TV Eibach 03
 
HomeKontaktAnfahrtImpressumSitemap

Der Verein
Termine
Präsidium
Geschäftsstelle
Förderkreis
Anfahrt
Mitgliedschaft
Satzung
Jugendordnung
Geschichte
Gaststätte Nulldreier
Presseberichte
Vereinsheft
spacer
Faustball
Fußball
Wahlen und Ergebnisse
Abteilungsleitung
Spielberichte
Wichtige Infos für alle Teams
PM Eibach 03
TV Eibach 03 AH
Hallenturniere
Aktuelle Teamfotos
Termine und Infos
Archiv
Gesundheitssport
Gymnastik + Fitness
Tanz
Handball
Kampfsport
Kinderturnen
Koronarsport
Rehabilitationssport
Ski + Fitness
Sport-Kegeln
Tischtennis
Nulldreier - Gaststätte des TV Eibach 03

22.07.17 Kleinfeldturnier beim ASV Zirndorf

Kleinfeldturnier bei der PM ASV Zirndorf 2a am 22.07.17

 

Ebenfalls zum dritten Mal in Folge nahmen wir an dem Turnier in Zirndorf teil und mit einem tollen 3.Platz auch am bisher erfolgreichsten. In diesem Jahr gab es wieder 2 Gruppen, so dass auch Endspiele ausgetragen werden konnten.

 

Nach dem zweiten Platz in der Gruppe scheiterten wir im Halbfinale an dem späteren Turniersieger Dynamo Tresen (ausschließlich Spieler der 1. und 2. Mannschaft von der SpVgg Nürnberg), die mit dem dritten Turniersieg in Folge auch den Pokal behalten durften.

 

SG - Zirndorf AH 4:0 (1:0)

Gegen eine altersgleiche AH konnten wir mit dem Auftaktsieg gut starten.

1:0, 2:0 Albert Schneider, 3:0 Chris Schelle, 4:0 Tobias.

 

SG - ASV Zirndorf 2a 5:0 (2:0)

Gegen die Gastgeber gab es einen hochverdienter Sieg, damit das Halbfinale schon sicher.

1:0, 2:0, 3:0 Chris Schelle, 4:0 Harald Rühl, 5:0 Albert Schneider.

 

SG - SF Gonnersdorf 0:1 (0:0)

Wie jedes Jahr unser Gegner und wieder eine Niederlage, dieses Mal der Treffer erst kurz vor dem Schlusspfiff. Ein Unentschieden wäre der Gruppensieg gewesen und ein etwas leichteres Halbfinale.

 

SG - Dynamo Tresen 2:5 (1:2) Halbfinale

Nach dem Weggang von 3 Spielern konnten wir mit 2 neuen Spielern zum Glück wieder den Kader auffüllen, um dem übermächtigen Gegner zumindest lange Paroli bieten zu können. Am Ende reichte es leider nicht.

1:0 und 2:2 Marc.

 

SG- SF Gonnersdorf 5:3 (2:1) Spiel um Platz 3

Endlich ein Sieg gegen Gonnersdorf, der am Ende verdient war. Ein starker 3. Platz für unsere Truppe.

1:0 Marc, 2:0 Dani (Neunmeter), 3:1 Chris Schelle, 4:1 Albert Schneider, 5:3 Klaus Hopfengärtner.

 

Spiel um Platz 1: Dynamo Tresen - PM Blau-Weiß Fürth 3:2

Spiel um Platz 5: Zirndorf AH - DJK Blau-Schwarz 88 Nbg. 2:4

Spiel um Platz 7: ASV Zirndorf 2a - TSV 61 Zirndorf PM 8:0

 

Aufgebot: Binder, Hopfengärtner, Porsch, Freund, Schneider, Rühl, Leichtenstern, Seven sowie Striegl, Tobias und Delan (Gruppenspiele) und Marc und Dani (HF / Spiel um Platz 3).

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

07.07.17 Kleinfeldturnier beim SV Raitersaich / Turniersieg !!!

Kleinfeldturnier bei der SG Großweismannsdorf/Raitersaich AH am 07.07.17

 

Zum dritten Mal nahmen wir beim Turnier der SG Großweismannsdorf/Raitersaich teil, dieses Mal waren allerdings nur 5 Teams am Start (zuvor 9 bzw. 8). Es wurde wieder Freitagabend gespielt, alle Spiele 1 x 10 Minuten. Auch für uns überraschend konnten wir den Tuniersieg einfahren. Da wir keinen Torwart im Kader hatten, half 3 x Roland vom Gastgeber und einmal der TW von Dietenhofen aus.

 

TV - SV Großweismannsdorf AH 2 2:0

Zum Auftakt gleich ein Sieg gegen die 2.AH der G´weismannsdorfer. Verdient durch Tore von Delan und Tobi.

 

TV - TSV Ammerndorf AH 1:0

Gegen den Turnierfavoriten gelang ein Kontertor durch Tobi, danach wurde die Überlegenheit des Gegners erfolgreich vor dem eigenen Tor bekämpft. Diese waren so geschockt, dass sie auch die nächsten beiden Spiele trotz großer Chancenüberlegenheit verloren.

 

TV - SG G`weismannsdorf/Raitersaich AH 2:2

Zweimal in Führung durch Tobi und Delan, dennoch durch zwei Abwehrfehler nur Remis.

 

TV - TV Dietenhofen AH 0:0

Uns reichte ein Punkt, dann hätte Dietenhofen mit 3 Toren gegen Ammerndorf im letzten Spiel gewinnen müssen. Wäre fast noch schief gegangen, denn Dietenhofen gewann tatsächlich, aber nur mit 2 Toren.

 

1. SG Weinzierlein/Seukendorf/TV Eibach AH 8 Pkt. 5:2 Tore

2. TV Dietenhofen AH 8 Pkt. 4:1 Tore

3. SG Großweismannsdorf/Raitersaich AH 5 Pkt. 3:3 Tore

4. SV G`weismannsdorf AH 2 3 Pkt. 1:4 Tore (direkter Vergleich)

5. TSV Ammerndorf AH 3 Pkt. 2:5 Tore

 

Aufgebot: Porsch, Freund, Schneider, Seven, Striegl, Hopfengärtner sowie Alex Schatz, Tobias, Delan.

25.02.17 Hallenturnier bei SG Großweismannsdorf/Raitersaich

siehe Hallenturniere / Halle 2017

06.01.17 Hallenturnier bei Tuspo Roßtal AH

siehe Hallenturniere / Halle 2017

Jubiläumsturnier 50 Jahre PM

Unser eigenes Kleinfeld-AH Turnier 2016, das immerhin schon 23. beim TV 03, hatte ein ganz besonderes Motto, fand es doch zum diesjährigen 50. Geburtstag unserer PM statt. Doch es stand kurz vor der Veranstaltung unter keinem guten Stern, musste doch unser Vorstand und Organisator Herbert Sailer am Mittwoch wegen einem Nierenstein ins Krankenhaus und durfte es trotz allem Hoffen und Bangen auch über das Wochenende nicht verlassen.

 

Dann erreichte uns auch noch am Samstagmorgen die Nachricht, dass erstmals ein Team kurzfristig absagen musste, so dass der Spielplan von 2 Gruppen noch auf „jeden gegen jeden“ (Spielzeit 2 x 10 Minuten) umgestellt werden musste. Doch durch die gute Vorbereitung von Herbert, die Mithilfe am Freitag von Hausmeister Micha und die gute Zusammenarbeit aller anwesenden Mitglieder wurde bei herrlichem, fast zu heißem Wetter das Turnier gut über die Bühne gebracht.

 

Sportlich halfen uns 3 Freunde aus Weinzierlein aus.

 

Der Turnierverlauf:

SpVgg Nürnberg – FC Entengraben 3:0

Der Titelverteidiger und Turnierfavorit ließ dem Vorjahresfinalist aus unserem Verein keine Chance.

DJK Eibach – TV Eibach 03 1:2

Gegen den ewigen Rivalen konnten wir wieder siegen, auch wenn es wegen den vergebenen Chancen ein harter Kampf war. Ein guter Auftakt.

Die Tore: 0:1 Christian Rummler, 1:1, 1:2 Alfred Tiwoneak.

Sylvia Ebersdorf – SpVgg Nürnberg 0:1

Unsere Freunde aus der Nähe von Coburg waren wieder mit dabei, mussten in ihrem ersten Spiel aber eine knappe Niederlage einstecken.

FC Entengraben – DJK Eibach 1:2

Die Privatmannschaft war wesentlich schlechter als letztes Jahr aufgestellt und verlor auch das zweite Spiel.

TV Eibach 03 – Sylvia Ebersdorf 3:2

Wir konnten unsere Chancen dieses Mal besser nutzen und gewannen verdient.

1:0 Albert Schneider, 1:1, 2:1 Alfred Tiwoneak, 3:1 Albert Schneider, 3:2.

SpVgg Nürnberg – DJK Eibach 5:1

Gegen die jüngeren Senioren hatte die älteste Mannschaft im Turnier keine Chance und verlor hoch.

FC Entengraben – TV Eibach 03 1:2

Nach dem Rückstand konnten wir unsere Überlegenheit noch in einen Sieg umwandeln. Damit zogen wir mit 9 Punkten gleich mit der SpVgg Nbg.

1:0, 1:1 Adolf Lipperer, 1:2 Alfred Tiwoneak.

DJK Eibach – Sylvia Ebersdorf 1:1

Keinen Sieger gab es im ersten Unentschieden des Turniers. Somit blieben die Platzierungen bis zu den letzten beiden Spielen offen.

TV Eibach 03 – SpVgg Nürnberg 0:2

Der Spielplan war auf kein Finale ausgelegt, die Ergebnisse brachten dann dennoch ein solches. Aber auch wir mussten gegen die jüngste Seniorenmannschaft an dem heißen Spätsommertag Tribut zollen und konnten bei 2 zwar vermeidbaren Gegentoren kaum selbst Torchancen erspielen. Der Sieg und damit Turniererfolg war für die SpVgg Nürnberg (12 Punkte vor uns mit 9 Punkten) verdient.

0:1, 0:2.

Sylvia Ebersdorf – FC Entengraben 0:0

Keine Tore mehr im letzten Spiel. Damit blieb die DJK Eibach Dritter mit 4 Punkten vor Ebersdorf mit 2 und Entengraben mit 1 Punkt.

 

Im Anschluss wurden die „50 Jahre PM“ im Rahmen unseres Grillfestes weitergefeiert. Bei immer noch warmen Temperaturen konnten wir im Garten bei Rene die Siegerehrung durchführen und eine lange Nacht mit Grillgerichten und der Musik der Gässlas Geiger genießen. Schade nur, dass unser Herbert fehlte, der auch das Grillfest perfekt vorbereitet hatte. Dafür nochmal unser aller Dank an unseren Vorstand und allen an diesem Tag anwesenden und toll mithelfenden Mitglieder.

 

Bericht Klaus Hopfengärtner

 

 

23.07.16 Kleinfeldturnier beim ASV Zirndorf

Kleinfeldturnier beim ASV Zirndorf am 23.07.16

 

Die SG der TV 03 AH spielte genau umgekehrt zum Turnier in Raitersaich. Es musste beim Turnier der PM ASV Zirndorf 2 a dieses Mal jeder gegen jeden spielen, da ein Team kurzfristig absagte und somit nur 7 Mannschaften teilnahmen.

 

Im letzten Spiel ohne unsere Beteiligung wurden wir noch vom 4 auf den 5.Platz verdrängt, was im Vergleich zum Vorjahr (Platz 10 bei 12 Teams) aber eine Steigerung war. Wir hatten mit einem 6:0 den höchsten Sieg an diesem Tag.

 

SG - SF Gonnersdorf (3.Platz) 1:2 (Tor: Schneider)

SG - Leonhard Schlümpfe (4.) 1:1 (Striegl)

SG - ASV Zirndorf 2 a AH (6.) 2:0 (Schneider, Hopfengärtner)

SG - TSV 61 Zirndorf PM (7.) 6:0 (Hopfengärtner, Schneider 2, Lipperer, Leichtenstern 2)

SG - DJK Blau-Schwarz 88 Nbg. (2.) 0:1

SG – SG Dynamo Tresen Nbg. (1.) 0:2

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

 

 

 

08.07.16 Kleinfeldturnier in Raitersaich

Kleinfeldturnier beim SV Raitersaich am 08.07.16

 

Der SG TV 03 AH, blieb nach Rang 6 im Vorjahr dieses Jahr nur Platz 8.

Dieses Mal wurde in 2 Gruppen gespielt Gegen den Veranstalter SG Großweismannsdorf/Raitersaich AH gelang zum Auftakt trotz Überlegenheit nur ein 0:0, dann folgte gegen Deutenbach ein 0:1 durch einen Neunmeter und auch gegen die SpVgg Nürnberg sollte beim 0:1 kein Tor glücken. Das gelang dann Christian Rummler beim 1:1 gegen Großhabersdorf im Spiel um Platz 7. Zur Entscheidung durften die beiden Torhüter ein 9m Schießen austragen, das der Gegner für sich entschied.

 

SG - SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich (5.Platz) 0:0

SG - STV Deutenbach (2.) 0:1

SG – SpVgg Nürnberg (4.) 0:1

SG - SV Großhabersdorf (7.) 1:1 (Torhüter-Neunmeterschießen gewinnt Großhabersdorf)

 

Weitere Platzierungen:

1. FC Bayern Kickers Nbg., 3. TSV Südwest Nbg., 6. SF Tuchenbach

 

Bericht Klaus Hopfengärtner

 

 

Hallenturnier in Ebersdorf am 27.02.16

siehe Hallenturniere 2016

JHV der PM am 06.02.16

siehe "Wichtige Infos"

Info zum Training der AH (PM)

Trainingsgemeinschaft mit der Gruppe Haberstumpf (FC Entengraben):

jeden Samstag von 11.00 - 13:30 Uhr beim TV 03 (wenn möglich A-Platz).

Verantwortlicher Leiter ist Dr. Helmut Haberstumpf.

 

Trainingsgemeinschaft mit ASV Weinzierlein, SV Seukendorf, SpVgg Nürnberg:

ab 31.3.15 jeden Dienstag von 18.45 - 20.45 Uhr beim ASV Weinzierlein.

22.AH/PM Turnier des TV Eibach 03 am 22.08.15

Da Vorjahressieger Sparta Noris und auch die langjährigen Gäste vom SV Wacker Nbg. wegen Spielermangels absagen mussten, kam nach vielen Jahren die SpVgg Nürnberg wieder dazu und mit dem SV Bieberbach aus der fränkischen Schweiz ein echter Neuzugang. Bei herrlichem Wetter gab es durchwegs faire Spiele und bis auf das Finale fielen auch in allen Spielen Tore.

 

Nach 5 Finalspiele in Folge mussten wir uns dieses Jahr mit Rang 4 begnügen. Und das zu Recht, da keine gute Mannschaftsleistung erbracht wurde. Allerdings gab es in unserem Team außer Chris und Alf keinen einziger Spieler, der mit einem anderen in den vergangenen 12 Monaten auf dem Feld zusammen gespielt hat.

 

12:30 Uhr A SpVgg Nürnberg AH - DJK Eibach AH 2:0

12:55 Uhr B FC Entengraben Nbg. - TV Eibach 03 AH 1:1

 

Gegen die dieses Mal starke "Samstagstruppe" vom TV 03 reichte es nicht zu einem Sieg. Rainers Pass vor das Tor ging durch die das Nachsetzen von Alf irgendwie ins Netz zum Ausgleich.

1:0, 1:1 Ratzinger.

 

13:20 Uhr A DJK Eibach AH - SV Bieberbach AH 0:2

13:45 Uhr B TV Eibach 03 AH - Sylvia Ebersdorf AH 2:2

 

Zweimal im Rückstand, zweimal der Ausgleich. Zu wenig für ein Erreichen des Finals.

0:1, 1:1 Rummler, 1:2, 2:2 Tiwoneak.

 

14:10 Uhr A SV Bieberbach AH - SpVgg Nürnberg AH 2:3

14:35 Uhr B Sylvia Ebersdorf AH - FC Entengraben Nbg. 2:3

 

Endspiele

15:10 Uhr DJK Eibach Nbg. AH - Sylvia Ebersdorf AH 2:6

15:50 Uhr SV Bieberbach AH - TV Eibach 03 AH 2:1

16:25 Uhr SpVgg Nürnberg AH - FC Entengraben Nbg. 3:2 n.Neunm. (0:0)

 

Im Spiel um Platz 3 kassierten wir mit der letzten Aktion vor dem Seitenwechsel ein blödes Gegentor nach einer Ecke. Wir verwerteten unsere Chancen nicht und mussten kurz vor Schluss das 0:2 hinnehmen. Im Gegenzug traf dann noch Alf zum Endergebnis.

1:0; 2:0, 2:1 Tiwoneak.

 

Unser Aufgebot: Binder - Späth, Habel, Linke, Hopfengärtner, Werhof, Braun, Tiwoneak, Warmuth, Rummler, Ratzinger.

 

Im Anschluss fand neben der Siegerehrung wie auch schon im vergangenen Jahr unser jährliches Grillfest der PM statt. In einem vom Vereinswirt Rene aufgestellten Zelt neben dem Platz servierte er uns Speisen vom Grill und wieder mit der Musik von den Gässlas Geiger wurde vor allem mit unseren Ebersdorfer Freunden bis weit nach Mitternacht gefeiert. Von unserem Vorstand Herbert Sailer war alles wieder prächtig organisiert.

 

K.H.

