TV Eibach 03
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
Handball
Kampfsport
Systema®
Karate
Lehrgang am 3.11.2007
Spaß und Enthusiasmus
Lehrgang beim BKB
Karatevorführungen
Gürtelprüfungen 2005
Aikido
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

SV-Lehrgang beim BKB im Juli 06

Viele begeisterte Kampfkünstler zog der vom BKB veranstaltete Multiplikatorenlehrgang für Selbstverteidigung Anfang Juli 2006 nach Regensburg. Der Präsident des BKB Wolfgang Weigert konnte mit Siegfried Wolf, 6. Dan, einen der erfahrensten Trainer Deutschlands begrüßen. Sigi Wolf zog uns sehr schnell in seinen Bann. Er hat u.a. bei dem französischen Großmeister Gilbert Gruß trainiert.

 

Nach einführenden Worten und dem Aufbau der Bodenmatten legte der SV-Experte los, um uns zu demonstrieren, wie vielfältig Karate ist. Er zeigte uns etliche SV-Beispiele verschiedener Kampfsysteme gegen die in der Praxis häufigsten Angriffe wie Fußtritte, Armschwinger und Gegriffen werden. Sein reichhaltiges Repertoire reicht von einfacheren Vorübungen über komplexe Bewegungsabläufe bei der SV gegen einen Angreifer bis hin zu Verteidigungsstrategien gegen mehrere Angreifer. Sigi Wolf ließ uns Zeit zum Üben und korrigierte uns individuell. Besonderen Wert legte er auf die psychologische Komponente, Auftreten/Ausstrahlung, Eigensicherung, Kontakt zum Partner halten und konsequentes Vorgehen im Verteidigungsfall. Dabei ist es besonders wichtig, die Situation richtig einzuschätzen und die Mittel der Selbstverteidigung adäquat zu wählen. Der Kampfkunst-Trainer propagierte das Arbeiten mit offenen Händen und ergänzte oft seine Abwehrstrategie um Hebel, die mit dem Unterschenkel/Knie ausgeführt werden.

 

Sigi Wolf gab uns immer wieder Hinweise zur Gestaltung des Trainings im heimischen Dojo sowie zum Training mit Kindern. Selbstverteidigung begeistert auch Kinder und stärkt deren Selbstsicherheit. Bei Kindern muss spielerisch und immer mit offenen Händen gearbeitet werden, Faustschläge sind nicht erlaubt. Die theoretischen Grundlagen wurden beim gemeinsamen Mittagessen in der nahegelegenen Pizzeria vertieft.

 

Beflügelt mit neuen Ideen für unsere Trainingsgestaltung und um einige Erfahrung reicher verabschiedeten wir uns und traten den Heimweg an. Wir hoffen, dass der BKB bald wieder SV-Lehrgänge mit einem so kompetenten Referenten veranstaltet.

 

Hildegard Herrmann und Karl-Heinz Rudolf

 



Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 11.10.2007