TV Eibach 03
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Wahlen und Ergebnisse
Abteilungsleitung
Spielberichte
Wichtige Infos für alle Teams
PM Eibach 03
TV Eibach 03 AH
Hallenturniere
Halle 2017
Halle 2016
Halle 2015
Halle 2014
Halle 2013
Halle 2012
Halle 2011
Halle 2010
Halle 2009
Halle 2008
Halle 2007
Halle 2006
Aktuelle Teamfotos
Termine und Infos
Archiv
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
Handball
Kampfsport
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

4. Hallenturnier in Ebersdorf 27.02.11

In der Frankenlandhalle in Ebersdorf startete ein ziemlich junges Team beim AH Turnier und erregte damit etwas den Unmut des einen oder anderen Teams. Was sich in einer teilweise harten Spielweise gegen uns niederschlug. Trotzt aller Jugend gelang es uns aber auch diesmal nicht den Turniersieg zu erringen. Mit einem guten 4 Platz unter 10 Teams konnten wir aber zufrieden sein. Es zeigte aber auch, wie unreif wir noch agieren und dass wir erhebliche Probleme gegen eingespielte Teams haben.

 

Das Aufgebot: Rummler, Späth, Siegmeth, Walter, Estevez, Gindler, Al Mohammadi, Ghebrihiwet, Pinkos, Schwemmer

Wir spielten in Gruppe A

11:30 Uhr TV 03 PM/AH - SC Sylvia

Ebersdorf 3:0

Ein guter Auftakt mit einem relativ leicht herausgespielten Sieg durch Tore von Estevez 2x und Al Mohammadi

 

12:30 Uhr TV 03 PM/AH - FSV 06 Rauenstein 2:6

Wir hatten, obwohl uns noch das 1:1 gelang, nichts zu bestellen und wurden regelrecht vorgeführt. Die Tore erzielten Estevez und Al Mohammadi

 

13:30 Uhr TV 03 PM /AH - FC Michelau 9:3

Wir hatten einen schweren Start gerieten 0:1 in Rückstand. Übernahmen dann das Spiel um beim Stand von 4:3 fast den Ausgleich zu kassieren. In der 2. Hz. spielten wir cleverer und kamen zu einem hohen Sieg durch die Tore von Gindler, Estevez und Siegmeth je 2 Tore, Mohammadi, Ghebrihiwet u. Pienkos je 1 Tor.

 

14:30 Uhr TV 03 PM/AH - VFB Autenhausen 3:2

Ein vom Gegner hart geführtes Spiel, bei dem man dumme Tore kassierte und in Rückstand geriet. Es wurde aber gekämpft und am Ende reichten die Tore von 2x Siegmeth und Walter zum knapp erkämpften Sieg.

 

Die Gruppe B hatte folgenden Ausgang:

1. FC Lichtenfels

2. SV 1990 Ebersdorf Thü.

3. VfL Frohnlach

4. ASV Neustadt

5. Ober Unterlauter

 

Die Endspiele

Platz 9 Ebersdorf - Ober/Unterlautern 0:5

Platz 7 ASV Neustadt - FC Michelau 5:3

Platz 5 VFB Autenhausen - VFL Frohnlach 6:5 n. 7m schießen

 

Platz 3 SV Ebersdorf/Thür. - TV 03 PM/AH 5:3

Erst verlor man den sicher geglaubten Ball zum 0:1, dann wechselte man beim Angriff des Gegners - 0:2, um dann beim Versuch den Anschlußtreffer zu erzielen die Abwehr entblößten um das 0:3 zu kassiern. Eine Packung bahnte sich an, doch unser Team zeigte Moral und kam auf 2:3 heran. Selbst das 2:4 schockte uns nicht und wir kamen auf 3:4 heran. 35 Sekunden vor Schluß, durch den TW in Ballbesitz, dann ein technischer Fehler und Freistoß an der Mittellinie für den Gegner. Dieser verzögerte zuerst und erzielte dann mit einem Glückstor das 5:3. Unsere Tore erzielten Estevez 2x und Pinkos

 

Im Endspiel der beiden besten Teams gelang dem TSV Rauenstein ein knapper 6:4 Erfolg gegen den FC Lichtenfels.