Kleinfeldturnier beim ASV Zirndorf am 18.07.2015

Die PM ASV Zirndorf 2 a hat 12 Teams zu einem Kleinfeldturnier eingeladen. Es wurde in 2 Gruppen ( 2 x 9 Min.) mit anschließenden Platzierungen (2 x 12 Min.) gespielt. Gerade noch 6 Spieler standen zur Verfügung, ergänzt mit 2 Jungs (Freunde von Alberts Tochter) immerhin 8 Mann im Einsatz. In letzter Sekunde wurden wir durch das Torverhältnis noch vom 4. Gruppenplatz auf den 5. (5 Punkte/4:8 Tore) verdrängt. Am Ende stand dann Platz 10.

 

SG - SF Gonnersdorf (3./6/12:7) 0:3

Nach der Pause wurden wir dreimal ausgekontert.

 

SG - TSV 61 Zirndorf PM (2./11/12:3) 1:1

In letzter Sekunde kassierten wir den unnötigen Ausgleich. Tor: Rössner.

 

SG - PSC Nbg. II (6./3/3:19) 3:1

1:0 Hopfengärtner, 2:0 Schneider, 3:1 Rühl zum verdienten Sieg.

 

SG - DJK Blau-Schwarz 88 Nbg. (4./5/3:4) 0:0

Wir hätten gewinnen müssen.

 

SG - ASV Zirndorf 2 a AH (1./12/12:5) 0:3

Gegen den Gastgeber chancenlos.

 

PSC Nbg. II - ASV Zirndorf 2 a Youngster 0:4

SG - SC Germania 2 a 0:4 (Am Ende reichten die Kräfte nicht mehr)

DJK Blau-Schwarz 88 Nbg. - Fa. Schwan Stabilo 0:5

SF Gonnersdorf - PSC Nbg. I 3:2

TSV 61 Zirndorf PM - Leonhard Schlümpfe 1:2

ASV Zirndorf 2 a AH - SG Dynamo Tresen Nbg. 1:1 (1:3 im Neunmeterschießen)

 

Aufgebot:

Baum (W) - Leichtenstern, Rühl, Schneider (alle W), Brandmayer (N), Hopfengärtner (TV 03) sowie Sascha Rössner und Phillip Schuster.

 

K.H.

Kleinfeldturnier beim SV Raitersaich am 10.07.15

Die SG Großweismannsdorf/SV Raitersaich AH, gegen die wir bis zur vergangenen Saison Punktspiele ausgetragen hatten, hat zu ihrem Kleinfeldturnier eingeladen. Am Freitagabend wurde das Turnier über 4 Stunden mit 9 Teams nach dem Modus "jeder gegen jeden" (1 x 10 Min.) ausgetragen. Ein besserer Platz als der 6. Rang (8 Punkte/5:5 Tore) wäre leicht möglich gewesen.

 

SG - STV Deutenbach (3.Platz/15 Punkte/8:3 Tore) 0:0

Wir vergaben die Großchancen, das Spiel hätte gewonnen werden müssen.

 

SG - TSV Ammerndorf (4./9/3:5) 1:0

Tor durch Schneider. Verdienter Sieg.

 

SG - SF Tuchenbach (2./16/5:0) 0:1

Gegen den Turniervize (kein einziges Gegentor!) wäre ein Punkt drin gewesen.

 

SG - SV Großhabersdorf (1./18/7:2) 0:1

Gegen den Turniersieger ebenfalls ein Punkt möglich.

 

SG - TV Roßtal Handball (5./9/3:5) 0:1

Das dritte 0:1 in Folge, wieder leider unnötig.

 

SG - FC Bayern Kickers Nbg. (7./8/7:9) 3:0

Gegen den bis dahin ungeschlagenen Ersten trafen wir wieder. 1:0 Rühl, 2:0 und 3:0 Schneider.

 

SG - SG Großweismannsdorf/Raitersaich (8./8/2:6) 1:2

Die Gastgeber machten ihre einzigen Tore gegen uns! Platz 3 damit dahin. Tor: Schneider.

 

SG - Tuspo Roßtal (9./3/1:6) 0:0

Gegen den Letzten trafen wir wieder nicht das Tor, somit sogar Platz 4 und 5 verpasst.

 

Aufgebot:

Baum (W) - Lipperer, Rühl, Schneider, Jürgen (alle W), Porsch (S), Brandmayer (N), Merkl, Hopfengärtner (TV 03).

 

K.H.

Keine Punktspiele 2015

Unsere SG des Jahres 2014 (ASV Weinzierlein, SV Seukendorf, SpVgg Nürnberg und TV 03 Eibach) hatte leider nur ein Jahr Bestand in der Senioren A Kreisklasse. Nach reiflicher Überlegung der noch verbliebenen Spieler wurde für 2015 kein Team gemeldet. Trotz der 4 Vereine gab es immer wieder Personalmangel bei den Spielen und die eigentlichen Verantwortlichen, die sich um Training und Spielbetrieb kümmern wollten, waren kaum bis nie zu sehen. Für 2015 sah die Spieleranzahl leider nicht besser aus, so ergab sich nur eine vernünftige Entscheidung, sich zwar noch zum Training und Kleinfeldturnieren zu treffen, aber keine Punktspiele mehr auszutragen.

K.H.

JHV der PM am 07.03.15

siehe "Wichtige Infos"

Hallenturnier in Ebersdorf am 21.02.15

siehe Hallenturniere 2015

Saisonabschluss 2014

Unsere neue Spielgemeinschaft "SG ASV Weinzierlein/SpVgg Nürnberg/SV Seukendorf/TV Eibach 03 Nbg." belegte in der Saison 2014 am Ende Rang 6 mit 16 Punkten aus 14 Spielen (5-1-8) und 27:46 Toren.

Heim. 2-0-5.....12:28.....6

Ausw 3-1-3.....15:18...10

 

Datum - Anstoß - Heim - Gast - Ergebnis

 

28.03.14 18:30 TSV Sack - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 1:2 (1:1)

04.04.14 18:30 SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - DJK Oberasbach 1:8 (1:4)

11.04.14 18:30 STV Deutenbach - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 1:2 (1:1)

09.05.14 18:30 SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - Türk. SV Fürth 1:4 (1:3)

28.05.14 18:30 SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - TuS Bar Kochba Nbg. 1:3 (1:1) - verlegt vom 16.05.14

06.06.14 18:30 SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - FC Bayern Kickers Nbg. 0:6 (0:1) - Auswärtsspiel gedreht

27.06.14 18:30 SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich 6:3 (5:1)

 

02.07.14 19:00 SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - TSV Sack 3:1 (2:0) - vorverlegt vom 04.07.14

18.07.14 18:30 SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - STV Deutenbach 0:3 (0:0)

20.09.14 15:00 TuS Bar Kochba Nbg. - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 1:5 (1:4)

26.09.14 18:30 FC Bayern Kickers Nbg. - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 3:1 (3:0) - Heimspiel gedreht

01.10.14 18:30 DJK Oberasbach - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 7:2 (4:2) - verlegt vom 11.07.14

08.10.14 19:00 Türk. SV Fürth - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 4:2 (1:0) - verlegt vom 25.07.14 (in Weinz.)

31.10.14 19:00 SG Großweism./Raitersaich - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 1:1 (0:0) - verlegt vom 17.10.14

14. Spieltag 31.10.14

SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 1:1 (0:0)

 

In einem ausgeglichenen Spiel hatten wir die besseren Chancen, vor allem nach der Führung kurz nach der Halbzeit durch Toni Scandariato hätten wir die Vorentscheidung schaffen können. So mussten wir uns im letzten Saisonspiel mit dem ersten Unentschieden zufrieden geben.

 

TV 03: Späth, Braun, Merkl, Hopfengärtner (+ 5 von SpVgg, 2 von Wein. u. 1 von Seuk.)

11. Spieltag 08.10.14 (Nachholspiel)

Türk. SV Fürth - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 4:2 (1:0) - in Weinzierlein

 

18 Zusagen lagen am Morgen des Spieltags vor, daher verzichteten 3 auf einen Einsatz nach Mailaustausch. Am Abend kamen dann 2 der 15, um mitzuteilen, dass sie nicht einsatzfähig sind. Das endgültige Zeichen, mit dem Spielbetrieb aufzuhören. Unnötige wie unglückliche Gegentore sorgten für das Verpassen des 4. Tabellenplatzes. Unsere beiden Tore durch Toni Scandariato (2:1 und 3:2).

 

TV 03: Späth, Hopfengärtner (+ 6 von SpVgg, 5 von Wein. und 1 von Seuk.)

9. Spieltag 01.10.14 (Nachholspiel)

DJK Oberasbach - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 7:2 (4:2)

 

Oberasbach war stärker aufgestellt als die beiden Tabellenführer der Vorwochen. Der Sieg des nun neuen Tabellenführers war auch der Höhe nach verdient, wobei die besten Chancen von unserem TW Christian Veit gehalten wurden und wir teilweise unnötige Treffer kassierten. Tore durch Mühlberg (2:1) und Lenk (3:2).

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner (+ 5 von SpVgg, 5 von Wein. und 1 von Seuk.)

13. Spieltag 26.09.14

FC Bayern Kickers Nbg. - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 3:1 (3:0)

 

Auch den neuen Tabellenführer wollten wir ärgern, in Unterzahl über 90 Minuten (1.-10.min. 9 Spieler/ 11.-45. 10/ 46.-60. 9/ 61.-90. 10) war dies aber nicht möglich. Wie im Hinspiel fehlten alle Stürmer. Mit großen Einsatz und Zusammenhalt gelang es uns sogar durch das Tor von Albert Schneider die 2. Halbzeit zu gewinnen.

 

TV 03: Braun, Hopfengärtner (+ 3 von SpVgg, 5 von Wein. und 1 von Seuk.)

12. Spieltag 20.09.14

TuS Bar Kochba Nbg. - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 1:5 (1:4)

 

Sensationeller Erfolg beim Tabellenführer und 3. Sieg im 3. Auswärtsspiel. Uns gelang fast alles und die Konter wurden eiskalt abgeschlossen, dem eigentlich wesentlich stärkeren Gegner glückte an diesem Tag wenig. Das Highlight der Saison durch die Tore von Lenk, Scandariato (2), Radovic und Schneider.

 

TV 03: Merkl, Hopfengärtner (+ 4 von SpVgg, 5 von Wein. und 1 von Seuk.)

30 Jahre Karosseriebau Sailer Pokalturnier beim TV Eibach 03 am 30.08.14

Das Turnier stand unter der Schirmherrschaft von unserem PM Vorstand Herbert Sailer, der sein 30 jähriges Firmenjubiläum feierte und uns bei der Ausrichtung unterstützte.

 

Bei sonnigem Wetter ging unser traditionelles Turnier, das wieder auf Kleinfeld ausgetragen wurde, fair und ohne Vorkommnisse über die Bühne. Im Endspiel standen sich beide Teams vom Vorjahr gegenüber, leider wieder mit dem schlechteren Ende für uns. Wir erreichten nun schon zum 5. Mal in Folge das Finale. Nach 2 Siegen 2010 und 2012 und 2 Niederlagen (beide nach Neunmeterschießen) mussten wir dieses Mal eine bittere Schlappe einstecken.

 

12:30 Uhr A DJK Eibach Nbg. AH - FC Entengraben Nbg. 1:1

12:55 Uhr B SV Wacker Nbg. AH - TV Eibach 03 AH 0:3

 

Ein erfreulicher Start ins Turnier, wir konnten souverän gewinnen.

0:1 Hopfengärtner, 0:2 Hopfengärtner, 0:3 Braun.

 

13:20 Uhr A FC Entengraben Nbg. - Sparta Noris AH 1:3

13:45 Uhr B TV Eibach 03 AH - Sylvia Ebersdorf AH 1:0

 

Erst kurz vor Schluss fiel der Siegtreffer.

1:0 Tiwoneak.

 

14:10 Uhr A Sparta Noris AH - DJK Eibach Nbg. AH 2:1

14:35 Uhr B Sylvia Ebersdorf AH - SV Wacker Nbg. AH 1:0

 

Endspiele

15:10 Uhr FC Entengraben Nbg. - SV Wacker Nbg. AH 2:4

15:50 Uhr DJK Eibach Nbg. AH - Sylvia Ebersdorf AH 2:1

16:25 Uhr Sparta Noris AH - TV Eibach 03 AH 5:1 (1:1)

 

Nach der Führung kassierten wir noch vor der Halbzeit den unnötigen Ausgleich. Als wir die größte Chance auf das 2:1 vergeben hatten, gab es im Gegenzug den Rückstand. Dann machten wir zu weit auf und wurden ausgekontert.

0:1 Cartini, 1:1; ... 5:1.

 

Unser Aufgebot: Binder - Späth, Habel, Bärthlein, Hopfengärtner, Werhof, Braun, Tiwoneak, Cartini.

 

Im Anschluss fand neben der Siegerehrung unser jährliches Grillfest der PM statt. Mit Speisen vom Grill bei unserem neuen Vereinswirt Rene und Musik von den Gässlas Geiger wurde bis weit nach Mitternacht gefeiert. Dank der perfekten Organisation unseres Vorstands Herbert Sailer sowohl zum Grillfest als auch zum Turnier lief alles reibungslos ab. Hierfür nochmal herzlichen Dank, Herbert. Und schau mer mal, ob es nicht doch noch weitergeht.

11. Spieltag 25.07.14

Türk. SV Fürth - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach (verlegt auf 08.10.14)

10. Spieltag 18.07.14

SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - STV Deutenbach 0:3 (0:0)

 

Von den geplanten 14 Spielern fielen 4 plötzlich kurzfristig aus. So spielten wir 30 Minuten in Unterzahl, hatten dabei noch Pech mit 2 Lattentreffern von Toni, dann verletzte sich auch noch Albert. Erst in den letzten 15 Min. kassierten wir die Gegentore durch die mit 15 Mann (verstärkt auch aus ihrer 2.) angetretenen Deutenbacher.

 

TV 03: Späth, Hopfengärtner (+ 5 von SpVgg, 3 von Wein. u. 2 von Seuk.)

9. Spieltag 11.07.14

DJK Oberasbach - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach (verlegt auf 01.10.14)

Freundschaftsspiel 11.07.14

SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - ASV Zirndorf 2a 2:7 (0:3)

 

Wegen dem verlegten 9.Punktspiel konnte zur Weinzierleiner Kirchweih ein Freundschaftsspiel angesetzt werden. Der Gegner war hauptsächlich wegen einem jungen Spieler der 1. Mannschaft von Raitersaich überlegen, der mitspielte, obwohl 15 Mann da waren. Tore: 1:3 Hofmeister und 2:4 Schneider.

 

TV 03: Späth, Braun, Merkl, Hopfengärtner, Binder (+ 1 von SpVgg, 6 von Wein. u. 1 von Seuk.)

Kleinfeldturnier bei der SpVgg Nürnberg 05.07.14

SG Weinzierlein/TV Eibach 03 (mit Braun u. Hopfengärtner vom TV 03 und Leichtenstern u. Lipperer von Weinzierlein sowie 4 Aushilfen von der SpVgg Nbg. 2).

SpVgg Nbg. (Veit, Vitale, Brandmaier, Jaruschowitz, Mühlberg, Scandariato, Maier, König und 1 Aushilfe von der 2.)

 

1.SC Lichteneiche 2.ATV Frankonia 3.SG Weinzierlein/Eibach 4.SpVgg Nbg.

 

Zum Turnierstart spielten wir gegeneinander 0:0. Wir verloren dann zweimal 0:2, die SpVgg 1:2 und 0:3.

Im Spiel um Platz 3 siegten wir dann 3:2.

8. Spieltag 02.07.14

SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - TSV Sack 3:1 (2:0)

 

Wie zum Beginn der Vorrunde nun auch zum Rückrundenstart ein Sieg gegen die Sacker. Auf beiden Seiten wären allerdings mehr Tore möglich gewesen. Mike Mühlberg und Toni Scandariato trafen zur Pausenführung, nach dem Anschlusstor stellte Albert Schneider den Endstand her.

 

TV 03: Braun, Hopfengärtner (+ 5 von SpVgg, 5 von Wein. u. 2 von Seuk.)

7. Spieltag 27.06.14

SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich 6:3 (5:1)

 

Nach frühem Rückstand zogen wir bis zur Halbzeit davon, danach gelang nicht mehr viel. Scandariato (3), Mühlberg, Jaruschowitz und Schneider erzielten die Tore. Nach der Vorrunde belegten wir somit den 5.Platz mit 9 Punkten und 13:26 Toren.

 

TV 03: Braun, Merkl, Hopfengärtner (+ 5 von SpVgg, 4 von Wein. u. 2 von Seuk.)

6. Spieltag 06.06.14

SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - FC Bayern Kickers Nbg. 0:6 (0:1)

 

Mit dem letzten Aufgebot (Thomas Bärthlein half nach 2 Jahren Pause aus) und ohne Offensivspieler konnten wir lange dem Tabellenführer das Leben schwer machen (4 Treffer erst in den letzten 12 Minuten). Kurz vor der Pause verletzte sich dann auch noch Damian, der mit einem Lattentreffer beinahe die Führung erzielt hätte.

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner, Bärthlein (+ 2 von SpVgg, 5 von Wein. u. 2 von Seuk.)

