TV Eibach 03
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Wahlen und Ergebnisse
Abteilungsleitung
Spielberichte
Wichtige Infos für alle Teams
PM Eibach 03
TV Eibach 03 AH
Hallenturniere
Halle 2017
Halle 2016
Halle 2015
Halle 2014
Halle 2013
Halle 2012
Halle 2011
Halle 2010
Halle 2009
Halle 2008
Halle 2007
Halle 2006
Aktuelle Teamfotos
Termine und Infos
Archiv
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
Handball
Kampfsport
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

4. Hallenturnier in Schwarzenbruck 03. März 12



Hallenturnier beim TSV Ochenbruck Elternteam

 

Die erste Titelverteidigung des Jahres 2012 ist geglückt. Mit dem überragenden Ergebnis von 10 Siegen, 1 Unentschieden und 19:1 Toren wurden wir souveräner Turniersieger und behielten den Pokal.

 

Nachdem am Vorabend 1 Team absagte, entschied sich der Veranstalter für die Variante des Vorjahres und ließ alle 11 Teams gegeneinander antreten mit einer verkürzten Spielzeit von nur 6 Minuten statt den geplanten 11 Minuten.

 

Gegner und Ergebnisse:

Elternteam Rot 1:0 (Tor: Simion)

THC Kunstverein 1:0 (Bandi)

Elternteam Gelb 3:0 (Gindler, Al-Mohammadi, Simion)

Oldie-Kicker Chemnitz 2:0 (Gindler, Al-Mohammadi)

All-Star Team 1:0 (Simion)

Eintracht Häferle 1:0 (Simion)

RTV Soccer 2:0 (Gindler 2)

Harnisch Helden 5:1 (A.Zikeli 3, Al-Mohammadi, Novoselic)

Herbergers Nbg. 0:0

Excella 2:0 (A.Zikeli, Gindler)

 

Finale:

TV Eibach 03 PM - All-Star Team 1:0 (1:0)

Tor: Paul Bandi 1:0

 

Das Finale wurde dann 2 x 5 Minuten gespielt.

Für unser Team am Start waren:

Siegmeth - Merkl, Hopfengärtner, Novoselic, Bandi, Al-Mohammadi, Gindler, Simion, A.Zikeli.

Bericht Klaus Hopfengärtner

 

Ergänzung von Herbert Sailer

Erwähnenswert ist, dass im All Star Team ebenfalls Spieler unserer PM Standen und im Team Herberger aus Eibach mit Hoch, Blöcker, Rummler, Binder, Fugli und Walter nochmals 6 PM Spieler der TV 03 PM vertreten waren die den 3. Platz nach 9m Schießen 4:2 (1:1)gegen das Team aus Chemnitz erreichte.

 

Ein toller Erfolg, die Hallensaison ist damit abgeschlossen und wir konzentrieren uns jetzt ganz auf das Feld. Nochmals Danke Jungs - für diese tolle Hallensaison - vom PM Vorstand und der Spielleitung.

 

 

3. Hallenturnier bei MTV Fürth Stadeln Grün-Weiß 22.01.12

Nachdem ein Team abgesagt hatte, ist unsere PM kurzfristig in Fürth zum Turnier eingeladen worden und die Telefondrähte glühten bis nach Ebersdorf/Cob. wo ein Teil der Spieler gerade am Vortag 21.01. in Einsatz war. Die Zusage hat sich gelohnt und so erreichte man einen ordentlichen 4. Platz.

 

Das Aufgebot:

Binder - Kleinert (3 Tore), Bandi (3), Al-Mohammadi, Siegmeth (2), Urosevic (1), Gindler (1), Tekeli, Tiwoneak (2).

 

Die Ergebnisse im Zahlenspiegel:

3.Hallenturnier bei MTV Fürth Stadeln Grün-Weiß

 

Gruppe A:

1. 1.FC Trafowerk 9 11: 4 (1./Turniersieger)

2. TV Eibach 03 PM 9 11: 5 (4.Platz)

3. PM Grün-Weiß 1 7 6: 4 (6)

4. FC Käppnersteg 4 5:10 (8)

5. Rangierbahnhof 3b 0 2:12 (9)

 

Gruppe B:

1. VfL Moorenbrunn 10 17: 8 (2)

2. Die Sternchen FuS 9 14: 4 (3)

3. Rangierbahnhof 3a 6 6: 6 (5)

4. PM Grün-Weiß 2 3 4:15 (7)

5. FC Fortuna Fürth 1 4:12 (10)

 

TV 03 PM - Rangierbahnhof 3b 3:1

TV 03 PM - 1.FC Trafowerk 3:1

TV 03 PM - FC Käppnersteg 4:1

TV 03 PM - PM Grün-Weiß 1 1:2

 

Im Spiel um Platz 3

 

TV 03 PM - Die Sternchen Fußballschule 1:2 (damit 4.Rang).