 

Fazit des Turnieres: Bei 2 Niederelagen gab es 3 Siege und ein Torverhältniss von 20:16 - eine possitive Tendenz.

Es muss aber stark an sich gearbeitet werden, vor allem im konditionellen und im spielerisch taktischen Bereich gibt es immer wieder erhebliche Defizite.

 

Die Hallensaison ist damit aber trotzdem sehr erfogreich abgeschlossen worden und der PM Vorstand und die Spielleitung sind sehr zufrieden mit den eingesetzten Spielern.

 

Bericht: Herbert Sailer

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Hallenturnier in Ochenbruck 19.02.11

Gratulation zum Turniersieg von der PM Vorstandschaft!

 

PM-Hallenturnier um den Elternteam-Wanderpokal des TSV Ochenbruck am 19.2.11

 

Turniersieg !!!

 

Nach 2 zweiten Plätzen in den letzten Wochen konnte nun im dritten Hallenturnier des Winters der erste Turniersieg eingefahren werden. Statt ursprünglich 9 Spielern hatten wir durch 2 Absagen vom Vorabend nur noch 7 am Start, nach der Verletzung von Fatih Tekeli, der vermutlich eine Rippenprellung oder –bruch erlitten hat (wir wünschen ihm gute und schnelle Genesung), war plötzlich nur noch 1 Auswechselspieler zur Verfügung. Für 4 Spiele half unser Alex Urosevic aus, der das Turnier für die Herbergers spielte. Da aufgrund einer Teamabsage während der Woche der Turnierplan umgestellt wurde (11 Mannschaften, jeder gegen jeden, 1 x 7 Minuten), war dies für die Beteiligten ein regelrechter Marathon, vor allem weil dann nach den 10 Spielen auch noch ein Finale ausgespielt wurde. Zum Glück behielt hier das punktbeste Team die Oberhand, am Ende ein verdienter Turniersieg aufgrund einer hervorragenden Teamleistung. Somit durften wir den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Ein Dank an alle Mitspieler für ihren Einsatz, das schnelle Durchwechseln und auch das Überbrücken des Torhüterausfalls.

 

Tor: Tekeli (1.+2.Spiel/verletzt), Rossier (2. + 6.-10. Spiel + Finale), Urosevic (3.-5. Spiel)

Außen: Al-Mohammadi (2 Tore), Zikeli (8), Bandi (5), Merkl (3), Rossier (1), Hopfengärtner (2), sowie im 6.Spiel Urosevic.

 

TV 03 PM - Eltenteam Ochenbruck 2:0

Zum Auftakt ist ein Sieg immer wichtig, daher zählten trotz vieler vergebenen Chancen nur die ersten 3 Punkte. 1:0 Eigentor, 2:0 Mo.

 

TV 03 PM - THC Kunstverein 0:1

Die einzige Niederlage des Turniers. Schlecht und zu eigensinnig gespielt, dazu noch den Torwart durch ein unnötges Einsteigen des Gegners verloren. Kein gutes Vorzeichen für das weitere Turnier.

 

TV 03 PM - Roter Stern 5:0

Ein sicherer Sieg gegen das letztlich schwächste Team. 1:0 Alex, 2:0 u. 3:0 Paul, 4:0 Mo, 5:0 Alex.

 

TV 03 PM - Oldie-Kicker Chemnitz 1:1

Nach dem vermeidbaren 0:1 taten wir uns schwer gegen die defensiv und ständig auf Zeit spielenden Ost-Gäste. Erst ein Torwartfehler begünstigte den verdienten Ausgleich. 1:1 Alex.