5. Spieltag 28.05.14

SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - TuS Bar Kochba Nbg. 1:3 (1:1)

 

Gegen den Kreisliga-Absteiger und Mitfavorit um den Aufstieg machten wir ein starkes Spiel. Obwohl der Sieg in Ordnung ging, wäre mit etwas Glück mehr drin gewesen. Die Führung der Gäste glich Toni Scandariato aus, danach hatten beide Teams Chancen zur Führung. Ein Doppelschlag ca. 15 Minuten vor Ende entschied das Spiel.

 

TV 03: Späth, Braun, Merkl, Hopfengärtner (+ 4 von SpVgg, 5 von Wein. u. 1 von Seuk.)

4. Spieltag 09.05.14

SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - Türk. SV Fürth 1:4 (1:3)

 

Im Abschiedsspiel von Troy Rass vor seinem Umzug nach Hannover lagen wir nach 20 Minuten verdient 0:3 hinten, danach war das Spiel bis zum Ende ausgeglichen, wir konnten aber unsere Chancen nicht nutzen. Lediglich Uwe Braun traf im Nachschuss.

 

TV 03: Braun, Merkl, Hopfengärtner, Rass (+ 4 von SpVgg, 5 von Wein. u. 2 von Seuk.)

3. Spieltag 11.04.14

STV Deutenbach - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 1:2 (1:1)

 

Identischer Ausgang zum ersten Auswärtsspiel, nur dieses Mal gerieten wir in Rückstand. Nach einer Ecke kam Gerhard Merkl frei zum Schuss - 1:1 kurz vor der Pause. Als es nach einem Unentschieden aussah, traf Albert Schneider bei einem Konter in der 89. Minute zum umjubelten Sieg.

 

TV 03: Späth, Braun, Merkl, Hopfengärtner, Rass (+ 4 von SpVgg, 5 von Wein. und 1 von Seuk.)

2. Spieltag 04.04.14

SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach - DJK Oberasbach 1:8 (1:4)

 

Wir steigerten unseren Altersdurchschnitt von letzter Woche 47 auf 48, nur der Gegner war diesmal durchwegs jünger besetzt. So waren wir letztlich chancenlos, was die Punkte angeht, allerdings hätten wir noch einige Tore machen müssen. Tor: Helmut Hofmeister zum 1:1 (Handelfmeter).

 

TV 03: Merkl, Hopfengärtner (+ 4 von SpVgg, 6 von Wein. u. 1 von Seuk.)

1. Spieltag 28.03.14

TSV Sack - SG Wein./SpVgg/Seuk./TV 03 Eibach 1:2 (1:1)

 

Ein gelungener Auftakt der erstmals zusammenspielenden SG. Die frühe Führung durch Albert Schneider wurde kurz darauf durch einen unnötigen Elfmeter egalisiert. Nach der Pause traf Toni Scandariato zum Siegtreffer, der die letzten 30 Minuten gehalten werden konnte.

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner (+ 5 von SpVgg u. 6 von Wein.)

Hallenturnier in Ebersdorf am 22.02.14

siehe Hallenturniere 2014

Freundschaftsspiel 16.11.13

SG ESV Flügelrad/TSV Falkenheim AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 5:1 (3:0)

 

Kein guter Abschluss in diesem Kalenderjahr, aber der Gegner war uns auf dem großen A-Platz doch überlegen. Ehrentreffer durch Troy Rass (90.).

 

TV 03: Binder, Späth, Braun, Merkl, Hopfengärtner, Gökmen, Rass.

Saisonabschluss 2013

In der Saison 2013 belegten wir am Ende Platz 6 mit 25 Punkten aus 18 Spielen (8-1-9) und 50:46 Toren. Gegen die ersten 4 der Tabelle verloren wir alle 8 Spiele, dafür holten wir gegen die restlichen 5 Teams 25 der möglichen 30 Punkte.

Heim. 3-1-5.....27:21...10

Ausw 5-0-4.....23:25...15

 

Datum - Anstoß - Heim - Gast - Ergebnis

22.03.13 18:30 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - STV Deutenbach 4:1

12.04.13 18:30 TSV Sack - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 2:4

19.04.13 18:30 SG Johannis 83/ASC Boxdorf - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 5:0

26.04.13 19:00 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - FC Bayern Kickers 1:2

03.05.13 19:00 DJK Oberasbach - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 4:2

08.05.13 19:00 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf verlegt

08.06.13 16:30 Türk. SV Fürth - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach ausgefallen

14.06.13 19:00 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - Tuspo Nürnberg 1:6

21.06.13 19:00 SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 0:4

 

Rückrunde

28.06.13 19:00 STV Deutenbach - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 2:4

05.07.13 19:00 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - TSV Sack 4:1

12.07.13 19:00 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - SG Johannis 83/ASC Boxdorf 2:4

19.07.13 19:00 FC Bayern Kickers - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 3:1

26.07.13 19:00 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - DJK Oberasbach 1:2

20.09.13 18:30 SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach ausgefallen

27.09.13 18:30 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - Türk. SV Fürth 2:2

02.10.13 18:00 Tuspo Nürnberg - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 5:0

04.10.13 18:30 Türk. SV Fürth - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 1:4 (bei SpVgg Nbg.)

11.10.13 18:30 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf 2:3

18.10.13 18:30 SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach - SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich 10:0

25.10.13 19:00 SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf - SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach 3:4

15. Spieltag 25.10.13 (Nachholspiel)

SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 3:4 (0:1)

 

Zum Abschluss zumindest 11 Mann. Wir machten viel zu wenig aus unserer Überlegenheit und Chancen in der 1.Halbzeit, das sollte sich fast rächen. Zum Saisonabschluss gab es aber dann doch noch ein Happy End mit einem verdienten Sieg. Unsere Tore erzielten Troy Rass (1:0, 4:2) und Mike Mühlberg (2:2, 3:2).

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner, Gökmen, Rass, Walter.

18. Spieltag 18.10.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich AH 10:0 (4:0)

 

9 gegen 9 zu Spielbeginn, nach 10 Minuten kam wenigstens bei uns noch ein 10 Spieler. Einige Tore mehr hätten es dann doch noch sein können, der Gegner hatte keine einzige Torchance. Tore: 1:0, 3:0, 8:0 Toni Scandariato, 2:0, 5:0, 6:0, 9:0 Mike Mühlberg, 4:0 Klaus Hopfengärtner, 7:0 Jens Georgi, 10:0 Witali Walter.

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner, Walter.

6. Spieltag 11.10.13 (Nachholspiel)

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf AH 2:3 (0:1)

 

Ärgerliche Niederlage, die die Chance auf Platz 5 hinfällig macht. Hinten 3 unnötige Gegentreffer, vorne zu schlampig in der Chancenverwertung, dazu mehr Probleme im Team als mit dem Gegner. Die Tore zum 1:1 durch Toni Scandariato und zum 2:2 durch Jens Georgi.

 

TV 03: Späth, Hopfengärtner, Gökmen.

7. Spieltag 04.10.13 (Nachholspiel)

Türk. SV Fürth AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 1:4 (1:1)

 

Auch das Rückspiel fand auf Wunsch des Gegners bei der SpVgg statt. Erst nach 30 Minuten kam unser 11 Spieler, bis dahin standen wir aber gut und führten durch ein Kontertor von Troy Rass. Der Ausgleich unmittelbar vor der Halbzeit war ein unnötiger Elfmeter. Als es schon nach einem Remis aussah, schlugen wir durch Gerhard Merkl, Troy Rass und Mehmet Moral in den letzten 10 Minuten nochmal zu.

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner, Rass, Walter.

17. Spieltag 02.10.13

Tuspo Nürnberg AH – SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 5:0 (4:0)

 

9 Spieler in der ersten, 10 Spieler in der zweiten Halbzeit. So sah unser Team beim Aufstiegsanwärter aus. Logischerweise konnte das nicht gut gehen, die Niederlage wurde zumindest im Rahmen gehalten.

 

TV 03: Späth, Braun, Merkl, Hopfengärtner.

16. Spieltag 27.09.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - Türk. SV Fürth AH 2:2 (1:2)

 

Sicherlich wäre auch ein Sieg möglich gewesen, da beide Gegentore unnötig waren. Aber am Ende stand das erste (leistungsgerechte) Unentschieden der Saison. Mit den Toren von Klaus Hopfengärtner zum 1:1 und Manni Höller zum Endstand konnten wir zweimal ausgleichen.

 

TV 03: Späth, Braun, Merkl, Hopfengärtner, Rass.

15. Spieltag 20.09.13

SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH ausgefallen

 

Nach dem starken Regen vom Mittwoch sagte das Heimteam am Freitag Mittag das Spiel wegen Unbespielbarkeit der Plätze ab.

31.08.13 "20.AH/PM Turnier des TV Eibach 03"

Im Jubiläumsturnier gab es zwar nicht die Titelverteidigung, aber einen guten 2.Platz, schöne und faire Spiele sowie eine gemütliche Feier mit vielen Spielern bis weit nach der Siegerehrung.

 

12:30 Uhr A SV Wacker Nbg. AH - FC Entengraben Nbg. 3:0

Der Favorit setzte sich gegen die Samstagvormittag-Kicker des TV Eibach am Ende deutlich durch.

 

12:55 Uhr B DJK Eibach Nbg. AH - TV Eibach 03 AH/PM 0:2

Durch die Tore von Werhof und Tiwoneak gab es einen verdienten Sieg.

 

13:20 Uhr A FC Entengraben Nbg. - Sparta Noris AH 1:4

Auch in ihrem 2.Spiel mussten unsere Vereinskollegen Lehrgeld zahlen.

 

13:45 Uhr B TV Eibach 03 AH/PM - Sylvia Ebersdorf AH 1:1

Die Führung durch Tiwoneak brachte keine Sicherheit, der Ausgleich Sekunden vor dem Ende war aber unnötig.

 

14:10 Uhr A Sparta Noris AH - SV Wacker Nbg. AH 1:1

Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg reichte Sparta Noris ein Remis.

 

14:35 Uhr B Sylvia Ebersdorf AH - DJK Eibach Nbg. AH 0:3

Der deutliche Erfolg der DJK brachte uns den Gruppensieg.

 

Endspiele

15:10 Uhr FC Entengraben Nbg. - Sylvia Ebersdorf AH 4:1

Unsere Freunde aus Ebersdorf landeten dieses Jahr überraschend nur auf dem letzten Platz.

 

15:50 Uhr SV Wacker Nbg. AH - DJK Eibach Nbg. AH 0:2

Ohne Auswechselspieler erreichten die DJK´ler einen tollen 3.Platz.

 

16:25 Uhr Sparta Noris AH - TV Eibach 03 AH/PM 2:2 (1:0) / 4:3 im Neunmeterschießen

Wir vergaben zu viele gute Chancen und kassierten in der letzten Minute den Ausgleich.

 

1:0; 1:1 Cartini, 1:2 Werhof, 2:2.

2:3 Merkl, 3:3 Sparta,

3:4 Späth, 4:4 Sparta,

4:4 Hopfengärtner (Pfosten), 5:4 Sparta,

5:5 Tiwoneak, 6:5 Sparta,

6:5 Binder (gehalten).

 

Unser Aufgebot: Binder - Späth, Linke, Habel, Hopfengärtner, Braun, Merkl, Werhof, Tiwoneak, Cartini.

 

Ein besonderer Dank geht an unseren Vorstand Herbert Sailer für die Vorbereitung und Organisation des Turniers sowie an alle Helfer unserer PM.

14. Spieltag 26.07.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - DJK Oberasbach AH 1:2 (0:1)

 

Was für eine bittere Niederlage. Bei 35° mit nur 10 Mann begonnen, nach 3 Minuten ein Freistoßgegentor in den Winkel. Pedro zog sich als Nr.11 um und spielte erstmals seit über einem Jahr wieder. Wir vergaben beste Möglichkeiten, sogar einen Elfmeter durch Damian. 8 Minuten vor dem Ende das 0:2 durch einen Konter, kurz darauf das 1:2 durch Harry. Der letzte Kopfball von Mike ging ganz knapp am Pfosten vorbei.

 

TV 03: Späth, Hopfengärtner, Rummler.

13. Spieltag 19.07.13

FC Bayern Kickers AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 3:1 (1:1)

 

Nur 12 Spieler, gleich zu Beginn ein unnötiger Foulelfmeter, dann aber unmittelbar vor der Halbzeit der verdiente Ausgleich durch Troy Rass. Am Ende reichten die Kräfte der verbleibenden 11 Spieler nicht aus, um den Punkt zu halten.

 

TV 03: Rass, Walter.

12. Spieltag 12.07.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - SG TSV 83 Johannis/ASC Boxdorf AH 2:4 (1:1)

 

Der Tabellenführer war der erwartet stärkste Gegner in der Runde, am Ende waren wir aber nahe am Unentschieden. Der letzte Treffer fiel erst in der Nachspielzeit, obwohl wir über 50 Minuten in Unterzahl spielen mussten nach einer völlig unnötigen Gelb-Roten Karte. Tore durch Rass zum 1:1 und Jaruschowitz zum 2:3.

 

TV 03: Merkl, Hopfengärtner, Rass, Walter.

11. Spieltag 05.07.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - TSV Sack AH 4:1 (2:0)

 

Ein Novum bei unserer SG, drei Siege in Folge gab es noch nicht. Wir dominierten fast die gesamte Spielzeit, viele Chancen wurden noch vergeben. Tore durch Mühlberg (2), Jaruschowitz und Scandariato.

 

TV 03: Hopfengärtner, Rummler.

10. Spieltag 28.06.13

STV Deutenbach AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 2:4 (0:3)

 

Zum Rückrundenstart konnte der Sieg aus der Vorrunde gegen Deutenbach wiederholt werden. Der Gegner machte das Spiel, wir die Kontertore. Troy Rass traf einmal, Toni Scandariato gleich dreimal.

 

TV03: Rass, Walter.

9. Spieltag 21.06.13

SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 0:4 (0:1)

 

Viel zu wenig machten wir aus unseren Chancen, ließen zudem unnötigerweise Möglichkeiten dem Gegner zu durch viele Abspielfehler. Tore durch Rass, Jaruschowitz (Elf. nach Foul an Blöcker), Diehm und Scandariato. Nach 4 Niederlagen in Folge endlich wieder ein Sieg. Abschluss Vorrunde: 3 Siege, 4 Niederlagen, 2 Spielausfälle.

 

TV 03: Hopfengärtner, Rass, Blöcker, Rummler, Walter.

8. Spieltag 14.06.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - Tuspo Nürnberg AH 1:6 (0:3)

 

Auch wenn es das Ergebnis kaum glauben lässt, waren wir über die 90 Minuten nicht schlechter als der Gegner. Dieser nutzte aber seine Chancen und wir spielten nur bis zum Strafraum gut wie gegen Oberasbach, dann fehlten uns aber die Spieler für den Abschluss.

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner, Walter.

7. Spieltag 08.06.13

Türk. SV Fürth AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH ausgefallen

 

Wegen dem Hochwasser am Schießanger fiel das Spiel aus.

Nachholtermin noch nicht bekannt.

6. Spieltag 08.05.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf AH abgesagt

 

Der Gegner bat um Verlegung, vermutlich zu wenig Spieler.

Nachholtermin noch nicht bekannt.

 

5. Spieltag 03.05.13

DJK Oberasbach AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 4:2 (2:1)

 

Im Derby waren wir dem Kreisliga-Absteiger über die 90 Minuten ebenbürtig. Den Unterschied machten die starken Stürmer aus, auch wenn 2 Kopfballtore nach Ecken ärgerlich sind. Wir blieben durch die Tore von Toni Scandariato zum 1:2 und Troy Rass zum 2:4 zwar dran, konnten unsere Chancen aber weiter nicht nutzen.

 

TV 03: Späth, Hopfengärtner, Gökmen, Rass, Blöcker, Rummler, Walter.

4. Spieltag 26.04.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - FC Bayern Kickers AH 1:2 (0:1)

 

Eine unnötige Niederlage, bei der man ohne echte Stürmer auskommen musste und sich durch eine unnötige Gelb/Rote Karte selber schwächte. Allerdings war der SR Heiß altersbedingt auch mit dem Spiel überfordert und benachteiligte unser Team über Gebühr.

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner, Gökmen.

3. Spieltag 19.04.13

SG TSV 83 Johannis/ASC Boxdorf AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 5:0 (1:0)

 

Eine klare Niederlage gegen den Top-Favoriten. Vor allem der Altersunterschied machte sich in der 2. Hz. bemerkbar.

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner, Gökmen.

2. Spieltag 12.04.13

TSV Sack AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 2:4 (2:0)

 

Ein nicht erwarteter Sieg, vor allem nach dem 0:2 Pausenrückstand zeigte das Team Moral und Siegeswillen, der die überraschende Tabellenführung einbrachte.

 

TV 03: Späth, Merkl.

1. Spieltag 22.03.13

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - STV Deutenbach AH 4:1 (2:1)

 

Ein überraschendes Ergebnis und die erfolgreiche Fortsetzung des Saisonabschlusses 2012.

 

TV 03: Späth

AH Spielbetrieb 2013

Auch in der neuen Saison gibt es wieder die Spielgemeinschaft mit der SpVgg Nbg. AH.

 

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr gemeinsames Training bei der SpVgg Nürnberg.

Saisonabschluss 2012

Die SG SpVgg Nbg./TV 03 Eibach beendete die Saison auf Platz 5.

Aufsteiger in die Kreisliga sind SV Großhabersdorf und TUS Bar Kochba Nbg.