 

Die Spielleitung

 

 

 

 

2. Hallenturnier in Ebersdorf/Cob. am 21.01.12 in Ebersdorf

Leider konnten wir 2012 die guten Platzierungen der letzten Jahre (2011 4. und 2009 2.) nicht wiederholen und mussten uns am Ende mit Rang 9 begnügen.

 

Gr. A:

1. SC Rauernstein 10 Pkt.

2. ASV Neustadt 09 6 Pkt. 8:7 T. d. Vergl. 3:0

3. Weiß-Rot Ebersdorf 6 Pkt. 8:7 T.

4. Sylvia Ebersdorf 4 Pkt.

5. TSV Unterlauter 3 Pkt.

 

Wir spielten in Gruppe B:

1. VFL Frohnlach 12 Pkt.

2. FC Michelau 5 Pkt. 8:6 T.

3. SV 1990 Ebersdorf/Thür. 5 Pkt. 7:6 T.

4. FC Lichtenfels 5 Pkt. 3:4 T.

5. TV Eibach 03 0 Pkt.

 

Unser Aufgebot:

Binder - Späth, Linke, Merkl, Hopfengärtner, Walter, Tekeli, Fugli, Novoselic, Siegmeth, Al-Mohammadi sowie Sailer (Betreuer).

 

TV 03 - VFL Frohnlach 2:3

Gegen den Gruppenfavoriten führten wir schnell 2:0, gaben dann leider Ordnung und Konzentration auf und verloren unglücklich.

1:0 Novoselic, 2:0 Al-Mohammadi, 2:3.

 

TV 03 - SV 1990 Ebersdorf 1:3

Gegen die Thüringer machten wir ein schwaches Spiel und kassierten zum Ende die entscheidenden Tore.

1:1 Siegmeth, 1:3.

 

TV 03 - FC Michelau 2:5

Identischer Ablauf zum Spiel gegen Frohnlach.

1:0 Novoselic, 2:0 Novoselic, 2:5.

 

TV 03 - FC Lichtenfels 0:1

Mit einem Sieg hätte man den Gegner noch überholen können, aber wieder eine schwache Leistung ohne eigenes Tor.

 

Im Spiel um Platz 9

TV 03 - TSV Unterlauter 0:0, 6:5 nach Siebenmeterschießen

Wieder kein Tor im Spiel, so musste man ins Stechen. Unter den ersten 5 Schützen vergab der zweite Schütze des Gegners und Chris Binder als Fünfter, dann hielt Chris den siebten Siebenmeter und Sascha verwandelte zum Sieg.

0:1, 1:1 Al-Mohammadi

1:1, 2:1 Späth

2:2, 3:2 Linke

3:3, 4:3 Novoselic

4:4, 4:4 Binder vergibt

5:4, 5:5 Hopfengärtner

5:5, 6:5 Novoselic

 

Turniersieger wurde der FSV Rauenstein mit einem 2:1 gegen den VFL Frohnlach. Unsere Gruppengegner gewannen die Spiele um Platz 3 4:3 (1:1) nach 7m, um Platz 5 2:1 und um Platz 7 7:2.

 

Spielberichte: Klaus Hopfengärtner

1. BFV Hallenkreismeistersschaft für untere Mannschaften am 06.01.12

Am Berliner Platz spielte eines der jüngsten Teams, das die PM jemals bei einem Turnier gestellt hat. Unser Aufgebot umfasste: Christian Binder, Sven Gindler, Witali Walter, Paul Bandi, Albert Kleinert, Alex Zikeli, Sascha Novoselic, Torben Blöcker und Christian Siegmeth und wurde sensationeller 3. - zusätzlich stellte das Team mit Alex Zikeli den Torschützenkönig des Turnieres mit 7 Treffern.

