenansprache vom Spielführer und die Umstellung brachten sofort neuen Schwung und Michael Simion erzwang in der 46. Minute mit seinem Einsatz das 2:1 durch ein Eigentor und mit dem 3:1 in der 47. Minute durch Alfred Tiwoneak nach einem Bandi Pass war das Spiel vermeintlich entschieden. Nach seinem 2. unnötigem Foul sah dann Paul Bandi Gelb/Rot, Chris Binder musste bereits vorher 2 mal in höchster Not den Anschlusstreffer verhindern, man wackelte etwas. Das Team strengte sich aber zu 10 fast mehr an und Michael Simion sorgte in der 69. Minute mit dem 4:1 für die endgültige Beruhigung. Selbst das 2:4 ein Geschenk von uns, wurde durch Sven Gindler in der 79. Minute mit dem 5:2 beantwortet. Nach der 2. aber unberechtigten gelb/roten Karte gegen Jesus Estevez sorgten nur noch 9 Eibacher mit dem 6:2 und 7:2 durch Michael Simion für den haushoch verdienten Endstand. Zum ersten mal hörte man danach einen Kabinenjubel von unserem Team. Platz 2 ist uns nicht mehr zu nehmen.

 

Die Aufstellung: Binder - Rummler, Fugli, Blöcker (46. M. Alexiou) - Al-Mohammadi, Rass, Siegmeth, Bandi - Estevez, A.Zikeli (25.M. Simion) - Gindler (46. Tiwoneak)

 

Rückwechsel:

Gindler für Al Mohammadi 70.M. - Blöcker f. Siegmeth 85.M. - A.Zikeli f. Simion 89.M.

 

Tore: 6.M. 1:0 - 44.M. 1:1 Simion - 46.M. 1:2 (Eigentor) - 47.M. 1:3 Tiwoneak - 69.M. 1:4 Simion - 76.M. 2:4 - 79.M. 2:5 Gindler - 88.M. 2:6 Simion - 89.M. 2:7 Simion

Besondere Vorkomnisse: G/R Bandi TV 03 60.M. 2x Foulspiel - G/R Estevez TV 03 86.M. bei der 1. Verwarnung wurde er vom SR verwechselt, bei der 2. VW. bekam er dan Ball an den Oberkörper und nicht an die Hand und wurde zu unrecht des Feldes verwiesen.

 

SR: BFV Gr. Fürth - Er hatte eigentlich keine Probleme mit dem fairen Spiel, bis auf die 2 Fehler bei der G/R Karte alles in Ordnung.

 

Bericht: H.S.

17. Pkt.-Sp. 11.05.13

DJK Conc. Fürth Contra - TV Eibach 03 PM 4:1 ( 1:0 )

 

Unsere erste Auswärtsniederlage der Saison entschied die Meisterschaft für Contra. Leider gingen wir (ähnlich wie gegen Blau-Weiß) im Gegensatz zum Gegner nicht mit der erkennbaren Einstellung ins Spiel, dieses unbedingt gewinnen zu wollen. Wir überließen dem Gegner über 20 Minuten ohne große Gegenwehr das Feld, was zur deren verdienter Führung führte, wenn auch im zweiten Nachschuss etwas unglücklich für uns. Danach kamen wir besser ins Spiel, die vorhandenen Torchancen wurden aber selbst vergeben, da fast alle neben das Tor gesetzt wurden anstatt den nicht gerade sicher wirkenden Torwart zu fordern.

Auch nach der Pause waren wir am Drücker, wurden dann aber durch das unnötige 0:2 fast schon besiegt. Es kam aber wie in den gesamten 90 Minuten selten ein schönes Spiel zustande, was leider auch an dem schwachen Schiri lag, der erst in der Schlussphase bewies, dass er die gelbe Karte doch nicht vergessen

hatte. Ein konsequentes Einschreiten schon in der ersten Hälfte hätte dem Spiel gut getan, die ständigen Fouls verhinderten einen Spielfluss, was Contra mit dem größeren Einsatz natürlich sehr entgegen kam. Der Anschlusstreffer kam zu spät, die zwei Gegentore führten dann noch zu einer unverdienten Höhe. Der Sieg und dadurch die Meisterschaft ging durch die bessere Mannschaftsleistung und den größeren Willen an diesem Tag verdient an Contra, Glückwunsch hierzu.

 

TV03: Binder - Fugli - Blöcker, Rummler - Bandi, Alexiou -

Kleinert (46. Siegmeth), A.Zikeli (46. Estevez, 75. Al-Mohammadi), Gindler - Tiwoneak, Simion.