 

Ergebnisse und Spieltermine:

20.04. 18:30 SG AH - STV Deutenbach 1:2

27.04. 18.30 SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf - SG AH 4:1

04.05. 18:30 SG AH - Türk. SV Fürth 3:1

11.05. 18:30 SV Großhabersdorf - SG AH 4:1

19.05. 15:00 TuS Bar Kochba - SG AH X:0 (Spielermangel SG)

15.06. 18:30 SG AH - Tuspo Nürnberg 2:6

22.06. 18:30 SG Großweismannsdorf/SV Raitersaich - SG AH (verlegt auf Wunsch des Gegners auf 26.10.)

06.07. 18:30 STV Deutenbach - SG AH 1:3

13.07. SG AH - SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf (verlegt auf Wunsch des Gegners auf 12.10.)

20.07. 18:30 Türk. SV Fürth AH - SG AH X:0 (Spielermangel SG)

27.07. 18:30 SG AH - SV Großhabersdorf 1:2

21.09. 18.00 SG AH - TuS Bar Kochba 2:7

28.09. 18.00 Tuspo Nürnberg - SG AH 1:1

05.10. 18.00 SG AH - SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich 2:1

12.10. 18:00 SG AH - SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf (wegen Unwetter abgesagt)

26.10. 18:00 SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich - SG AH 2:5

02.11. 18.00 SG AH - SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf X:0

 

9. Spieltag Nachholspiel 02.11.12

SG SpVgg. Nbg./TV 03 AH - ASV Weinzierlein/Wintersdorf AH X:0

 

Das Spiel wurde vom Verband, nachdem es ursprünglich vom Gegner wegen Spielermangels abgesagt wurde und dann vor 14 Tagen den Witterungsverhältnissen zum Opfer fiel, nicht mehr angesetzt und wurde mit X:0 für uns gewertet. Die SG ist damit auf Platz 5 in der Endtabelle.

7.Spieltag Nachholspiel 26.10.12

SG Großweismannsdorf AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 2:5

 

Mit diesem Sieg ist Platz 5 wieder in Reichweite.

TV 03: kein Spieler

9. Spieltag Nachholspiel 12.10.12

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - ASV Weinzierlein AH

 

Spielausfall wegen Unwetter

14. Pkt.-Sp. 05.10.12

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - SG SV Großweismannsdorf/SV Raitersaich 2:1

 

Gegen den Tabellenletzten gab es einen verdienten Sieg. Man hat dadurch noch Möglichkeiten auf Platz 5.

 

TV 03: Späth

13. Pkt.-Sp. 28.09.

Tuspo Nbg. AH - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 1:1

 

Die AH sorgte für eine possitive Überraschung und vermasselte Tuspo die letzte Aufstiegschance. Dabei schoß man beide Tore - erst ins eigene und dann Gerhard Merkl zum Ausgleich ins Tuspo Tor.

 

Wieder einmal beendete man ein Spiel nach einer Gelb/Roten Karte wegen Meckerns nur zu 10, umso bemerkenswerter ist das Ergebnis.

 

Tor: Merkl

 

TV 03: Späth und Merkl.

12. Pkt.-Sp. 21.09.

SG SpVgg Nbg./TV Eibach 03 AH - TuS Bar Kochba Nbg. AH 2:7 (2:7)

 

Das Spiel wurde in der ersten Halbzeit durch fehlende Deckungsarbeit im Mittelfeld verloren. Unser Bernhard stellte sich für das Tor zur Verfügung.

 

TV Eibach 03: Späth, Merkl.

AH-Kleinfeldturnier der PM 25.08.12

Bereits zum 19. mal fand unser AH Turnier in Eibach statt. Diesmal überraschte unser Team in der Aufstellung: Binder, Bärthlein, Linke, Späth, Blöcker, Novoselic, Dangas, Gökmen, Werhof, Bandi und wurde Turniersieger.

Fathi Tekeli spielte zudem als Verstärkung beim Team von Sparta Noris mit.

 

Im 1. Spiel der Gruppe B gegen das sich tapfer wehrende Privat Team des TV 03, FC Entengraben, gelang unserer etwas bunt gemischten Truppe ein 2:0 Sieg (Tore: Bärthlein und Bandi). Im 2. Spiel gegen unsere Freunde von der Sylvia aus Ebersdorf stand es am Ende 2:1 (Tore: Bandi u. Blöcker) für uns, ungeschlagen stand man im Endspiel um Platz 1. - Gruppenzweiter wurde Sylvia Ebersdorf durch ein glattes 3:0 gegen den FC Entengraben.

 

In der Gruppe A gab es ebenfalls eine Überraschung, der DJK Eibach gelang gleich ein 1:0 Sieg gegen Sparta Noris und ein sicheres 2:0 gegen den SV Wacker. Das Endspiel um Platz 3 sicherte sich dann Sparta Noris mit einem fair umkämpften 2:1 Sieg gegen Wacker.

 

Endspiele um Platz 1

TV Eibach 03 - DJK Eibach 3:0 (Tore: Bandi, Blöcker, Novoselic)

Ein nicht erwarteter sicherer Sieg, der auch noch sehr hoch ausfiel. Der Turniersieg wurde unserem Klaus Hopfengärtner gewidmet, der zwar in Urlaub auf Malle ist, gleichzeitig aber im Krankenstand - wir wünschen Dir gute Besserung, Klaus.

 

Endspiel um Platz 3

DJK Sparta Noris - Sylvia Ebersdorf 5:2

Für Ebersdorf ist Eibach immer eine Reise wert, das sportliche ist manchmal wichtig aber wichtiger ist der Spaß. Spaß hatte die DJK als Neuling auf Platz 3 - Super.

 

Endspiel um Platz 5

SV Wacker Nbg. - FC Entengraben 4:0

Unermüdlich und fair gekämpft um wenigstens ein Tor zu schießen, das war der FC E. Aber Wacker schoß sich als Favorit gestartet den Frust von der Seele und gewann etwas zu hoch aber verdient.

 

Am Ende musste sogar das Flutlicht eingeschaltet werden, um nicht im Dunkeln zu sitzen, so gut hat es den Gästen in Eibach gefallen und zum Abschluß hatten wir um 23 Uhr sogar noch Besuch von einem echten Fuchs.

 

Herbert Sailer

PM Vorstand

 

11. Pkt.-Sp. 27.07.

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - SV Großhabersdorf AH 1:2 (0:2)

 

Das gute Spiel gegen den Tabellenführer wurde leider nicht belohnt.

 

TV Eibach 03: Rass, Gökmen.

10. Pkt.-Sp. 21.07.12

Türk. SV Fürth AH - SG SpVgg. Nbg./TV 03 AH X:0 Wertung

 

Das Spiel wurde kurzfristig von der SG abgesagt - Spielermangel

9. Pkt.-Sp. 13.07.12

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - ASV Weinzierlein

 

Auf Wunsch des Gegners (Spielermangel) wurde kurzfristig verlegt. Nachholtermin 12.10.

Jubiläumsspiel 06.07.12

TV Eibach 03 PM/AH - SpVgg Greuther Fürth AH 0:3 (0:1)

 

Die im Vorfeld eingeplante Niederlage gegen die AH des Neu-Bundesligisten wäre vermeidbar gewesen. Gegen die Cleverness der überwiegend älteren Spieler konnte unser Team nicht genügend Einsatz aufbringen, um die eigentlich vorhandenen Möglichkeiten (uns standen 18 Mann zur Verfügung, läuferisch hätten wir klar überlegen sein müssen) für ein gutes Ergebnis umzusetzen.

 

In unserem Aufgebot standen (in Klammern die eingesetzten Spielminuten, nicht das Alter der Spieler): Binder (85) – Merkl (85), Rass (72), Späth, Bärthlein, Blöcker, Novoselic (alle 60), Fugli, Tiwoneak, Al-Mohammadi (alle 51), Cartini, Lang, Bandi (alle 45), Habel, Siegmeth, A.Zikeli (alle 40), Gökmen (25), Werhof (20).

 

Spielzeit auf Wunsch des Gegners 2 X 40 Minuten (mit Nachspielzeit 85 Minuten)

 

SR BFV Gr. Nbg.: Karlheinz Schorr Tuspo Nbg. hat mit dem fairen Spiel keine Probleme, auch wenn er einen klaren 11m für uns übersah, mit einer guten Leistung.

 

8. Pkt.-Sp. 06.07.12

STV Deutenbach - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 1:3

 

Zum Rückrundenauftakt der zweite Saisonsieg. Wegen unserer Jubiläumsveranstaltung in Eibach war erstmals kein Spieler vom TV 03 dabei.

 

TV 03: kein Spieler

F-Spiel Dienstag 03.07.

TV Eibach 03 AH/PM - FC Büg 3:1 (1:1)

 

Ein faires und schnelles Spiel, gegen einen starken Gegner. Unsere Mannschaft spielt stark und teils mit tollen Kombinationen. Selbst die vielen Auswechslungen und Umstellungen brachten uns nicht in größere Schwierigkeiten, weil jeder mit vollen Einsatz spielte. Einziges Manko, war die Chancenauswertung, entschädigt wurden wir durch tolle Tore.

 

Es spielten: Binder – Fugli - Merkl, Walter (35. Späth) – Rass, Bärthlein, Novoselic, Blöcker (8. Al-Mohammadi) – Bandi (21. Siegmeth) – Tiwoneak, A.Zikeli (38. Werhof).

 

Rückwechsel: Blöcker für Al-Mohammadi (21.), Al-Mohammadi f. Novoselic (40.), Bandi f. Rass (40.);

 

In der 2. Hz. diverse Rückwechsel , dazu neu Braun.

 

Tore: 0:1 (24.), 1:1 Tiwoneak (37.); 2:1 Rass (77.), 3:1 Tiwoneak (83.)

 

Bericht: Sailer u. Hopfengärtner

7. Pkt.-Sp. 22.06.12

SV Großweismannsdorf - SG SpVgg Nbg. / TV Eibach 03

 

Auf Wunsch des Gegners wurde kurzfristig verlegt. Nachholtermin 26.10.

6. Pkt.-Sp. 15.06.12

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - Tuspo Nürnberg 2:6 (1:3)

 

Der Tabellenführer war mit 15 ständig wechselnden Spielern läuferisch weit überlegen, bei uns verletzte sich Torjäger Thomas Gkenios bereits nach wenigen Minuten. Letztendlich chancenlos.

 

TV 03: Späth, Merkl, Hopfengärtner.

5. Pkt.-Sp. 19.05.12

TuS Bar Kochba Nbg. - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH X:0

 

Das Spiel wurde von der SG abgesagt wegen Spielermangel. Spielwertung über Sportgericht X:0.

4. Pkt.-Sp. 11.05.12

SV Großhabersdorf - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 4:1 (3:1)

 

Wir begannen bei Temperaturen über 30° stark und führten verdient. Danach wurden durch übertrieben schnelles Spiel nach vorne die Bälle leichtfertig verloren und das Spiel aus der Hand gegeben. Nach der Pause dann ein ausgeglichenes Spiel, kurz vor Schluss aber noch ein Gegentreffer zum Endstand.

 

TV Eibach 03: Späth, Hopfengärtner, Gökmen.

3. Pkt.-Sp. 04.05.12

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - Türk. SV Fürth AH 3:1 (2:1)

 

Nach dem Rückstand zeigte die Mannschaft endlich ein gutes Spiel. Thomas Gkenios (2) und Toni Scandariato erzielten die Treffer zum Sieg, der noch

höher hätte ausfallen können.

 

TV 03: Späth, Gökmen.

2. Pkt.-Sp. 27.04.12

SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf - SG SpVgg Nbg./TV 03 AH 4:1 (4:0)

 

Wieder musste Walter Habel ins Tor. Schon zur Pause war das Spiel entschieden. Damian Jaruschowitz erzielte mit einer direkten Ecke den Ehrentreffer.

 

TV 03: Späth, Habel, Merkl, Gökmen.

1. Pkt.-Sp. 20.04.12

SG SpVgg Nbg./TV 03 AH - STV Deutenbach 1:2

 

Ohne Stammtorwart geht die SG in die Saison. Walter Habel stellte sich ins Tor. Schon nach 30 Sekunden stand es 0:1. Dem Ausgleich von Andi Gruß folgte der zweite Gegentreffer zur unglücklichen Niederlage.

 

Dazu kam ein weiteres Manko, das man bereits in der vorherigen Saison hatte, man konzentriert sich zu sehr auf den Schiri und handelte sich prombt wieder eine rote Karte ein. Das geschwächte Team hatte dadurch keine Chance auf den Sieg.

 

TV 03: Späth, Habel, Merkl, Gökmen.

AH Spielbetrieb 2012

Auch in der neuen Saison gibt es wieder die Spielgemeinschaft mit der SpVgg Nbg. AH.

 

Jeden Mittwoch ab 19 Uhr gemeinsames Training bei der SpVgg Nürnberg.

Saison 2011

Die Saison ging mit einigen X:0 Wertungen zu Ende. Eine unschöne Begleiterscheinung, die aber das Problem der Runde aufzeigt - es gibt keine zuverlässigen Spieler mehr. Auch unsere Spielgemeinschaft war ja davon betroffen. Trotzdem gibt es einenen Endstand und einige Infos zu unserem Spielbetrieb. Platz 6 ist soweit ganz o.k.

In den 20 Spielen gab es 8 Siege - 1 Unentschieden - 11 Niederlagen bei 25 Punkten und 48:54 Toren.

Die Heimbilanz:

12 Pkt. 27:34 Tore 4 - 0 - 6

Auswärts

13 Pkt. 21:20 Tore 4 - 1 - 5

 

Tabelle:

1. KSD Hajduk Nbg. ------ 46 Pkt. 72:28 Tore

2. DJK Oberasbach -------43 Pkt. 68:44 Tore

Beide Teams sind damit aufgestiegen

3. Tuspo Nürnberg ------ 40 Pkt. 60:35 Tore

4. Anadolu Spor Fürth --- 32 Pkt. 47:50 Tore

5. ASC Boxdorf ---------- 27 Pkt. 35:33 Tore

6. SG SpVgg Nbg./TV Eibach 03

7. TuS Bar Kochba

8. STV Deutenbach

9. SV Großhabersdorf

10. SG SV Großweißmannsdorf/SV Raitersaich

11. SG ASV Weinzierlein/SV Seukendorf

 

4. Spieltag Kleinfeldrunde 30.10.11

Das Turnier wurde nach der Absage des Teams Herbergs leider abgesagt!

 

Herbert Sailer

20. Pkt.-Sp. 21.10.11

SV Großhabersdorf AH - (SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH 1:0 (0:0)

 

Wieder waren nur 11 Mann am Start. Nach dem Ausscheiden von Mike Mühlberg schon in der 1 Hz. wegen Verletzung, von Franco Vitale mit Gelb-Rot und Markus Brucker ebenfalls wegen Verletzung wurde das Spiel mit 8 Mann beendet. Das einzige Tor des Spiels fiel auch noch durch einen umstrittenen Elfmeter.

 

 

TV Eibach AH: Merkl, Hopfengärtner und Gökmen.

 

 

 

19. Pkt.-Sp. 14.10.11

SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - ASV Boxdorf AH 3:4 (1:1)

 

Nach der Boxdorfer Führung drehten wir das Spiel durch Tore von Andi Gruß, Damian Jaruschowitz und Thomas Gkenios zu einer 3:1 Führung. Völlig unnötige Gegentore brachten eine weitere Heimniederlage.

 

 

TV Eibach AH: Späth, Habel, Merkl und Gökmen.

 

18. Pkt.-Sp. 08.10.11

SG Sp.Vgg. Nbg./TV 03 AH - TuS BarKochba AH 2:0 (0:0)

 

Zwei direkte Freistoßtore durch Andi Gruß und Damian Jaruschowitz bescherten uns nach 5 Heimniederlagen in Folge wieder einen Sieg in einem ausgeglichenen Spiel.

 

 

 

 

Vom TV 03 im Team: Habel und Späth

 

17. Pkt.-Sp. 01.10.11

KSD Hajduk - SG Sp.Vgg. Nbg./TV 03

 

Wegen Personalproblemen wurde zuerst das Spiel auf den 03.10. verschoben um dann ganz abgesagt zu werden. Weil diese Absage zu spät getätigt wurde, kam es durch das Sportgericht zu einer X:0 Wertung gegen die SG - ein weiteres Novoum in diesem Jahr.

3. Spieltag Kleinfeldrunde 24.09.11

Es ist nicht verständlich, dass die eigenen AH Spieler sich einfach verweigern und sich auch auf E-Mails überhaupt nicht melden. Genauso unverständlich sind die kurzfristigen Absagen von 2 Teams 3 bzw. 1 Tag vor Turnierbeginn, das ist gegenüber den Ausrichter einfach nicht in Ordnung, der sich wirklich Mühe gab für Essen und Getränke und einen ausgezeichneten Platz gesorgt hat. Danke St. Paul.

 

Um dem Ganzen dann doch noch gerecht zu werden, wurde ein Freundschaftsspiel auf Kleinfeld ausgetragen. St. Paul gegen TV 03 Auswahl. Bei dem Spiel über 2 x 31 Minuten, war das Team von uns am Ende glücklich mit 5:4, durch ein Tor in letzter Sekunde, der glückliche Sieger. Wichtiger war aber der Spaß am Spiel und der kameradschaftliche Umgang miteinander.