 

TV 03 PM - TSV Ochenbruck AH 1:1

Gegen den zweimaligen Titelverteidiger mussten wir eigentlich gewinnen, um nicht vorzeitig zurückzufallen. Nach Führung und Ausgleich schafften wir es 10 Sekunden vor dem Ende nicht, den Ball am Torwart vorbei bzw. dann ins leere Tor zu bringen. 1:0 Ramon, 1:1;

 

TV 03 PM - Eintracht Häferla 1:0

Da der Gegner ebenfalls graue Trikots hatte, stiegen wir auf die vergangene Woche gewonnen orangenen um. Von da an gab es nur noch Siege. Wir taten uns zwar wieder schwer mit der Chancenverwertung, am Ende aber ein völlig verdienter Sieg. 1:0 Alex.

 

TV 03 PM - RTV Media Group 5:1

Endlich konnten wir einmal unsere Überlegenheit auch in Tore ummünzen. Auch in der Höhe verdient.

1:0 Alex, 2:0 und 3:0 Paul, 4:0 und 5:0 Klaus, 5:1;

 

TV 03 PM - Moorenbrunner Boum 2:0

Hier brachte uns der SR durch eine Zeitstrafe gegen Paul eine Minute vor Schluss fast noch um den Sieg. Doch ließen wir nichts mehr anbrennen und Gerhard schoss aus eigener Hälfte über den Torwart in Netz.

1:0 Alex, 2:0 Gerhard.

 

TV 03 PM - Herbergers Nbg. 2:1

Mit 2 Pkt. Rückstand auf die Herbergers brauchten wir einen Sieg. Durch einen Sonntagsschuss in den Winkel gerieten wir in Rückstand, gaben aber nie auf und konnten das Spiel verdientermaßen noch drehen.

0:1, 1:1 Paul, 2:1 Alex.

 

TV 03 PM - Excella 2:0

Vor den letzten Spielen führten wir plötzlich mit 20 Punkten vor Ochenbruck und Herbergers mit 19 und Kunstverein mit 18. Da der Kunstverein die Herbergers schlug und Ochenbruck verlor, konnten wir gegen Excella sogar verlieren. Wir gewannen allerdings souverän und waren damit Tabellenerster.

1:0 Alex, 2:0 Eigentor.

 

1. TV Eibach 03 23 Pkt. 21: 5 7 – 2 - 1

2. Kunstverein 21 Pkt. 11: 4 6 – 3 - 1

3. Ochenbruck AH 19 Pkt. 17:10 5 – 4 - 1

4. Herbergers 19 Pkt. 14:10 6 – 1 - 3

5. Fa. Excella 15 Pkt. 14:11 4 – 3 - 3

6. Moorenbrunn 14 Pkt. 14:13 3 – 5 - 2

7. OK Chemnitz 14 Pkt. 8: 9 3 – 5 - 2

8. RTV Media 9 Pkt. 8:14 2 – 3 - 5

9. Elternteam 8 Pkt. 7:13 2 – 2 - 6

10. Eintracht Häferla 5 Pkt. 11:19 1 – 2 - 7

11. Roter Stern 3 Pkt. 5:22 1 – 0 - 9

 

Endspiel um Platz 1

TV 03 PM - THC Kunstverein 2:1

Im Finale gerieten wir durch einen Konter wieder in Rückstand, diesmal konnten wir allerdings das Spiel drehen. Gerhard schob nach schöner Vorarbeit von Alex zum 1:1 ein, dann gelang nochmals Gerhard nach einer Ecke der Siegtreffer. Die letzten Minuten spielten wir sicher herunter. Der 8.Sieg im 11.Spiel brachte den Turniersieg. 0:1, 1:1 u. 2:1 Gerhard.

 

Im Spiel um Platz 3 rettete sich Ochenbruck durch 2 Tore (2:2) in der Schlussminute in das Siebenmeterschießen, das sie schließlich mit 3:1 nach 4 Schützen vorzeitig beendeten.

 

 

 

 

2. Hallenturnier beim FC Trafowerk am 12.02.11

AH Team ungeschlagen auf Platz 2 !