 

Rückwechsel:

A.Zikeli für Rummler (67.), Kleinert f. Gindler (67.), Gindler f. Tiwoneak (75.), Tiwoneak f. Siegmeth (85.).

 

Tore: 1:0 (18.); 2:0 (59.), 2:1 Simion (89.), 3:1 (91.), 4:1 (92.).

 

SR: Mayerhöfer (BFV), ausgerechnet beim entscheidenden Spiel wird ein schwacher Alt-SR eingesetzt. Zudem verweigerte er uns in der 1.Hz. einen klaren 11m.

 

Nachholspiel 14. Spieltag 07.05.13

MTV Fürth-Stadeln Ital-Sud - TV Eibach 03 PM 0:3 (0:1)

 

Im Nachholspiel konnten uns weder die kurzfristig krankheitsbedingten Ausfälle unserer Verteidiger noch das Verkehrschaos vor dem Spiel stoppen. In der ausgeglichenen 1.Halbzeit machte eine Einzelleistung von Albert Kleinert den Unterschied zur knappen Führung aus.

 

Ab der 46. Minute dominierten wir das Spiel, vergaben aber reihenweise gute Chancen, darunter einen Elfmeter in der 65. Minute. Kurz darauf dann die Erlösung, als ein Gegner die harte Flanke von Michi Simion nur ins eigene Tor köpfen konnte. Das dritte Tor durch Alfred Tiwoneak war dann noch die Zugabe für eine starke Mannschaftsleistung in einem Kampfspiel, bei dem uns die mit Spielern von Blau-Weiß Fürth verstärkten Italiener alles abverlangten.

 

TV 03 PM: Siegmeth - Hopfengärtner - Rummler, Alexiou - Bandi (55.. A.Zikeli), Rass, Al-Mohammadi (72. Walter) -

Kleinert (77. Tekeli), Gindler - Tiwoneak (69. Merkl), Simion.

 

Rückwechsel: Bandi für Gindler, Tiwoneak f. Simion, Kleinert f. Rass (alle 2. Halbzeit).

 

Tore: 0:1 Kleinert (43.); 0:2 Eigentor (69.), 0:3 Tiwoneak (77.).

 

Besondere Vorkomnisse: 65. M. Gindler verschießt 11m

 

SR: Baigubatov (BFV), Leistung in Ordnung.

 

16. Pkt.-Sp. verlegt auf 25.05.13

SSV Elektra Nbg. Apostolos Pavlos - TV Eibach 03 PM

 

Wegen dem griechischen Osterfest wurde das Spiel auf dem 25.05.13 verlegt

15. Pkt.-Sp. 27.04.13

TV Eibach 03 PM - MTV Fürth-Stadeln Blau-Weiß 1:4 (0:1)

 

Der kurzfristig krankheitsbedingte Ausfall unseres Abwehrchefs G.Fugli machte sich bereits nach 2 Minuten negativ bemerkbar. Vielleicht wäre das Spiel positiver gelaufen, wenn Alex Zikeli im Gegenzug der sofortige Ausgleich geglückt wäre statt am Pfosten zu scheitern. Bis zur Pause versuchten wir mit aller Macht ein Tor zu erzielen, waren dabei aber viel zu hektisch und leicht für den gut stehenden Gegner auszurechnen.

 

Auch in der 2.Halbzeit fanden wir nie zu unserer bisherigen Form und mussten uns einem an diesem Tag starken Gegner beugen. Wenn man die Einstellung beider Teams vergleicht, könnte man meinen, für Blau-Weiß wäre

es um die Meisterschaft gegangen und für uns um den ersehnten Beginn der Sommerpause. Schade!

 

TV03: Binder - Rass - Rummler, Blöcker - Alexiou (46. Walter), Bandi -

Kleinert, Estevez, A.Zikeli (46. Al-Mohammadi) - Tiwoneak (46. Siegmeth), Gindler.

 

Rückwechsel: Tiwoneak für Gindler (66.), Alexiou f. Bandi (75.), Gindler f. Walter (80.), Bandi f. Siegmeth (85.).

 

Tore: 0:1 (2.); 0:2 (68.), 1:2 Tiwoneak (72.), 1:3 (74.), 1:4 Eigentor (82.).

 

SR: Auburger (BFV), souveräne Leistung ohne Fehler.

 

Bericht: K.H.