 

Für uns spielten: Junker - Habel - Gökmen - Sailer - Hopfengärtner - Flo Tannreuther und 3 Leihspieler von St.Paul. Die Teams bestanden übrigens aus jeweils 1 TW und 6 Feldspieler, was dem Spiel sehr gut bekommen ist, weil beide Teams hervorragend kombinierten. Der Spielverlauf 1:0,2:0,2:1 - 3:1,3:2,3:3,3:4,4:4,5:4

 

Der Sportgerichtsentscheid am Turniertag lautete dann aber auch X:0 Wertungen gegen das Elternteam und die Herbergers, plus jeweils 3 Punkte für die Teams St. Paul und TV 03 somit 15 Punkte pro Team das am Turniertag anwesend war.

 

Gesamtstand nach dem 3 Turniertag:

1. St. Paul 36 Punkte 15:13 Tore

2. TV Eibach 03 29 Punkte 6:8 Tore

3. Herbergers 25 Punkte 25:6 Tore

4. Elternteam 4 Punkte 6:24 Tore

 

Bericht: Herbert Sailer

16. Pkt.-Sp. 23.09.11

(SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - (SG)Großweismannsd./Raitersaich 2:4 (1:1)

 

Eine unnötige Niederlage und auch viel Pech (2 x Aluminium, 1 reguläres Tor von Hakan Gökmen zum 3:1 nicht gegeben).

 

0:1, 1:1 Mike Mühlberg; 2:1 Wolfgang Diehm, 2:2, 2:3, 2:4.

 

TV Eibach AH: Gökmen.

Bericht: Klaus Hopfengärtner

15. Pkt.-Sp. 16.09.11

(SG)Weinzierlein/Seukendorf AH - (SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH 3:3 (1:0)

 

Nun kam es doch, im 15.Saisonspiel das erste Unentschieden. Genau 11 Mann erkämpften letztendlich einen verdienten Punkt gegen 15 Gegner. In der 1.Halbzeit war der Gegner überlegen, da auch wesentlich stärker als im Vorspiel aufgestellt. Die Führung war daher verdient. Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel und nach Vorarbeit von Damian Jaruschowitz vollendete Jens Georgi zum Ausgleich. Auch der erneute Rückstand wurde durch einen Weitschuss von Damian egalisiert. Gleich danach hatten wir die besten Chancen auf die Führung, aber der Schuss von Thomas Gkenios ging knapp am langen Eck vorbei und Mike Mühlberg traf nur den Pfosten. Nach Gelb-Rot für Alex König wegen Meckern mussten wir die letzten 25 Minuten zu Zehnt überstehen. 3 Minuten vor Schluss kassierten wir dann doch den dritten Rückstand, aber Thomas schaffte mit einem Alleingang in der Schlussminute den gerechten Ausgleich.

 

TV Eibach AH: Merkl,Hopfengärtner und Gökmen.

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

AH - Turnier 2011

18. AH - Turnier der TV Eibach 03 AH

 

Leider konnte der Turniersieg vom letzten Jahr nicht wiederholt werden, allerdings wurde dieser auch erst im Finale durch Elfmeterschießen vergeben.

 

TV 03 AH - FC Entengraben 2:2

 

Nach der schnellen 2:0-Führung durch Hoch und Gindler wurden wir zu leichtsinnig und ließen 2 unnötige Gegentore zu.

 

TV 03 AH - Sylvia Ebersdorf AH 2:0

 

Nachdem Ebersdorf den FC Entengraben 2:1 besiegte, mussten wir gewinnen, um ins Endspiel zu kommen. Erst kurz vor Schluss trafen Estevez und Gindler zum Sieg.

 

TV 03 AH - SV Wacker Nbg. AH 5:6 n. Elf. (1:1)

 

Wir legten früh durch Hoch vor, Wacker traf wenig später zum Ausgleich. Danach konnten wir trotz Feldvorteile nicht den Siegtreffer erzielen, daher wurde nach dem 1:1 ein Elfmeterschießen notwendig, bei dem Wacker begann.

 

1:1 (Latte) 2:1 Gindler

2:2 2:2 (Cartini / TW gehalten)

3:2 3:3 Hopfengärtner

4:3 4:4 Bärthlein

5:4 5:5 Binder

6:5 6:5 (Habel / TW gehalten)

 

Aufgebot:

Binder - Lang(Spiel 1+2),Linke,Bärthlein,Hopfengärtner,Hoch,Habel,Cartini

sowie Estevez,Gindler und Urosevic(Spiel 2+3).

 

Gruppe A:

Wacker - DJK Eibach 2:0, DJK Eib. - Ammerndorf 0:1, Ammerndf. - Wacker 1:2.

1.Wacker 6 (4:1), 2.Ammerndorf 3 (2:2), 3.DJK Eibach 0 (0:3).

 

Gruppe B:

TV 03 - Entengraben 2:2, Entengr. - Ebersdorf 1:2, Ebersdorf - TV 03 0:2.

1.TV 03 4 (4:2), 2.Ebersdorf 3 (2:3), 3.Entengraben 1 (3:4).

 

Platz 5:

DJK Eibach - FC Entengraben (2:2) 3:5 n. Elf.

Platz 3:

Ammerndorf - Sylvia Ebersdorf (1:1) 4:5 n. Elf.

Platz 1:

SV Wacker - TV 03 Eibach (1:1) 6:5 n. Elf.

 

2. Spieltag Kleinfeldrunde 16.07.11

Der 2. Spieltag unserer Kleinfeldspielrunde sah den Topfavoriten ST. Paul diesmal schwächeln. Dagegen konnten wir unser Potenzial wieder einmal nicht abrufen und versagten vor allem vor dem Tor. Das unnötige 1:1 gegen das Elterteam und das 1:1 und 0:1 gegen die Herbergers waren verschenkte Punkte. Trotzdem kann man mit dem 2. Platz zufrieden sein. Tagessieger wurde das Privatteam des TV 03 "Herbergers" , die diesmal glücklich, aber souverän das Rennen machten und somit die Tabelle auch nach dem 2. Spieltag anführen. Das Elterteam zeigte sich, verstärkt durch junge Mitspieler, diesmal von seiner besten Seite, kam aber trotzdem nicht über den 4. Platz hinaus. St. Paul musste der Hitze Tribut zollen und kam aufgrund der wenigen Auswechselspieler "nur" auf den 3. Platz.

 

Bis auf 2 Situationen war es wieder ein faires Turnier und so hatten die Schiedsrichter eine relativ leichte Aufgabe.

Unser Aufgebot: Binder, Hopfengärtner, Bärthlein, Werhof, Cartini, Habel, Gökmen, Linke, Lang und Späth

 

Die Ergebnisse im Überblick:

TV 03 Herbergers - Elterteam Ochenbruck 3:1

St. Paul Fürth - TV 03 AH 0:0

Elterteam - St. Paul 1:2

Herbergers - TV 03 AH 1:1 (Torschütze Werhof zum 1:1

St. Paul - Herbergers 0:1

TV 03 AH - Elterteam 1:1 /Tor: Cartini zum 1:0)

 

Elterteam - Herbergers 0:0

TV 03 AH - St. Paul 2:0 (Tore: Hopfengärtner 1:0 und Cartini)

St. Paul - Elterteam 2:2

TV 03 AH - Herbergers 0:1

Herbergers - St. Paul 5:0

Elterteam - TV 03 AH 0:0

 

Endstand 2. Turnier

1. Herbergers 14 Pkt. 11:2 Tore

2. TV 03 AH 7 Pkt. 4:3 Tore

3. St. Paul Fürth 5 Pkt. 4:11 Tore

4. Elternteam Ochenbruck 4 Pkt. 5:7 Tore

 

Gesamtstand nach dem 2. Spieltag

1. Herbergers 25 Pkt. 25:6 Tore

2. St. Paul 21 Pkt. 15:13 Tore

3. TV 03 AH 14 Pkt. 6:8 Tore

4. Elternteam 4 Pkt. 6:24 Tore

 

ACHTUNG der 3. Spieltag in Schwarzenbruck am 23.07.11 wurde abgesagt.

 

Herbert Sailer

14. Pkt.-Sp. 15.07.11

STV Deutenbach AH - (SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH 2:3 (0:1)

 

Mit einem Schuss aus über 50 Metern überraschte Damian Jaruschowitz den weit vor seinem Tor stehenden Heimkeeper zur Führung in einer ausgeglichen 1.Halbzeit. Bei einem Konter erhöhte Jens Georgi mit einem Heber, kurz darauf vergab unser Hakan Gökmen freistehend das 3:0. Nach einem unglücklichen Handspiel von Markus Brucker konnte Deutenbach mit Elfmeter verkürzen. Wolfgang Diehm zirkelte einen Freistoß in den Winkel zum 3:1, leider kassierten wir bereits im Gegenzug nach unglücklichen Aktionen von Damian und Jens das 2:3. Die letzte Viertelstunde kämpften wir um den Sieg, was auch gelang, scheinbar können wir in dieser Saison gar nicht Unentschieden spielen (nun 7 Siege und 7 Niederlagen).

 

TV Eibach AH: Späth,Hopfengärtner,Linke und Gökmen.

 

 

 

13. Pkt.-Sp. 09.07.11

(SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - Anadolu Spor Fürth AH 5:6 (2:5)

 

Wieder eine Niederlage wie im Vorspiel, die schon zur Pause feststand und doch beinahe noch verhindert worden wäre. Nach dem 0:2 verkürzte Toni Scandariato zum 1:2 und Wolfgang Diehm nach dem 1:3 nochmals zum 2:3, doch 2 weitere Tore der Türken brachten einen fast uneinholbaren Rückstand. Nach der Pause traf Thomas Gkenios zweimal, der Ausgleich wurde aber vergeben. Ein unglückliches Gegentor (der Ball war bereits im Seitenaus) war die Vorentscheidung, der Elfmeter von Thomas Gkenios der Endstand.

 

TV Eibach AH: Habel und Linke.

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

12. Pkt.-Sp. 01.07.11

DJK Oberasbach AH - (SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH 3:6 (2:4)

 

Kuriose AH-Saison! Nach 12 Spielen haben wir 6 Siege und 6 Niederlagen. Die ersten 6 Spiele gewann jeweils die Heimmannschaft (für uns 3 Heimsiege bei 3 Auswärtsniederlagen), die letzten 6 Spiele dann jeweils das Auswärtsteam (für uns 3 Auswärtssiege bei 3 Heimniederlagen). Nach frühem Rückstand konnten wir durch schöne Treffer von Toni Scandariato, Mike Mühlberg und wieder Toni die 3:1-Führung erzielen, mussten dann aber einen unnötigen Gegentreffer wegstecken, bevor nochmals Mike vor der Pause etwas für Beruhigung sorgte. Nach dem 3:4 wurde um den Sieg gekämpft und gezittert, ehe Thomas Gkenios per Elfmeter nach Foul an Toni sowie Toni selbst mit seinem dritten Treffer kurz vor Schluss die Entscheidung schafften Sicherlich eines unserer besten Saisonspiele.

 

TV Eibach AH: Binder,Zikeli,Habel und Linke.

 

 

 

11. Pkt.-Sp. Nachholsp. 28.06.11

(SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - SV Großhabersdorf AH 2:5 (1:3)

 

Das verlegte letzte Vorrundenspiel wurde bei uns in Eibach ausgetragen und war ein Spiel mit vielen vergebenen Chancen. Nach einigen schweren Abwehrschnitzern lagen wir 0:3 zurück, ehe Thomas Gkenios per Elfmeter Hoffnung aufkommen ließ. Auch nach dem 1:4 konnte Toni Scandariato nochmals verkürzen, alle weiteren Chancen wurden nicht genutzt. Pech hatte Toni mit 2 Aluminiumtreffern, der Gegner verhaute aber noch weit mehr Möglichkeiten und machte erst kurz vor Schluss das Tor zum Endstand.

 

 

TV Eibach AH: Binder,Merkl,Zikeli,Habel und Späth (Linke 16.).

 

 

10. Pkt.-Sp. 10.06.11

(SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - Tuspo Nbg. AH 1:6 (1:3)

 

Wie schon im Hinspiel gab es eine hohe Niederlage. Hauptgrund war aber wieder die dünne Personaldecke, 11 Mann ohne Ersatz waren am Start. Nach dem 0:3 Rückstand gab es zumindest mit dem Elfmeter von Thomas Gkenios den Ehrentreffer, mehr war nicht drin.

 

TV Eibach AH: Gökmen,Zikeli,Habel und Späth.

 

 

 

9. Pkt.-Sp. 27.05.11

ASC Boxdorf AH - (SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH 2:4 (1:1)

 

Nach den ersten 45 Minuten in einer ausgeglichenen Partie stand es nach unserer frühen Führung durch Jens Georgi und dem Gegentreffer kurz vor der Pause 1:1. Danach konnten wir aufdrehen und durch die 2 Tore von Toni Scandariato gingen wir 3:1 in Führung. Ein Eigentor der Boxdorfer brachte mit dem 4:1 die Entscheidung. Kurz vor Schluss mussten wir allerdings noch ein Gegentor hinnehmen.

 

TV Eibach AH: Merkl,Habel und Späth.

 

8. Pkt.-Sp. 21.05.11

TuS Bar Kochba Nbg. AH - (SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH 1:2 (0:1)

 

Am Samstag waren 12 Mann am Start und durch ein Tor von Mike Mühlberg gingen wir mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. Das 2:0 erzielte Thomas Gkenios. Danach wurde es durch den SR nochmal spannend, als er erst unseren Hakan Gökmen völlig überzogen mit roter Karte vom Platz stellte und danach Mike wegen Reklamierens die Ampelkarte zeigte. Zu neunt mussten wir zwar 3 Minuten vor dem Ende noch das 1:2 hinnehmen, der Sieg wurde aber über die Zeit gerettet.

 

TV Eibach AH: Merkl und Gökmen.

 

 

 

7. Pkt.-Sp. 13.05.11

(SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - KSD Hajduk Nbg. AH 2:6 (2:2)

 

Wieder standen zu Spielbeginn nur 10 Mann zur Verfügung, davon keiner aus Eibach. Wenigstens kam noch Mario Hoch als einziger von den angerufenen Spielern nach, so dass nach 25 Minuten wenigstens die Elf komplett war. Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 2:2. Thomas Gkenios mit einem Elfmeter und Damian Jaruschowitz mit einem Weitschuss über den weit vor dem Tor stehenden Keeper sorgten zweimal für den Ausgleich. Nach der Pause schenkte der katastrophale SR dem Gegner einen Elfmeter. Nach dem 2:4 und der Ampelkarte für Damian war das Spiel gelaufen.

 

TV Eibach AH:

Hoch als 11.Spieler (25.-90.Min.)

 

 

6. Pkt.-Sp. 06.05.11

SG Großweißmannsdorf - SG Sp.Vgg. Nbg./TV 03 3:1 (2:1)

 

Nach gutem Start und vielen Torchancen die nicht verwertet werden konnten, gelang dann doch die 1:0 Führung durch Mike Mühlberg. Das reichte aber am Ende nicht zum Sieg gegen einen nicht unschlagbaren Gegner.

 

Allerdings hatte unser Team in diesem Spiel wieder Personalprobleme wegen Arbeit, Verletzung und allen möglichen.

 

Vom TV 03 spielten Gökmen, Linke und Späth.

30.04.11 AH-Kleinfeldrunde 1. Spieltag

Der erste Spieltag in der Kleinfeldrunde startete am Samstag 30.04. 11 Uhr in Eibach.

 

Schnell kristallisierte sich heraus, dass das Team von St. Paul Fürth das spielstärkste ist und so blieb es nicht verwunderlich, dass sie bis auf ein Unentschieden alle Spiele klar und sicher gewannen. Das neue AH Team des TV 03 hatte noch Verständigungsschwierigkeiten, obwohl es manchmal etwas laut zuging innerhalb des Teams. Dadurch verspielte man auch den möglichen 2. Platz zum Auftakt der Runde. Das Ziel Spaß am Sport zu vermitteln und dabei auch noch einen Wettbewerb zu haben, wurde jedoch voll und ganz erreicht. Am Ende Stand Platz 3 mit 7 Punkten für den TV 03.

 

Die Ergebnisse:

TV 03 - Elterteam Ochenbruck 1:0 (Tor Gökmen)

St. Paul Fürth - Herbergers Eibach 1:1

Elternteam - St. Paul 0:3

TV 03 - Herbergers Eibach 0:0

TV 03 - St. Paul 0:1

Herbergers Eibach - Elternteam 4:0

 

Elternteam - TV 03 0:1 (Tor Cartini)

Herbergers Eibach - St. Paul 1:2

St. Paul - Elternteam 2:0

Herbergers Eibach - TV 03 2:0

St. Paul - TV 03 2:0

Elterteam - Herbergers 1:6

 

Stand nach 1. Turnier:

1. St. Paul Fürth 16 Pkt.

2. Herbergers Eibach 11 Pkt.

3. TV 03 AH 7 Pkt.

4. Elterteam Ochenbruck 0 Pkt.

 

Das nächste Turnier findet im 16. Juli wieder in Eibach statt.

 

Bericht: Herbert Sailer

 

Kleinfeldrunde startet am 30.04.

Hallo AH Sportfreunde!

 

Unsere ins Leben gerufene AH-Kleinfeldrunde startet am 30.04. in Eibach.

Treffpunkt ist 10 Uhr Anstoß zum 1. Spiel ist 11 Uhr - Ende gegen 115 Uhr.

 

Der Spielplan liegt noch nicht vor.

 

Der 2. Spieltag findet in Ochenbruck am Sonntag 08.05. Anstoß 14 Uhr statt.

 

Der 3. Spieltag ist wieder in Eibach am Samstag 09.07. Anstoß 12 Uhr (?)

 

Bitte kommt ins Training und meldet Euch, das wetter ist wieder passend für´s Freigelände.