 

Nachdem unsere PM beim ersten Hallenturnier des Jahres den 2.Platz belegt hatte, konnte nun auch die AH nachziehen. Mit dem letzten Aufgebot nach zahlreichen Absagen ist der Erfolg besonders hoch zu bewerten. Ein besonderer Dank gilt Fatih Tekeli für seinen kurzfristigen Einsatz als Torwart (am Ende sogar der Keeper mit den wenigsten Gegentoren) und unserem Vorstand Herbert Sailer, der sich 4 Tage nach seinem 60. Geburtstag zur Verfügung stellte. Am Ende mussten wir resümieren, dass der Turniersieg bei einer etwas besseren Chancenauswertung oder der Verhinderung der vermeidbaren Gegentore durchaus möglich gewesen wäre.

 

Das Aufgebot: Tekeli – Sailer, Merkl (1), Bärthlein (1), Hopfengärtner (3), Werhof (2), Gökmen (1).

 

TV 03 AH - SV Reichelsdorf 0:0

Zum Auftakt ein gerechtes Unentschieden. An den rutschigen Hallenboden musste man sich auch erst gewöhnen.

 

TV 03 AH - VfL Nürnberg 1:1

Bei eigenem Eckstoß wurden wir ausgekontert zum 0:1. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Klaus H. den Ausgleich. Leider konnten wir eine 2 minütige Überzahl nicht ausnutzen. Die letzte Minute mussten wir dann nach einer Hinausstellung gegen Thomas B. erfolgreich überstehen.

 

TV 03 AH - DJK BFN 1:1

Eine schöne Kombination schloss Ernest W. mit der Führung ab. Er hätte mit dem Tor das Spiel entschieden, wenn er nicht bei einem der wenigen Chancen seinen Gegenspieler laufen hätte lassen. So kassierten wir kurz vor Schluss das völlig unnötge Unentschieden, auch weil wir etliche Chancen ausließen.

 

TV 03 AH - ASV Buchenbühl 4:1

Der Gegner hatte beide Spiele vorher gewonnen und ging auch gleich gegen uns in Führung. Nach dem Seitenwechsel und dem Ausgleich durch Klaus H. spielten wir den Gegner an die Wand und durch schöne Tore von Gerhard M., Ernest W. und Thomas B. war der erste Sieg perfekt.

 

TV 03 AH - DJK Bayern Nbg. 1:1

Einen Konter schloss Hakan G. gegen den Tabellenführer und späteren Turniersieger zur Führung ab. Ein unnötiger Gegentreffer machte die Chance auf den Turniersieg zunichte.

 

TV 03 AH - 1.FC Trafowerk Nbg. 1:0

Vor unserem letzten Spiel war von Platz 2 bis 6 noch alles drin. Nach der Führung durch Klaus H. schafften wir es nicht, unsere zahlreichen Chancen zu verwerten. Zum Glück standen wir in der Defensive gut, so dass uns der Sieg letztendlich den 2.Platz brachte.

 

1. DJK Bayern 12 PKt. 10:5 Tore 3 – 3 - 0

2. TV Eibach 03 10 PKt. 8: 4 Tore 2 – 4 - 0

3. Reichelsdorf 8 Pkt. 10:7 Tore 2 – 2 - 2

4. FC Trafowerk 7 Pkt. 5:5 Tore 2 – 1 - 3

5. VfL Nbg. 7 Pkt. 11:13 Tore 2 – 1 - 3

6. Buchenbühl 7 Pkt. 6:10 Tore 2 – 1 - 3

7. DJK BFN 5 Pkt. 4:10 Tore 1 – 2 - 3

 

Aufgrund der Absage von Johannis wurde jeder gegen jeden gespielt.

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

1. Hallenturnier 2011 beim MTV Fürth Blau-Weiß

Das Aufgebot: Rummler, Siegmeth, Bandi, A.Zikeli, Al-Mohammadi, Ghebrihiwet, Pienkos, Simion, Tausch und Rossier spielte beim Einladungsturnier der PM MTV Fürth Blau-Weiß eine gute Rolle und erreichte einen hervorragenden 2. Platz.