14. Pkt.-Sp. 20.04.13

MTV Fürth-Stadeln Ital-Sud - TV Eibach 03 PM abgesagt wg. Regens von der Stadt Fürth

 

Nachholtermin Dienstag 07. Mai 19 Uhr

 

Am Montagabend wurde das Spiel extra auf Wunsch der Heimmannschaft von Sonntag auf Samstag vorverlegt, die Zustimmung ist im nachhinein ärgerlich, weil das komplette Aufgebot bei uns an Bord war.

 

Das Spiel wurde dann am Samstag 20.04. um 10 Uhr abgesagt, weil die Stadt Fürth wegen des Regens (kein Witz) keine zwei Spiele auf der Anlage zulässt.

 

H.S.

13. Pkt.-Sp. 13.04.13

TV Eibach 03 PM - SG 83 Nbg.-Fürth Merl Bau 3:1 (2:0)

 

Zwei Ausfälle von der geplanten Startformation zwangen uns kurz vor Spielbeginn zum Umstellen, was sich

zum Glück nicht negativ auswirkte. Von Beginn an war der Siegeswille zu spüren und es sprangen am Ende

auch hochverdiente 3 Punkte heraus. So konnten wir unsere anschließende Jahreshauptversammlung in der

neuen Vereinsgaststätte mit der neuerlichen Tabellenführung abhalten.

 

TV03: Binder - Fugli (86. Hopfengärtner) - Rummler, Tausch -

Bandi, Rass, Alexiou, Gindler (46. Al-Mohammadi), A.Zikeli (35. Siegmeth) - Tiwoneak, Simion.

 

Rückwechsel: Gindler für Tiwoneak (70.), A.Zikeli f. Bandi (80.).

 

1:0 Rass (23.), 2:0 Siegmeth (45 +1); 3:0 Tiwoneak (65.), 3:1 (88.).

 

SR: Peter Full (BFV/Sparta Noris Nbg.), Insgesamt passabel, übersah allerdings einen klaren Elfer für uns und ein Foul am TW im 5m Raum beim Gegentor. (Allerdings hätte er auch einen 11m für eine unabsichtliche Aktion gegen uns geben können Anm. H.S.) .

 

Bericht: K.H.

12. Pkt.-Sp. 07.04.13

SG 83 Nbg.-Fürth Borussia/Eichel Ober - TV Eibach 03 PM 2:2 (2:1)

 

Die schnelle Führung brachte keine Sicherheit, im Gegenteil sie schläferte unser Team zurück in die am

Sonntagmorgen offenbar abgebrochenen Träume ein. Wir ließen dem mit einige Spielern aus der AH vom Hauptverein verstärkten Gegner zu viele Räume, bewegten uns schlecht und kassierten nun schon zum dritten Mal in Folge in der 1.Halbzeit 2 unnötige Gegentreffer.

 

Der Ausgleich sofort nach der Pause brachte uns zwar den nötigen Schwung, allerdings schafften wir es nicht, gegen die vielbeinige Abwehr unsere Chancen in Tore umzumünzen. Der Gegner verschoss mit seiner besten Chance in der 77.Minute einen auf Zuruf gegebenen Elfmeter neben das Tor. So bleibt nur ein freudiges Ereignis an diesem Sonntag hängen.

Das 100. Tor von Alfred Tiwoneak in seinem 113. Spiel für den TV Eibach 03 !!! Glückwunsch, Danke und

Respekt für diese außergewöhnliche Leistung an unseren Alf.

 

TV03: Binder - Walter (40. Alexiou), Fugli (46. Hopfengärtner), Rummler -

Bandi, Rass, Blöcker, Estevez, Gindler - Tiwoneak, Simion.

 

Rückwechsel: Fugli für Rummler, Walter f. Simion, Simion f. Tiwoneak. Tiwoneak f. Walter (alle 2. Halbzeit).

 

Tore: 0:1 Tiwoneak (11.), 1:1 (27.), 2:1 (38.); 2:2 Estevez (46.).

 

SR: Schadeberg(BFV), schläfrig wie unser Team, entschied mehr auf Zuruf als nach eigener Wahrnehmung.

 

Bericht: K.H.

11. Pkt.-Sp. 23.03.13

TV Eibach 03 PM - ASV Buchenbühl Blau-Weiß 6:2 (3:2)

 

Die schnelle Führung und weitere Torchancen ließen uns leichtsinnig und überheblich werden, was die Gäste

aus dem Nürnberger Norden mit dem Ausgleich bestraften. Die Einzelleistung von Albert Kleinert in der

Nachspielzeit der 1. Halbzeit brachte doch etwas Ruhe in die Pausenbesprechung. Danach wurde wieder souveräner und konzentrierter gespielt, so dass ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg herauskam.