 

Die Spielleitung

5. Pkt.-Sp. 15.04.11

(SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - (SG) Weinzierlein/Seukendorf AH 2:0 (1:0)

 

Die frühe Führung durch Thomas Gkenios ließ einen sicheren Sieg erwarten. Allerdings wurden zahlreiche Chancen ausgelassen und der altersbedingt ganz schwache SR pfiff etliche Situationen unberechtigt wegen Abseits ab.

Kurz vor Schluss dann die einzige nennenswerte Chance der Gegner, die mit einem Elfmeter an unserem Torwart scheiterten. Einen Konter verwertete dann wieder Gkenios zur Entscheidung.

 

TV Eibach AH:

Späth,Merkl,Gökmen,(Linke als 15. nicht eingesetzt).

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

 

 

 

4. Pkt.-Sp. 24.03.11

(SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - STV Deutenbach AH 3:2 (2:1)

 

Durch einen direkten Freistoß von Damian Jaruschowitz gingen wir früh in Führung. Er erzielte auch das 2:0 mit einem strammen Schuss ins lange Eck. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr brachte den 2:1 Pausenstand. Kurz nach der Pause zirkelte Toni Scandariato den Ball am Torwart vorbei ins lange Eck, ein Verteidiger verhinderte auf der Linie mit der Hand das Tor. SR Horst Zimmermann gab zwar Elfmeter, aber nur eine gelbe Karte, obwohl hier eine rote Karte zwingend vorgeschrieben ist. Thomas Gkenios verwandelte sicher. 10 Minuten vor dem Ende kassierten wir noch ein haltbares Freistoßtor, aber der Heimnimbus hielt.

 

TV Eibach AH:

Späth,Habel,Merkl,Zikeli,Gökmen,(Linke als 16. nicht eingesetzt).

 

 

 

 

 

3. Pkt.-Sp. 19.03.11

Anadoluspor Fürth AH - (SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH X:0 (5:1 Abbruch)

 

Dieses Mal waren es wieder nur 10 einsatzbereite Spieler. Bis zur Halbzeit konnte man zumindest ein 1:3 halten, wobei das 2:0 aus klarer Abseitsposition erzielt wurde. Thomas Gkenios schoss unser Tor zum 1:2 Zwischenstand, was uns etwas Hoffnungen machte. Allerdings schlug dann das Verletzungspech zu und unser Libero musste nach 30 Minuten mit einer Zerrung ausscheiden. In der 38. Minute traf es dann Michael Zikeli der ein Opfer des schlechten Platzes wurde und umknickte. Mit nur noch 7 Feldspielern in der 2.Hz., wollte man das Spiel trotzdem zu Ende bringen. In der 60. Minute musste dann auch noch der Älteste auf dem Platz, unser Vorstand Herbert Sailer, mit seinen 60 Jahren wegen Knieschmerzen die Segel streichen. Auf Wunsch des Spielführers, musste der SR daraufhin beim Stand von 1:5 (wobei das 1:4 wieder sehr Abseitsverdächtig war) bei nur noch 6 Feldspielern das Spiel beenden.

Dennoch ein Dank an alle Spieler, die ihr bestes gaben.

 

TV Eibach AH: Sailer,Linke,Habel,Zikeli,Gökmen.

 

Bericht: Hopfengärtner/Sailer

 

 

2. AH Pkt.-Sp. 11.03.11

SG)SpVgg Nbg./TV 03 Eibach AH - DJK Oberasbach AH 5:1 (2:1)

 

Diesmal trafen sogar nur 10 Spieler aus den beiden SG-Mannschaften ein, ein trauriges Bild. Trotz Unterzahl spielten wir gut mit und gingen verdient durch Tore von Jens Georgi und Thomas Gkenios per Elfmeter 2:0 in Führung. Nach 30 Minuten kassierten wir durch einen Stellungsfehler ein Kopfballgegentor zum Halbzeitstand. Durch einen Hattrick von Gkenios konnte ein überraschend hoher Sieg eingefahren werden, zumal das Spiel am Ende durch Verletzung von Alex sogar mit 9 Spielern beendet werden musste.

 

TV Eibach AH: Merkl,Gökmen.

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

1. AH Pkt.-Sp. 05.03.11

Tuspo Nbg. AH - SG Sp.Vgg. Nbg./TV 03 AH 5:2

 

Nur 12 Spieler konnten mobilisiert werden, mit weiteren Ersatzspielern wäre sicherlich mehr drin gewesen. Nach frühem Rückstand traf Thomas Gkenios per Elfmeter zum Ausgleich, er egalisierte auch die Halbzeitführung im 2.Durchgang. Vom schnellen Gegentor zum 2:3 erholten wir uns nicht mehr, am Ende dann noch zwei weitere Gegentore und eine schwere Verletzung von Gregor (wir wünschen gute Besserung).

 

TV Eibach AH: Späth,Habel,Bärthlein.

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

Testspiel der AH am Mittwoch 02.03.11

SG SpVgg Nbg.AH/TV Eibach 03 AH - TV Eibach 03 PM 2:2 (1:1)

 

Bei dem internen Freundschaftsspiel mit unserem AH-Partner fanden sich zu Spielbeginn jeweils 12 Mann ein, so dass ohne Auswechselspieler die 1.Hz. bestritten wurde. Dadurch war es auf dem Platz ziemlich eng, aber so kamen auch alle nach der langen Winterpause entsprechend zum Einsatz. In der Schlussminute der auf 70 Minuten verkürzten Spielzeit gelang der PM noch der Ausgleich.

 

Tore: 1:0, 1:1 Pienkos; 2:1, 2:2 Giannos.

 

Aufgebot PM:

Siegmeth - Gindler - Ghebrihiwet, Walter, Giannos -

Bandi, Al-Mohammadi, Pienkos, Novoselic, Estevez -

Urosevic, A.Zikeli.

2.Hz. zusätzlich Hoch

 

Aufgebot AH:

Werhof, Hopfengärtner, Merkl sowie 9 Spieler von der SpVgg Nbg.

2.Hz. zusätzlich Späth

 

SR: Herbert Sailer (vielen Dank für die Spielleitung)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Hallenturnier in Ebersdorf 27.02.11

Der 4. Platz reihte sich in die Ergebnisse der letzten Jahre ein. Trotz PM Spieler gelang uns auch diesmal kein Turniersieg. Mehr dazu bei Halle 2011.

 

Herbert Sailer

2. Hallenturnier 12.02.11

Die AH schaffte einen sensationellen 2. Platz und blieb dabei sogar ungeschlagen. Es kämpfte und spielte das letzte Aufgebot - gerade mal 2 Auswechsler konnten aufgeboten werden, im letzten Spiel stand sogar nur noch einer zur Verfügung. Noch etwas wichtiges kannman berichten, es gab keine Verletzten.

 

Das Aufgebot: Tekeli – Sailer, Merkl (1), Bärthlein (1), Hopfengärtner (3), Werhof (2), Gökmen (1).

 

TV 03 AH - SV Reichelsdorf 0:0

TV 03 AH - VfL Nürnberg 1:1

TV 03 AH - DJK BFN 1:1

TV 03 AH - ASV Buchenbühl 4:1

TV 03 AH - DJK Bayern Nbg. 1:1

TV 03 AH - 1.FC Trafowerk Nbg. 1:0

 

Mehr findet ihr bei Hallenauftritte 2011

 

Herbert Sailer

Jahreshauptversammlung am 05.02.11

Jahreshauptversammlung der „PM“ im TV Eibach 03

Samstag, den 05.02.11 - Beginn 15:00 Uhr - in der Schützenstube des TV Eibach 03

 

Tagesordnung:

01. Begrüßung durch den Vorstand der PM

02. Verlesung und Genehmigung der Tagesordnung

03. Verlesung des Protokolls der letzten Sitzung

04. Bericht des Vorstand mit Aussprache

05. Bericht des PM-Kassiers mit Aussprache

06. Bericht der Spielleitung mit Aussprache und Ehrungen

08. Anträge - sind in schriftlicher Form bis zum Versammlungsbeginn einzureichen.

09. Verschiedenes

Am Ende der Sitzung gegen ca. 17:00 Uhr gemeinsames Abendessen.

 

Bitte plant euch den Termin ein, denn gerade für unsere vielen neuen Mitglieder sind sicherlich einige interessante Themen dabei und außerdem wollen wir die besten Torschützen und die Spieler mit den meisten Einsätzen ehren.

 

Bitte wegen der Essenplanung An- und Abmeldung bis zum 31.01.11 per Mail an klaus.hopfengaertner@gmx.de. Vielen Dank.

 

Herbert Sailer Michael Cartini Klaus Hopfengärtner

BSG Vorstand BSG Kassier 1. Spielleiter

 

 

AH NEWS zu Spielbetrieb 2011

Jetzt ist es amtlich, ab der Saison 2011 beteiligt sich die AH wieder am Punktspielbetrieb. Die Abteilungsleitung hat das Angebot der Sp.Vgg. Nbg. für eine Spielgemeinschaft angenommen. Am 22.11. auf der Rundensitzung wurde auch der Verband darüber informiert und das Team offiz. für die Senioren A Kreisklasse angemeldet. Ein gemeinsames Training am Mittwoch bei der Sp.Vgg. ist in Planung.

 

Zusätzlich wird eine privat aufgezogene Kleinfeldrunde gestartet. Dabei kommt es zu 5 Spieltagen in Turnierform, ohne Siegerehrungen. Alter des Teams ca. ab 35 Jahre, gespielt wird jeweils am Samstag oder Sonntag im April, Mai, Juni, Juli und September. Teilnehmer sind 2 Teams vom TV Eibach - TV 03 AH - TV 03 Priv. Team Herbergers - Priv. Team Roter Stern von der SG 83 Nbg., Elterngruppe TSV Schwarzenbruck und Skt. Paul Fürth. Mehr demnächst und auf der JHV am 05.02.

 

Außerdem wird es noch das eigene AH Turnier im August, das Turnier beim SV Wacker im Juli und vielleicht das Turnier im Juni in Ebersdorf geben, letzteres ist abhängig vom Spielplan der AH ob es nicht zuviel auf einmal wird.

 

 

Die Spielleitung

Freundschaftsspiel 16.10.10

TV Eibach AH - FC Trafowerk AH 4:4 (2:1)

 

Im letzten Freundschaftsspiel der Saison trafen wir auf den Neuling der Senioren A Kreisgruppe, der wir selbst 10 Jahre angehörten, bevor wir zu Saisonbeginn mangels zuverlässiger Spieler ausgestiegen sind. Auch zu diesem Spiel konnten nur 8 AH-Spieler aufgeboten werden, einige machten nicht einmal eine Rückmeldung ihrer Abwesenheit. Das Spiel begann für uns gut, da wir durch Tore von Michael Zikeli und Gerhard Merkl schnell 2:0 führten. Ein berechtigter und verwandelter Elfmeter brachte Trafowerk aber wieder heran. Auch in der 2.Halbzeit hatten wir den besseren Start und nach einem tollen Solo von Michael Pienkos und einem schön herausgespielten Treffer von Mo Mohammadi führten wir bereits mit 4:1. Doch wurden wir zu sorglos und ließen noch 3 Gegentreffer zu. Ein unnötiges Unentschieden, da der Sieg eigentlich schon sicher war. Ein Dank gilt noch den PM-Spielern für das Aushelfen und an Herbert als SR.

 

Das Aufgebot: Tekeli - Bärthlein - Ghebrihiwet (46.Pienkos), Späth -

Siegmeth (46.Simion),Lang (46. Novoselic),Werhof,Merkl,Habel -

M.Zikeli (31.Mohammadi),Gökmen.

Rückwechsel: Ghebrihiwet f. Bärthlein (70.), Siegmeth f. Mohammadi (74.), M.Zikeli f. Gökmen (77.), Gökmen f. Pienkos (80.).

 

Tore: 1:0 M.Zikeli (12.), 2:0 Merkl (22.), 2:1 (28.,Elf.);

3:1 Pienkos (47.), 4:1 Mohammadi (55.), 4:2 (57.), 4:3 (73.), 4:4 (82.).

 

SR: Sailer (TV Eibach) ohne Probleme in einem fairen Spiel.

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

TV Eibach 03 AH Kleinfeldturnier 28.08.10

Unser Team überraschte sich selber und wurde ungeschlagen Turniersieger des eigenen AH Turnieres.

 

Nach einem mageren 1:0 Sieg (Tor: Gerhard Merkl)im ersten Spiel gegen das PM Team FC Entengraben, wurde der Titelverteidiger TSV Ammerndorf, der gegen den gleichen Gegner ebenfalls 1:0 siegte, überraschend hoch mit 4:0 (Tore: Hoch 2x, Cartini, Kolb) geschlagen und man stand nach einer sehr guten Leistung verdient im Endspiel.

 

In der Gruppe B besiegte im ersten Spiel die DJK Eibach den SV Wacker 2:1 und spielte dann 1:1 gegen Ebersdorf. Die hatten es dann im Spiel gegen den SV Wacker selbst in der Hand, kamen aber nur zu einem 0:0.

 

Um Platz 5 besiegte der SV Wacker den FC Entengraben 6:1 - um Platz 3 hatte dann der TSV Ammerndorf wieder Oberwasser und besiegte die Ebersdorfer mit 3:0.

Mit einem auch in dieser Höhe nicht erwarteten 6:1 gegen die DJK gewannen wir das Derby und damit den Turniersieg. Die Tore erzielten dabei: Cartini, Braun 2x und Urosevice 2x.

 

Das Aufgebot: Binder, Hopfengärtner, Habel, Zikeli Michael, Cartini, Merkl, Braun, Kolb, Hoch nur 2. Spiel, Urosevice 2.+3. Spiel,

Die Spieler Gökmen und Kurgios fehlten unentschuldigt.

 

 

Die SR waren: Andreas Müller (Erl./Bruck) Karlheinz Schorr (Tuspo Nbg.) und Johann Maurer (1.FC Nbg.)

Alle 3 brachten eine souveräne Leistung.

 

Bericht: Herbert Sailer

 

 

AH Turnier beim SV Wacker Nbg. 24.07.

3. Platz beim Turnier des SV Wacker erreicht.

 

Nur noch 7 AH-Spieler brachten wir auf die Beine, nachdem unser Vorstand Herbert Sailer über Nacht noch krankheitsbedingt ausgefallen war und nur als Betreuer anwesend sein konnte. Alle anderen sagten bereits vorher ab oder meldeten sich überhaupt nicht. Daher der Dank an unsere 6 jungen PM-Spieler, die aushalfen und damit den Altersdurchschnitt genau auf das Senioren-Beginnalter von 32 Jahre herunterdrückten.

 

Nach einem 1:1 und 5:0 in den Gruppenspielen musste ein Elfmeterschiessen gegen Veranstalter Wacker den Gruppensieg ermitteln. Leider haben wir verloren und spielten somit um Spiel 3 gegen Mühlhof. Durch ein 2:0 erreichten wir schließlich Platz 3 und durften bei der Siegerehrung ein Fass Bier und einen kleinen Fresskorb entgegennehmen.

 

Alle 13 Spieler wurden in allen 3 Spielen eingesetzt:

Binder,Gökmen,Bandi,Tausch,Hopfengärtner,Habel,Kurgios,Estevez,

M.Zikeli,Cartini,Urosevic,A.Zikeli,Simion.

 

TV 03 AH - SV Wacker 1:1

0:1, 1:1 Urosevic.

 

SV Wacker - TSV Altenfurt Dübelbrüder 5:0

 

TV 03 AH - TSV Altenfurt Dübelbrüder 5:0

1:0 M.Zikeli 2:0 Urosevic, 3:0 Simion, 4:0 Kurgios, 5:0 Simion.

 

TV 03 AH - SV Wacker 3:4 im Elf.-schiessen um Gruppen-Platz 1

1:0 Estevez - 1:0 Binder hält

1:0 Urosevic (TW hält) - 1:1

2:1 Tausch - 2:2

2:2 Cartini (Pfosten) - 2:3

3:3 Binder - 3:4

 

TV 03 AH - TSV Mühlhof 2:0

1:0 M.Zikeli, 2:0 Urosevic.

 

Turniersieger wurde der TSV Falkenheim, der sich von Spiel zu Spiel steigerte und den SV Wacker mit 1:0 bezwang.

 

Platz 5 belegte DJK Bayern die nach einem 3:3 gegen die Dübelbrüder (TSV Altenfurt 3.) im Elfmeterscießen 5:4 gewannen.

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

 

 

Generationenspiel am Grillfest 17.07.

TV Eibach 03 PM - TV Eibach 03 AH   7:1 (2:0)

Diesmal gingen die jungen Spieler etwas ernsthafter zur Sache, auf der anderen Seite fielen einige AH Spieler aus und so war der Altersunterschied schon ziemlich groß. In der 1. Hz. konnte das AH Team das Spiel lange offen halten und hatte sogar Pech, dass Harry Köhler nur den Pfosten traf. Nach der Pause sah es sogar eine zeitlang so aus, als könnte man den Rückstand aufholen. Aber wieder Pech Herbert Sailer köpfte nur an die Unterkante der Latte und der Ball sprang ins Feld zurück.

 

Letztendlich setzte sich die spielerische Qualität und die Kondition der überzeugend aufspielenden PM durch.

 

Torschützen waren unter anderen Alex Zikeli, Paul Bandi, Alfred Tiwoneak, Estevez und ???

Hakan Gökmen traf für die AH.