 

 

1. Spiel 10:54 Uhr TV 03 PM - SV Poppenreuth 1. 1:5

 

Gegen den A-Klassisten wurden wir nach einem Fehler von Christian Sigmeth eiskalt erwischt und gerieten in Rückstand. Der gleiche Spieler war dann aber auch für den Ausgleich zum 1:1 zutändig, seinen tollen Paß netzte Oli Tausch zum Ausgleich ein und es kam Hoffnung auf. Allerdings spielt man zu fehlerhaft und war am Ende mit dem 5:1 noch gut bedient. Zusätzlich hatten wir mit der Knieverletzung von Paul Bandi in der 1. Minute auch den ersten Verletzten zu beklagen.

 

2. Spiel 12:06 Uhr TV 03 PM - SG Nbg.-Fü. Merl Bau 2:1

 

Ein souveräner Sieg, auch wenn es am Ende noch einmal eng wurde. Die Mannschaft zeigte gegen einen gleichwertigen Gegner diesmal aber was sie kann und lies sich selbst durch den 1:0 Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Michi Simion und Alex Zikeli brachten uns nach tollen Spielzügen in Führung, leider fiel das 3. Tor nicht und so blieb es bis zum Schlußpfiff spannend.

 

3. Spiel 12:42 Uhr TV 03 PM - DVN Kicker Falkenheim 0:0

 

Mit zuviel Überheblichkeit ging man gegen die bis dahin sieglosen DVN Kicker zu Werke und lies selbst beste Chancen ungenutzt. Allerdings litt das Spiel unter einer schwachen SR-Leistung. Als ein DVN Spieler ein Tor mit der Hand verhinderte, gab es nicht den fälligen Strafstoß für uns, sondern unser Oli Tausch wurde wegen angeblichen Handspiels verwarnt. Sein Beifallklatschen hätte uns fast den guten Platz verdorben, weil er dadurch eine 2 Minuten Strafe kassierte und wir in Unterzahl spielen mussten. Nach einem Foul musste dann auch noch unser Michi Simion mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Krankenhaus. Am Ende aufgrund der vielen Chancen ein unnötiges Ergebnis, das aber für das Halbfinale reichte, weil der SV Poppenreuth nach dem 7:2 gegen DVN Kicker auch noch das Merl Bau Team mit 5:1 abkanzelte. Merl Bau schaffte durch ein 3:0 gegen DVN das Endspiel um Platz 5.

 

Halbfinale

SV Poppenreuth - SG Quelle-AFI 4:0

 

TV 03 PM - MTV Fürth Blau-Weiß 1. 2:0

 

Ein tolles Spiel unseres Teams, das den Veranstalter nicht zur Entfaltung kommen lies. Nach dem 1:0 durch Roman Rossier, hatten wir zwar etwas Glück, bei einem zweifelhaften Strafstoß krönte der Neuzugang im Tor Christian Rummler aber seine bisherige Leistung und hielt diesen. Unsere Antwort war dann das 2:0 durch Alex Zikeli. Danach wurde das Spiel ruhig zu Ende gespielt. Das beste Spiel unseres Teams, das sein 2. Gesicht zeigte.

 

Im Endspiel wieder gegen den SV Poppenreuth wollten wir zwar, aber es gelang uns erneut nicht allzuviel und so mussten wir zum Schluß etwas zu hoch mit 5:0 deren Überlegenheit anerkennen. Das beste Team des Turnieres hatte dieses verdient gewonnen. Unsere Leistung wurde mit Platz zwei aber ebenfalls richtig eingestuft.

 

Gute Besserung wünschen wir unseren verletzten Spielern Paul und Michael.

 

Die restlichen Endspielergebnisse:

Platz 3

MTV Blau-Weiß 1. - SG Quelle-AFI 1:4

Platz 5

Italsud Nbg. - Merl Bau 6:5 nach 7m (1:1)

Platz 7

MTV Blau-Weiß 2. - DVN Kicker 0:4

 

Bericht: Herbert Sailer



Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 27.02.2011