 

TV03: Binder (wg. Verl. ab 68. Minute Rummler) - Fugli - Walter (46. Merkl), Rummler (46. Hopfengärtner) - Bandi, Rass (30. Blöcker), Kleinert, Estevez, Gindler - Tiwoneak, Simion.

 

Rückwechsel: Rass für Estevez (46.), Estevez f. Tiwoneak, Rummler f. Binder, Walter f. Kleinert,

Tiwoneak f. Gindler, Kleinert f. Tiwoneak, Gindler f. Rass (alle 2.Halbzeit).

 

Tore: 1:0 Gindler (10.), 2:0 Tiwoneak (16.), 2:1 (32.), 2:2 (40.), 3:2 Kleinert (45. + 4); 4:2 Rass (60.), 5:2 Gindler (73.), 6:2 Tiwoneak (78.).

 

Bes. Vork.: 90. Gindler verschießt Elfmeter

 

SR: Ernst (BFV), ließ eine gesunde Härte zu, was beide Teams aber im Rahmen hielten.

 

Bericht K.H.

10. Pkt.-Sp. 16.03.13

TSV Wachendorf Jesus Cooperation - TV Eibach 03 PM 3:6 (2:3)

 

Überraschenderweise wurde zum Rückrundenstart in Wachendorf gespielt, allerdings waren die Bodenverhältnisse sehr schwierig.

Und beiden Teams merkte man die lange Pause an, es gab schon wesentlich stärkere Punktspiele gegen Jesus Cooperation.

Am Ende stand aber der ganz wichtige Sieg, der erst einmal Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben geben sollte. Also weiter so, Jungs.

 

TV03: Binder - Fugli - Merkl (46. Rass), Rummler -

Bandi, Blöcker, Kleinert, Estevez (80. Siegmeth), Gindler - Tiwoneak, Simion.

 

Rückwechsel: Merkl für Rummler (80.).

 

1:0 (4.), 1:1 Gindler (14.), 1:2 Bandi (16.), 2:2 (Elf., 37.), 2:3 Kleinert (40.);

2:4 Simion (77.), 2:5 Tiwoneak (80.), 2:6 Tiwoneak (85.), 3:6 (88.).

 

SR: Effertz (BFV) hatte mit dem fairen Spiel keine Probleme.

 

Bericht: K.H.

Vorbereitungsspiel 07.03.13

SG Quelle Fürth II - TV Eibach 03 PM 2:1 (1:1)

 

Endlich das erste Testspiel im Freien nach der Winterpause. Gegen das Team aus der A-Klasse hatten wir auf Kunstrasen einen sozusagen 2 Klassen höheren Gegner.

Über die 90 Minuten gesehen waren wir aber überwiegend gleichwertig und ein Unentschieden lag im Bereich des Möglichen. Insgesamt eine gute Mannschaftsleistung und mit der auch der Trainer sehr Zufrieden war.

 

TV03: Rummler - Fugli - Walter (45. Alexiou), Merkl - Bandi, Al-Mohammadi (65. Tekeli), Gindler, Estevez, A.Zikeli (45. Hopfengärtner) - Tiwoneak, Simion.

Rückwechsel: Walter für Merkl, A.Zikeli für Fugli.

 

1:0 (10.), 1:1 Simion (32.); 2:1 (70.).

 

SR: (BFV) hatte mit dem fairen Spiel keine Probleme.

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

02.03.13 Vorbereitungsspiel

TSV Falkenheim DVN Kicker - TV Eibach 03 PM : ( : )

 

Leider ist auch das 3. Vorbereitungsspiel ausgefallen, diesmal wegen zu schönem Wetter. Es taute nämlich, der Platz stand unter Wasser und war unbespielbar. Die Anfahrt hätte man sich aber sparen können, wenn der Gegner rechtzeitig abgesagt hätte.

 

Das Team machte das Beste daraus und spielte dafür in der Kickfabrik, nachdem die Platzverhältnisse in Eibach nur bedingt besser gewesen wären.

16.02.13 Vorbereitungsspiel

Türk. SV Erlangen - TV Eibach 03 PM : ( : )

 

Leider fiel auch das 2.Vorbereitungsspiel der Witterung zum Opfer.

03.02.13 Vorbereitungsspiel

DJK Bayern Nürnberg - TV Eibach 03 PM : ( : )

 

Das Spiel wurde wegen der schlechten Platzverhältnisse abgesagt.

Termine und Infos zur Halle

Alle Informationen zur Halle findet Ihr bei Halle 2013

 

Alle wichtigen Vorbereitungstermine bei Termine und Infos

 

Die Spielleitung



Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 22.02.2015