 

Aufstellung PM : M. Zikeli - Urosevic - Tausch - M.Junker - Bandi - A.Zikeli - Tiwoneak - Simion - Estevez - Cartini - Gindler

 

Aufstellung AH: Binder - Hopfengärtner - Lau - Giannos - Späth - Kolb - Kurgios - Gökmen - Habel - Köhler - Sailer -

AH Kleinfeldturnier in Ebersdorf 26.06.10

Kleinfeldturnier Ebersdorf  26.6.2010   5.Platz

 

10 Mann (8 Spieler + Teamchef/Busfahrer Jürgen Junker mit Sohn Mike) machten sich nach Oberfranken auf, um nach einigen Jahren Pause mal wieder am Kleinfeldturnier bei unseren Freunden des SC Sylvia Ebersdorf teilzunehmen. Durch etliche Absagen der AH-Spieler mussten wir sogar zwei Nicht-Senioren mitnehmen, daher besten Dank an Alfred Tiwoneak und Neuzugang Michael Simion für das kurzfristige Einspringen.

 

Das Turnier verlief durchwachsen für uns, mussten wir doch gleich im ersten Vorrundenspiel gegen den späteren Turniersieger VFL Frohnlach antreten, die den ehemaligen Bundesligaprofi von Fortuna Düsseldorf Karlo Werner in ihren Reihen hatten, der auch das 0:1 erzielte und in der Nachspielzeit das 1:2 vorbereitete. Die Niederlage hatten wir uns allerdings selbst eingebrockt, erhielt Uwe Braun eine Minute vor Schluss doch eine völlig unnötige Gelb-Rote Karte wegen Meckerns, obwohl vorher noch extra auf die bekannten Eigenheiten der dortigen Schiedsrichter hingewiesen wurde. Nach 2 Siegen ging es im letzten Vorrundenspiel um Platz 2 und 3, wobei Gegner Neustadt mit einem 2 Tore-Sieg sogar noch Erster werden konnte. Beide erreichten ihr Ziel nicht, durch ein 1:2 wurden wir Dritter und spielten um Rang 5.

 

In dem Finalspiel lagen wir trotz leichter Überlegenheit mit 0:1 zurück, durch ein Last-Minute Tor erreichten wir aber noch ein Neunmeterschießen. Dieses war vorzeitig nach 4 Schützen mit 2:0 für uns entschieden, da Chris Binder unüberwindbar war. Der 5.Platz war insgesamt für unseren Kader zufriedenstellend und leistungsgerecht.

 

TV 03 - VfL Frohnlach 1:2

0:1, 1:1 Simion, 1:2;

 

TV 03 - Ebersdorf/Thüringen 5:0

1:0 Tiwoneak, 2:0 Simion, 3:0 Hopfengärtner, 4:0 Braun, 5:0 Tiwoneak;

 

TV 03 - FC Michelau 1:0

1:0 Tiwoneak;

 

TV 03 - Neustadt-Wildenheid 1:2

0:1, 0:2, 1:2 Tiwoneak;

 

TV 03 - SV Seelach 1:1  /  2:0 nach Neunmeterschießen

0:1, 1:1 Braun;

0:0 Binder gehalten / 0:0 Simion (gehalten)

0:0 Binder gehalten / 0:0 Merkl (Pfosten)

0:0 Binder gehalten / 1:0 Tiwoneak

0:0 am  Tor  vorbei / 2:0 Binder

 

Das Aufgebot:

Binder (1 Tor) - Kurgios, Braun (2), Merkl, Hopfengärtner (1), Gökmen, Simion (2), Tiwoneak (5);

 

 

 

 

 

 

3. AH Spiel am 28.05. in Planung

Wenn es klappt, dann spielt die AH am Samstag das Vorspiel zur PM gegen den FC Entengraben. Anstoß dürfte allerdings schon 12:15 Uhr sein.

 

Bitte alle ins Training kommen am Dienstag, dann erfahrt ihr ob es klappt. Hängt auch von Euerer Zusage ab.

 

Gruß

Herbert

 

 

Wegen fehlender Rückmeldung und mangelnden Trainingsbesuch musste das Spiel leider von unserer Seite am Mittwoch 26.05. abgesagt werden. Es wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

2. AH-Spiel am 22.05.10

TV 03 AH - TV 03 PM 7:8 nach 11m Schießen 4:4 (1:3)

 

Ein gerechtes Ergebnis im Spaßspiel gegen die PM. Nach der 1:0 Führung und dem 1:3 Rückstand gab es etwas Unruhe. Man konnte sich aber nach der Pause etwas besser konzentrieren und kam zum 3:3 Ausgleich. Selbst der erneute 3:4 Rückstand schreckte nicht und so war das 4:4, vor allem nach einem verschoßenen Elfer kurz vor Schluß, hochverdient.

 

Vom Punkt versagte dann erst die PM, leider konnte man das nicht ausnutzen, und dann die AH. Erst mit dem letzten Schützen stand das Ergebnis endgültig fest.

 

Aufstellung siehe bei PM

Bericht: Herbert Sailer

 

 

1. AH Spiel am 13.05.10

 

SV Wacker Nbg. AH - TV Eibach 03 AH     3:3     (  0:0  )

 

Friedlich mit einem Unentschieden trennten wir uns beim Feiertagskick von unseren Gastgebern. Nach einer torlosen 1.Halbzeit konnte unser eingewechselter Youngster Alex Zikeli mit einem Doppelschlag die 2:0 Führung erzielen. Als kurz nach einem Gegentor Alex Urosevic auf 3:1 erhöhte, schien das Spiel für uns gelaufen. Durch leichte Ballverluste im Angriff gestatteten wir Wacker die letzten 15 Minuten einen Konter nach dem anderen, die kurz vor Schluss im unnötigen 3:3 endeten. Nach dem Spiel wurde dem schlechten Wetter getrotzt und noch gemütlich bei einem Grillfest und einem mitreißenden Damenfußballspiel gemeinsam gefeiert.     

 

Das Aufgebot: Linke - Braun - Späth(46.Lang X), Giannos(46.Hopfengärtner) - Bandi X, Habel, Kurgios X (25.Urosevic), Oyguen X - Sailer X (20.Tausch X), M.Zikeli(30.Estevez X), Cartini X (46.A.Zikeli).

Alle mit X wurden aus- und wieder rückgewechselt.

Tore: 0:1 A.Zikeli(49.), 0:2 A.Zikeli(54.), 1:2(65.), 1:3 Urosevic(70.),

2:3(78.), 3:3(88.);

SR: SV Wacker er hatte mit dem sehr fairen Spiel nie Probleme

Bericht: Klaus Hopfengärtner

Zuschauer des TV Eibach 03: Wimmer, Urban, Lau, Reszut

Grillfest am 17. Juli 2010

Hallo Sportfreunde und Familien. Die Vorstandschaft, hat sich entschlossen in diesem Jahr wieder einmal ein Grillfest für die ganze Familie zu organisieren. Das heißt mit Frauen und Kindern.

Es soll aber auch etwas Sport geben, deshalb werden wir entweder ein Spiel Alt gegen Jung oder noch besser ein Kleinfeldturnier für 3 - 4 interne Teams durchführen.

 

Das ganze findet statt am Samstag 17.07. ab 14 Uhr

 

Mitzubringen sind Teller, Besteck und Krüge oder Gläser und natürlich gute Laune.

 

Außerdem werden wir rechtzeitig mit einer Liste beginnen, bei der jeder entweder einen Salat oder einen Kuchen mitbringt für die Beilagen bzw. für den Nachmittagskaffee.

 

Wir kümmern uns um die Getränke und das Fleisch.

 

Herbert Sailer      Klaus Hopfengärtner

PM Vorstand        1. Spielleiter

Trainingsauftakt für 2010

Hallo Freunde!

 

Ostern ist vorbei, ab sofort (10.04.) findet wieder jeden Dienstag ein spezielles AH Training statt. Treffpunkt ist 18:30 Uhr beim TV Eibach 03.

 

Wenn wir wieder alle anwesend sind, können wir das erste Heimspiel in Angriff nehmen. Es liegt also an Euch, wann und wie es weiter geht. (Aussage Herbert Sailer vom 18.04.10). Im übrigen trainieren wir auch bei schlechtem Wetter oder bei Regen.

 

Herbert Sailer

Trainingstermine ab Februar

Sonntag 21.2.10   12.30 Uhr in Eibach

Wir treffen uns wie am vergangenen Sonntag um 12.30 Uhr in Eibach.

Zuerst erfolgt ein Außentraining je nach Wetterlage (Lauf- und Fußballschuhe mitbringen, warme Kleidung), danach gehen wir in die

Halle (Hallenschuhe + Kleidung).

 

Dienstag 23.2.10   19.45 Uhr letztes Training Step-Aerobic

 

Donnerstag 25.2.10   20.30 Uhr Halle Röthenbach-Ost

 

Samstag 27.2.10   siehe Extra E-Mail / Wichtig !!!

 

Dienstag 2.3.10   Training wieder jeden Dienstag von 18.00 - 20.00 Uhr

 

Donnerstag 4.3.10   20.30 Uhr Halle Röthenbach-Ost

 

Samstag 6.3.10   wird kurzfristig entschieden,   entweder

 

- 1.Rückrundenspiel in Eibach 15.15 Uhr gegen Quelle     oder

- evtl. Hallenturnier in Ebersdorf     oder    

- Training außen von 13 - 15.00 Uhr

 

Gruß

Klaus

 

 

Endrunde HKM 2010

Alle Infos zu diesem Event am 27.02.10 findet Ihr bei Hallenauftritte und 2010.

Hallenkreismeisterschaft 2010 Sen B

Spielbericht von der Vorrunde der HKM 2010 Senioren B siehe bei Halle 2010

 

Trainingsauftakt und Spielbetrieb

Hallo Team!

 

Das erste Training im neuen Jahr findet am 07. Januar 2010 in der Schulturnhalle in Röthenbach-Ost um 20:30 Uhr statt.

 

Am 09. Januar nimmt das AH-Team an der Hallenkreismeisterschaft der B Senioren teil.

 

Klaus Hopfengärtner hat die betreffenden Spieler informiert und wartet auf die Rückmeldungen von euch.

 

Die Abteilungs- und Spielleitung

 

 

Neujahrswünsche

Ein erfolgreiches, vor allem aber ein gesundes Neues Jahr 2010

 

wünscht Euch allen

 

Euer PM Vorstand

Herbert und natürlich auch die Spielleitung des Teams

 

19.12.2009 Fußball - Weihnachtsfeier

Unsere Fußball - Weihnachtsfeier für PM und AH Spieler incl. Frauen, Freundinnen oder Lebensgefährten findet wieder im Sportheim beim TV Eibach 03 statt. Um den genauen Ort  - Lokal oder Schützenstube festlegen zu können, brauchen wir Euere Rückmeldung wer an dieser Feier teilnimmt. Der Termin ist am:

Samstag 19. Dezember 2009  Einlass 18 Uhr - Essen ab 18:30 Uhr

 

Es wird wieder ein gemeinsammes Abendessen, diesmal als Büffett mit Vorspeisen und Hauptgerichten geben. Das Essen wird aus der Kasse bezahlt.  Auf eine Tombola werden wir in diesem Jahr verzichten, dafür werden wir Euch einen hochkarätigen Überraschungsgast bieten. Außerdem erhält jeder Besucher eine kleine Überraschung.

Anmeldungen zur Planung, Bitte  ab sofort an Klaus Hopfengärtner oder Herbert Sailer übermitteln.

 

Herbert Sailer

PM Vorstand

Trainingsbetrieb in der Halle

Hallo AH Team,

 

das Rasentraining ist ab sofort beendet!

Wir sind nun donnerstags in der Halle Röthenbach-Ost (schräg gegenüber Sportanlage Südwest/Schwaben, Eingang San-Corlos-Str.),

immer 20.30 - 22.00 Uhr.

 

Die Termine 2009:

 

19.11., 26.11., 03.12., 10.12., 17.12.;

in den Schulferien 23.12.09 und 06.01.2010 trainieren wir am Mittwoch um 21 Uhr in der TV 03 Turnhalle, weil hier die Schulturnhalle geschlossen ist. Im neuen Jahr geht es weiter in Röthenbach-Ost ab 14. Januar 2010.

 

Die Abteilungsleitung

12. Punktspiel 24.10.09

TV Eibach 03 AH  -  SV Großhabersdorf AH   0:3 (0:2)

 

Mit einer anständigen Leistung verabschiedeten wir uns von dieser Saison, die aufgrund des kleinen Kaders leider nicht so lief, wir wir uns das gewünscht hätten. Das Spiel lief genau wie das Hinspiel, nämlich ausgeglichen von den Spielanteilen, aber die Tore schossen nur die Gäste. Hier zeigte sich wieder unser Hauptproblem das Toreschiessen, wobei wir auch mit 2 Pfostenschüsse Pech hatten. Unser Michael Zikeli wurde vor dem Spiel für sein 400.Spiel geehrt, beinahe wäre ihm auch nochmal ein Tor gelungen.

 

Das Aufgebot: Binder - Wellnhammer,Linke,Späth -

Billerbeck,Habel,Gökmen,Müller,Oyguen-

Kurgios,Zikeli.

Eingewechselt: Kolb,Bärthlein (1.Hz.), Werhof,Hopfengärtner (2.Hz.)

Tore: 0:1 (38.), 0:2 (43.); 0:3 (85.)

SR: Full (BFV) mit guter Leistung.

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

11. Punktspiel 17.10.09

TV Eibach 03 AH - Anadolu Spor Fürth 4:2 (2:1)

 

Ein erfreuliches Ergebnis gegen den Tabellendritten, der bei einem Sieg sogar noch die Chance auf den Aufstiegsplatz 2 gehabt hätte. Durch die beiden Treffer von Ilker Oyguen nach dem zwischenzeitlichen 1:1 führten wir verdient zur Pause, allerdings ließen wir noch großzügig einige Großchancen (4!!!) aus.

 

Während danach die Gäste zwar immer wieder nach vorne spielten, schlugen wir diesmal zum richtigen Zeitpunkt zu. Beim 3:1 konnte Torsten Billerbeck ins leere Tor einköpfen, das vorentscheidende 4:1 war ein herrlicher Spielzug von Walter Habel über Güray Gülkaya zu Thomas Giannos, der nur noch den Ball über die Linie drücken musste. Auch der Anschlusstreffer brachte uns nicht mehr aus der Ruhe und so durften wir uns über den 2.Saisonsieg freuen.

 

Anmerkung Herbert Sailer: - Endlich hat das Team einmal gezeigt was es kann und auch das verletzungsbedingte Ausscheiden von Merkl und Hopfengärtner bereits in bzw. zur 1.Hz. wurde mit Einsatz und Spielfreude kompensiert.

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Linke,Späth,Bärthlein -Merkl,Habel,Gülkaya,Oyguen,Billerbeck - Kurgios.

Eingewechselt: Gökmen,Ginnos (1.Hz.), Sailer 2.Hz. (alle mit Rückwechseln).

 

Tore:1:0 Oyguen, 1:1, 2:1 Oyguen; 3:1 Billerbeck, 4:1 Giannos, 4:2;

 

SR: Karl-Heinz Schorr mit gewohnt guter Leistung

Bericht: Klaus Hopfengärtner

Bitte bei Wichtige Infos für alle Teams lesen

 

 

 

10. Punktspiel 25.09.09

DJK Oberasbach AH - TV Eibach 03 AH     3:0    (  1:0  )

 

Das Gleiche negative Ergebnis wie letzte Woche, aber ein wesentlich positiveres Spiel unserer Mannschaft. Obwohl mit dem allerletzten Aufgebot angereist (gerade noch 13 Mann standen zur Verfügung), lieferten wir unterm Strich eines der besten Saisonspiele ab, wenn da nur das Toreschießen nicht wäre, was halt nunmal für einen Spielgewinn entscheidend ist. Die letzte Konsequenz zum Tor ,die entscheidenden Pässe und die richtige Bewegung in der Offensive fehlen, da merkt man einfach die fehlende Erfahrung von Spielern, die im Gegensatz zu fast allen unseren Gegnern nie in einer 1.Mannschaft gespielt haben. Dennoch ein Lob an alle Mitspieler, die im Rahmen unserer Möglichkeiten diesmal nicht aufgegeben haben und ohne die sonstigen Verbalattacken bis zum Schlusspfiff mit dem Gegner auf Augenhöhe waren.

 

Das Aufgebot: Binder – Hopfengärtner – Linke,Späth - Merkl,Cartini (40.Sailer), Billerbeck,Richter (35.Lang),Oyguen - Gökmen,Kurgios.

2.Halbzeit einige Rückwechslungen.

 

SR: BFV Müller - mit sehr guter Leistung

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

9. Pkt.-Spiel 18.09.09

TV Eibach 03 AH - ASV Weinzierlein AH    0:3    (  0:1  )

 

Hier ist jeder Kommentar überflüssig und Zeitverschwendung. Jeder kann selbst seine eigene Leistung schön reden und die Mitspieler kritisieren, dies ist vermutlich ohnehin für einige der einzige Grund, noch zu den Spielen zu kommen. An dem eigentlichen Sinn eines Fußballspiels, nämlich eine Mannschaftssportart auszuüben, gemeinsam zu verlieren und zu gewinnen, scheinen die wenigsten Interesse zu haben. Eine traurige Entwicklung.

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner (35. Gökmen) - Gülkaya (30.Wellnhammer),Giannos -

Merkl,Habel,Cartini,Braun,Oyguen,Billerbeck - Werhof.

