TV Eibach 03
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
Handball
Kampfsport
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Die Kegelabteilung
Mannschaften
Ergebnisse
Jugend
Termine
Trainingszeiten
Ansprechpartner
Förderverein
Sponsoren
Events
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

Männer - Ärgerliche Niederlage für Eibach

Der TV Eibach 03 verpasste am 8.Spieltag die große Gelegenheit, den 2.Auswärtssieg der Saision einzufahren. Gegen Baur Burgkunstadt führten die Eibacher lange Zeit, aber mussten sich am Ende knapp mit 3:5 (3223:3227) geschlagen geben.

 

Der Auftakt verlief verheißungsvoll, denn das Startpaar sorgte für eine schnelle 2:0 Führung. Frank Schonert behielt mit 3:1 (559:547) die Oberhand, und auch Uli Wittenbeck ging mit 2:2 (592:544) gegen Krötter als Sieger von der Bahn. Im Mittelpaar kippte das Spiel aber dann zugunsten der Gastgeber. Holger Fuchs gab eine 2:0 Satzführung noch aus der Hand und verlor knapp mit 2:2 (540:544) gegen Harald Zapf. Auch Gerald Ringel führte bereits 2:0, bekam dann aber Probleme. Auf der letzten Bahn geriet er mit 105:160 sogar dermaßen unter die Räder, dass auch dieser Mannschaftspunkt mit 2:2 (488:546) an die Gastgeber ging, die damit auch in der Gesamtwertung mit 1 Holz vorne lagen.

 

Im Schlusspaar schien sich das Pendel wieder in Richtung Eibach zu bewegen. Vor dem letzten Durchgang hatte Rene Brendel sein Duell bereits mit 3:0 nach Sätzen für sich entschieden, und auch Marcus Pechmann führte gegen Zapf mit 2:1 Sätzen. Auch im Gesamtergebnis lag Eibach wieder mit 29 Holz in Front. Doch die letzte Bahn gewannen dann leider beide Burgkunstädter (143:125 und 142:127). Dadurch verlor Markus Pechmann nicht nur das direkte Duell gegen Peter Zapf noch mit 2:2 (515:524); die Oberfranken holten sich mit 3227:3223 hauchdünn auch noch die 2 Punkte für das bessere Gesamtergebnis, was letztlich für den 5:3 Heimsieg für den SV Baur ausschlaggebend war. Am Ende also traurige Gesichter im Eibacher Lager nach einer unnötig und fast leichtfertig verpassten Chance auf 2 big poins auf fremden Bahnen, obwohl die Eibacher sogar mehr Sätze (14:10) gewonnen hatten als Burgkunstadt.

 

Einzelergebnisse:

 

Frank Schonert (3:1 / 559:547); Ulrich Wittenbeck (2:2 / 592:544); Holger Fuchs (2:2 / 540:544); Gerald Ringel (2:2 / 488:546); René Brendel (3:1 / 529:522); Marcus Pechmann (2:2 / 515:524)

 

Gesamtergebnis: 3:5 (3223:3227)

Frauen - Erneute Niederlage für Bayernliga-Damen

Die Damen des TV Eibach 03 kassierten im 5.Spiel die 4.Niederlage. Gegen den heimstarken TSV Milbertshofen war Eibach beim 2:6 (3152:3290) nahezu chancenlos.

 

Das Unheil nahm bereits im Startpaar seinen Lauf. Petra Fuchs blieb mit 500 erneut hinter Ihren Möglichkeiten und verlor beim 0:4 gegen Gammer (570) neben dem Mannschaftspunkt bereits viele Holz in der Gesamtwertung. Kerstin Geck startet stark mit 143 + 146 und führte 2:0 in den Sätzen. Doch dann lief nicht mehr viel zusammen, so dass Ihre Gegenspielerin nicht nur die Sätze 3+4 gewann, sondern mit 545:518 auch den 2. Punkt für die Gastgeberinnen sicherte. Das Mittelpaar versuchte bei 97 Holz Rückstand wieder zurück in die Partie zu kommen, doch das gelang nicht wirklich. Was Tina Hussendörfer in ihrem Duell gegen Jungtäubl aufholte (3,5:0,5/558:514), das verlor auf den Nebenbahnen Erika Pechmann beim 2:2 (516:558) gegen Zwicknagl. Im Schlussdurchgang gelang Manuela Urban in einem spannenden Spiel mit 2:2 (554:552) der 2.Punktgewinn für Eibach, doch die 2.Schlussspielerin aus Milbertshofen ließ Tanja Kergl mit 4:0 (551:506) nicht den Hauch einer Chance. Somit hatte Eibach an diesem Nachmittag leider auch in dieser Höhe verdient mit 2:6 (3152:3290) das Nachsehen.

 

Mit dieser Niederlage ist Eibach auf den vorletzten Platz abgerutscht; um die hinteren Tabellenränge wieder verlassen zu können, bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung.

Frauen - Aufsteiger in die Bayernliga 2017



Männer - Aufsteiger in die Bayernliga 2017







Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 19.11.2017