 

Wir spielten in Gruppe A eine tolle Vorrunde und hatten nur im 2. Spiel gegen den Mitfavoriten die Spfr. Reutles etwas Probleme. Die Ergebnisse und Tore im Überblick:

TV Eibach 03 - SC Viktoria Real 6:0 (3:0)

Ein tolles Spiel bei dem die Leichtigkeit des Spieles überzeugte, aber gleichzeitig noch mehr Tore in der 2.Hz. verhinderte.1:0 Allex Zikeli - 2:0 Sven Gindler - 3:0 Siggi Siegmeth - 4:0 u. 5:0 Alex Zikerli - 6:0 Witali Walter

 

TV Eibach 03 - Spfrd. Großgründlach Reutles 3:2 (1:1)

Nach dem 1:0 zu verspielt, nach dem 1:2 Rückstand mit Ruhe, Verstand und tollen Spielzügen, als Team den Sieg geholt - 1:0 Paul Bandi - 1:1-1:2 - 2:2 und 3:2 Alex Zikeli sehenswert der Paß von Chris in den Strafraum und Alex verwandelt in der Luft per Hackentrick zum Sieg.

 

TV Eibach 03 - FC Trafowerk 5:1 (1:0)

Uns reichte ein Remis für das Halbfinale, der Gegner musste Siegen um dabei zu sein. Das 1:0 zur Pause war klarer wie es aussagt, dann gab es sogar ein Kopfballtor von Sven nach Ecke von Albert, eine Rarität in der Halle. Das Ehrentor, nach einer Unachtsamkeit, vom Anstoß nach dem 5:0 in der letzten Sekunde des Spieles. Ein tolles Spiel mit ebensolchen Toren in der Reihenfolge Siggi Siegmeth, Sven Gindler, 2x Alex Zikeli und Albert Kleinert

 

Gruppenzweiter wurden die Spfr. Großgründlach die im Endspurt 4:1 gegen Trafowerk gewannen.

 

In der Gruppe B ging es eng zu, am Ende entschied ein Tor über Platz 1 und 2 in der Gruppe. Rangierbahnhof 3 setzte sich dabei als Gruppensieger gegen ATSV Erlangen 2b durch. 3. wurde TSV Burgfarrnbach 3 und ohne Sieg blieb Gül Spor Fürth.

 

1. Halbfinale

TV Eibach 03 - ESV Rangierbahnhof 3 4:6 nach 7m Schießen (2:2 - 0:1)

Bereits nach 10 Sekunden überraschte uns der Gegner mit dem 1:0 und spielte dann in Manndeckung gegen uns weiter, um das Ergebniss zu verwalten. Da wir in Bewegungslosigkeit erstarrten, blieb es zur Pause dabei. Dann gelang nach der Pause, durch ein Traumtor von Paul Bandi zum 1:1, der schnelle Ausgleich und wir standen unter Dampf. Dem 2:1 durch Albert Kleinert folgte die Großchance zum 3:1 von Alex, die leider vergeben wurde. Trotzdem beherrschten wir das Spiel klar, bis 30 Sekunden vor Schluß. Nach einem Einrollen an der Mittellinie in Ballbesitz, spielten wir klein, klein und quer, anstatt nach hinten. Der Gegner gelangte in Ballbesitz und erzielte das Überraschende 2:2 genau 10 Sekunden vor der Schlußsirene - 7m Schießen. Wieder hatten wir einen Vorteil, weil Chris gleich den ersten gehalten hat, Siggi und Paul verwandelten, Sven scheiterte am Torwart und Torben schoß über das Tor. Aus der Traum von der Kreismeisterschaft die schon zum greifen nah war.

 

Im 2. Halbfinale gab es zwischen Erlangen und Großgründlach nach einem 1:1 ebenfalls ein 7m Schießen. Hier waren die Erlanger 2b mit 7:6 das glückliche Team.

 

Großgründlach wollte dann den 3. Platz im 7m Schießen ermitteln, wir wollten es ausspielen, was dann auch gemacht wurde.

TV Eibach 03 - Spfr. Großgründlach 3:2 (0:1)

Man konnte nicht erkennen, wer eigentlich spielen wollte und schon stand es 0:1 kaum dass das Spiel begonnen hatte. Nach dem 0:2 schien es gelaufen zu sein. Aber jetzt zeigte das Team Moral und die Tugenden der Vorrunde. Mit Laufbereitschaft wurden jetzt Chancen herausgespielt und durch Albert Kleinert 1:2 und 2x Sven Gindler zum 2:2 und 3:2 auch verwertet. Am Ende stand ein noch sehr guter 3. Platz und die Torjägerkanone für Alex Zikeli.

 

Kreismeister wurde das Team von ESV Rangierbahnhof III durch einen 2:0 Sieg gegen ATSV Erlangen, der in den letzten Minuten zustande kam.

 

Es hat Spaß gemacht zuzusehen und das Lob von Kreisspielleiter Heinz Frühbeißer, "Ihr wart das beste Team des Turnieres" war eine zusätzliche Auszeichnung aus berufenem Munde.

 

Bericht: Herbert Sailer

 

 



Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 04.03.2012