2.Halbzeit: 46.Gülkaya für Oyguen (Notfall) und Hopfengärtner für Gökmen, 50.Gökmen für Billerbeck, 65.Billerbeck für Wellnhammer (verletzt)

 

Tore:Fehlanzeige

SR: BFV Opitz

Spielbericht: Klaus Hopfengärtner

 

Die Spielleitung

 

Punkt-Nachholspiel 04.09.09

SV Großhabersdorf AH - TV Eibach 03 AH 6:1 (2:0)

 

6:1 beim Spiel 2. gegen 7. klingt das wie eine klare Angelegenheit, war es aber in keinster Weise. Der einzige Unterschied beider Teams war nämlich die Chancenverwertung. Während die Heimmannschaft platziert ins Tor traf, vergaben wir unsere Chancen auf kläglichste Weise, in dem wir meist über oder neben das Tor schossen. 6 Tore wären auch für uns möglich gewesen, unterm Strich hatten wir mindestens genauso viele gute Torchancen. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, als Alex Kurgios nach schöner Vorbereitung von Micha Cartini bereits nach 30 Sekunden plötzlich frei vor dem Tor stand, aber nur den Innenpfosten traf. Ein weiteres mögliches Tor wurde verhindert, als der Gegner einen Ball von der Linie kratzte. Zu diesem Zeitpunkt führte der Gegner bereits mit 2:0, nach einer Ecke und bei einem Konter fehlte die Aufmerksamkeit. Auch das 0:3 gleich nach der Pause war vermeidbar, als der Ball im Mittelfeld in der Vorwärtsbewegung unnötig verloren ging. Nun gab es immer wieder die gleichen Situationen, der Gegner traf bei Konter, wir schossen überall hin nur nicht auf das Tor. Beim Stand von 0:6 gelang endlich der Ehrentreffer, bezeichnenderweise ein Eigentor des Gegners.

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Linke,Späth -Werhof,Merkl,Habel,Cartini,Oyguen - Kurgios (35.Gökmen),Gökmen (20.Bärthlein).     2.Halbzeit einige Rückwechslungen.

Tor: 1:6 Eigentor

SR: BFV Helmut Bauer mit guter Leistung bei fairem Spiel

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

15. AH Turnier TV Eibach 03

Am Samstag den 29.08. war es wieder einmal soweit. Alle eingeladenen Teams erlebten ein sportlich, faires Turnier und selbst das Wetter spielte mit. Bei Sonnenschein und kühlem Wind hat sich keiner Überhitzen können. Die Veranstaltung verlief dank eines gut funktionierenden alten und eingespielten Arbeitsdienstteam´s reibungslos. Ein besonderes Lob an unsere Neuzugänge Alex (19) und Sven (20), die sich beim Arbeitsdienst am Samstag und Sonntag sehr gut eingeführt haben.

 

Die Siegerehrung wurde im Rahmen des Sommerfestes im Garten des TV 03 durchgeführt und alle Teams konnten sich über ihre Sachpreise freuen. Leider fehlten einige von unseren Leuten, um die ab 21 Uhr doch sehr abgekühlte Luft, bei der heißen Musik der Gässlas Geiger etwas anzuheizen. Insgesamt haben wir aber wieder ein erfolgreiches Wochenende hingelegt.

 

In der Gruppe A setzte sich der Favorit TSV Ammerndorf souverän mit 2 Siegen gegen SV Wacker 4:0 und gegen DJK Eibach mit 5:1 durch. Die DJK spielte gegen Wacker 1:1, so dass das mehr erzielte Tor über die Platzierung 2. bzw. 3. entschied.

Wir spielten in der Gruppe B und hatten am Ende das Pech ebenfalls wegen eines Tores zu scheitern. Wir hätten allerdings das Endspiel um Platz 1 erreicht. Sylvia Ebersdorf 3:1 und wir 2:0 gewannen gegen die PM FC Entengraben. Das Spiel gegeneinander endete 0:0.

 

Die Endspiele:

Platz 1  TSV Ammerndorf - Sylvia Ebersdorf 3:1

Platz 3  DJK Eibach - TV Eibach 03 3:0

Platz 5  SV Wacker Nbg. - FC Entengraben 3:1

 

Unser Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Merkl - Späth - Oygün - Gökmen - Kurgios - Braun - Werhof - Wellnhammer - Linke (alle 3 Spiele) - Braun (2 Spiele) - Cartini (1 Spiel)

 

Torschützen: Merkl und Oygün

SR: BFV Jürgen Junker - Karlheinz Schorr - Johann Maurer - Sie hatten ein leichtes Amt und machten ihre Sache sehr souverän.

 

Am Sonntag gab es dann nach einer Trainingseinheit noch ein Spiel zwischen einem AH Team und einem PM Team bei den 2 x 25 Minuten siegte die AH mit 9:6.

Die Aufstellung AH: Binder - Hopfengärtner - Werhof - Lang - Sailer

Die Aufstellung PM:Linke - Braun - Urosevic - Gindler - Giannos 

 

Bericht: Herbert Sailer

 

Trainingsauftakt bei der AH

Ab sofort beginnt wieder das Pflichttraining auch für die AH jeden Dienstag ab 18 Uhr beim TV Eibach 03 - wer aus welchem Grund auch immer verhindert ist und nicht kommen kann, meldet sich bitte bei Klaus Hopfengärtner per E-Mail, SMS oder telefonisch ab.

 

Die Abt.- und  Spielleitung

AH Turnier beim SV Wacker Nbg. 25.07.09

"Richard - Reiner - Gedächtnispokal"

Samstag 25.07.09 beim SV Wacker Nbg.

Mit dem letzten Aufgebot sind wir vor der Sommerpause zum SV Wacker gereist und haben uns dabei nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Gespielt wurde in 2 Gruppen a 3 Teams und dann je nach Platzierung ein Endspiel. Wir spielten in Gr. B und haben dabei folgende Ergebnisse erzielt:

11:15 Uhr TSV Mühlhof - TV Eibach 03 1:1 In einem ausgeglichenem Spiel hatten wir optische Vorteile, kassierten aber ein unnötiges Tor zum Rückstand. Alex Kurgios per Kopf erzielte den Ausgleich, alles war in Ordnung.

12:05 Uhr TV Eibach 03 - TSV Falkenheim 0:3 Vor dem Spiel wurde gerechnet, was man für ein Ergebnis für das Endspiel braucht. Nachdem man die 1:0 Führung aus 3m vergeben hatte, ein schwerer Fehler von Kurgios der zum 1:0 Rückstand führte. Danach war man zu offensiv und kassierte eine deutliche Abfuhr.

 

Im Endspiel um Platz 5 gegen die Dübelbrüder traf man auf ein Team, das halb so alt war wie wir. Dementsprechend kämpfte man gegen einen Rückstand an und hatte dabei viel Glück. Dann drehte sich das Spiel etwas zu unseren Gunsten, allerdings stellten wir uns zu dumm an ein Tor zu erzielen. Als man schon an das 11m Schiessen dachte, ein Fehler im Spielaufbau. Der Konter zum 1:0 2 Minuten vor dem Ende besiegelte unser Schicksal.

 

Turniersieger wurde die DJK Bayern mit 2:0 gegen TSV Falkenheim vor dem SV Wacker.

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Giannos, Linke - Tausch, Billerbeck, Habel, Cartini, Bergen - Kurgios, Gökmen (in Spiel 1 + 2 Sailer für Gökmen - in Spiel 3 Sailer für Cartini).

Tor: Kurgios (1. Spiel zum 1:1)

SR: BFV Frenzel (in Spiel 1+2 mit solider Leistung) - Spiel 3 SR vom SV Wacker (an ihm lag es nicht)

Bericht: Herbert Sailer

8. Punktspiel 22. Juli 09

TV Eibach 03 AH - ASN-Pfeil Nbg. AH     3:1      ( 2 :0  )

 

Der 1.Sieg im 7.Punktspiel war hochverdient, nur die mangelnde Chancenverwertung und das Auswechselverhalten trübte die bisher beste Saisonleistung. Bereits vor dem 1:0 hätten wir mehrmals in Führung gehen müssen. Erst nach einem weiten Pass von Thomas Bärthlein in den Strafraum gelang dies Alex Kurgios, der den Ball gut annahm und am Torwart vorbei schob. Kurz darauf folgte das 2:0 durch Gerhard Merkl, der eine weite Flanke von Torsten Billerbeck am langen Pfosten direkt nahm und knapp neben dem Pfosten einnetzte. In der 2.Halbzeit dann wieder leider unser übliches Spiel, fast jeder will nur noch nach vorne, die Kondition lässt nach, man ist aber auch nicht bereit, sich auswechseln zu lassen. So kam der Gegner stärker auf und forderte immer mehr unsere Defensivabteilung. Bei einem Konter dann das erlösende 3:0, nachdem T.Billerbeck mit viel Übersicht den Ball im Mittelfeld gesichert hatte, Uwe Braun schließlich uneigennützig vor dem Tor querlegte und A.Kurgios mit seinem zweiten Terffer sicher abschloss. Kurz darauf kam der Gegner durch einen, für unseren sicheren Rückhalt an diesem Tag TW Chris Binder, unhaltbaren Schuss in den Winkel noch zum Anschlusstreffer, aber der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr.

 

Das Aufgebot: Binder-Hübsch,Bärthlein,Giannos,Hopfengärtner-Merkl,Billerbeck,Müller,Braun,Habel-Gökmen.

Eingewechselt 1.Hz.: Kurgios (mit Rückwechseln1. + 2. Hz.) Späth, Wellnhammer 2. HZ. 88.Min. Sailer für Hopfengärtner 

 

Tore: 1:0 Kurgios (30.), 2:0 Merkl (35.); 3:0 Kurgios (80.), 3:1 (83.)

SR: BFV Andreas Müller Erl.-Bruck

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

 

7. Punktspiel 17. Juli 09

TSV Ammerndorf AH - TV Eibach 03 AH    8:0    (  3:0  )

 

Eine Woche nach einem 2:9 gegen denselben Gegner ist es natürlich schwierig, die eigene Mannschaft zu motivieren bzw. überhaupt ein Team dafür aufzustellen. Während andere vielleicht abgesagt hätten, haben wir uns der Aufgabe gestellt, daher ein Dank an diejenigen, die die Reise nach Ammerndorf angetreten haben. 3 Absagen (Späth, Wellnhammer und Giannos) am Spieltag kamen noch dazu, daher auch ein Dank an Tobi und Peter für die kurzfristigen Zusagen.

 

Was kaum zu glauben war, der Gegner war noch stärker aufgestellt als im Hinspiel. Allein 8 Spieler waren in den vergangenen 2 Jahren noch in der Bezirksliga tätig, daher für uns ein aussichtsloses Unterfangen, an Punkte zu denken. So ging es von Beginn an nur darum, dem Gegner das Toreschießen so schwer wie möglich zu machen. Mit viel Einsatz gelang uns dies, andererseits war auch das eine oder andere gefallene Tor unnötig. Vorne verhinderte der ebenfalls neue gegn. TW und der SR, der ein Halten im Strafraum an Kolb großzügig übersah, leider unseren Ehrentreffer. Diesen hätten wir uns aufgrund der Aufstellung und des gezeigten Einsatzes sicherlich verdient.

 

Das Treffen gegen einen für uns übermächtigen Gegner wurde abschließend mit einem gemeinsamen Grillabend beendet.

 

Das Aufgebot: Linke - Gülkaya, Hübsch, Werhof, Hopfengärtner - Merkl, Kolb, Cartini, Oyguen-

Kurgios, Gökmen.

Eingewechselt: 1.Hz. Müller, Lang - 2.Hz. Sailer.

 

 

SR: BFV Der SR hatte es nicht besonders schwer und lies das Spiel frei laufen.

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

 

6. Punktspiel 10. Juli 09

TV Eibach 03 AH - TSV Ammerndorf AH    2:9    (  0:2  )

 

Gegen den mit überwiegend ehemaligen Bezirksligaspielern besetzten Topfavoriten auf den Aufstieg ist die Niederlage keine Schande, die Höhe des Ergebnisses und das Auftreten einiger Spieler dagegen schon, was bei uns schon fast obligatorisch ist. Augenscheinlich fehlt es einigen Spielern an der nötigen Einstellung und an der Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit. Warum einige bei derartige Lustlosigkeit, dem immer sofortigen Aufstecken bei Rückständen und mangelnder Fitness (aufgrund der irrigen Meinung, mit gelegentlich am Dienstag ein bisschen kicken auch richtige Fußballspiele bestreiten zu können) überhaupt diesen Sport ausüben, wird für die Spielleitung langsam ein Rätsel. Schon nach wenigen Minuten wurde denjenigen, die zumindest ein bisschen Fußballsachverstand haben, klar, dass hier ein Gegner auftritt, der von der Spielanlage und den Einzelspielern her uns klar überlegen ist. Leider können sich nur wenige von uns darauf einstellen.

 

In der ersten Halbzeit konnten wir offensiv zwar wenig ausrichten, aber zumindest nach hinten wurde noch von allen ordentlich gekämpft und mit Glück und Geschick nur 2 Gegentore zugelassen (ein Stellungsfehler bei einer Flanke und ein direkter Freistoß in den Winkel).

 

In der 2.Halbzeit dagegen blieben unsere Spieler lieber vorne oder im Mittelfeld stehen, anstatt hinten Abwehrarbeit zu leisten und somit dem Gegner das Toreschießen schwer zu machen. Somit versuchten die letzten Aufrechten, das zweistellige Ergebnis zu verhindern, was letztendlich gelang. Vielleicht haben einige für das Rückspiel nächste Woche etwas gelernt. Die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

 

Das Aufgebot: Binder-Braun,Linke,Giannos,Hopfengärtner-Merkl,Gülkaya,Oyguen,Werhof-

Richter,Cartini.

Eingewechselt: Billerbeck,Kurgios,Gökmen (alle mit Rückwechseln).

 

Tore: 1:3 Kurgios - 2:7 Billerbeck

SR: BFV Hajo Vogel hatte keinerlei Probleme mit dem Spiel

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

Ü40 Cup am 04.07.09

Deutsche Vermögensberatung Ü 40 Cup 2009

Unsere Mannschaft hat eine historische Chance verpasst, wirklich einmal groß herauszukommen. Zuviel Egoismus herrscht bei einigen Spielern vor, dabei kann man nur als Team Erfolg haben. Zusätzlich konnte sich die Mannschaft nicht auf die Kleinfeld Spielweise umstellen und versagte zudem mehrmals, gerade kläglich vor dem Tor.

So endete das erste Spiel, nach einer ausgeglichenen Leistung gegen das stärker eingeschätzte Team aus Stadeln 0:0. Eigentlich hätte man gewinnen können, ja vielleicht sogar müssen.

Nachdem in unserer Gruppe mit Deutenbach und Cadolzburg 2 Teams nicht angetreten sind, kam es bereits gegen 83 Nbg. Johannis zum Schlüsselspiel um den Halbfinaleinzug. Wir waren insgesamt besser, nachdem aber mindestens 4 sog. 100% Chancen vergeben wurden verlor man wegen einer Unachtsamkeit am Ende mit 1:0.

Mehr als Gruppen 3. war damit nicht mehr drin. Gegen den 1.FC Nbg. spielte man ebenfalls gut mit, verpasste die 1:0 Führung und unterlag am Ende verdient mit 2:0. Ärgerlich, dass wir nicht nur die meisten Spieler im Aufgebot hatten und dadurch gegenüber den anderen eigentlich im Vorteil waren, wir waren wieder einmal auch das redsamste Team des Turnieres oder sind das einfach nur die Nerven die uns bei wichtigen Events immer wieder scheitern lassen? Verständlich war deshalb die Enttäuschung von Spielleiter Klaus Hopfengärtner am Ende der Vorrunde.

Der Club wurde durch Siege mit 2:0 gegeg Stadeln und Johannis Gruppensieger. Johannis schlug auch Stadeln und wurde Gruppenzweiter.

Im Halbfinale bezwang der 1.FC Nbg. den FC Stein mit 4:0 und 83 Johannis kam nach einem 4:2 nach 8m Schiessen (1:1) gegen SG 83 Nbg.-Fürth ins Endspiel gegen den 1.FC Nbg.

Das Endspiel gewann  83 Johannis nach einem 2:2 - mit 4:1 im  8m Schiessen gegen den 1.FC Nbg. - Allerdings kam es zu einem Eklat, als sich ein dunkelhäutiger Clubspieler rassistischen Anfeindungen und Beleidigungen von Johanniser Seite ausgesetzt sah, ohne dass der SR eingriff. Den 3.Platz erreichte die SG 83 Nbg. vor dem FC Stein.

Unser Aufgebot: Binder, Hopfengärtner, Bärthlein, Merkl, Braun, Späth, Habel, Linke, Kolb, Richter, Lang

Torschützen gab es keine

 

Bericht: Herbert Sailer

 

 

 

 

5. Punktspiel 26. Juni 09

SV Großhabersdorf AH - TV Eibach 03 AH     :     (  :  )

 

Das Spiel wurde abgesagt und auf den 04.09.09 verlegt.

 

Leider halten es viele AH Spieler nicht für nötig sich rechtzeitig an- bzw. abzumelden und stellen so ihr Team in Frage. Gerade einmal 7 Spieler haben sich gemeldet - davon 3 aus der AH.

Das Team wird die Konsequenzen tragen müssen.

 

Die Spielleitung

12.06.09 Kärwaspiel in Cadolzburg

TSC Cadolzburg IV - TV Eibach 03 PM/AH    2:3      (  1:1  )

 

Spielbericht bei PM

 

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Werhof, Bärthlein, Linke (36.M. Sailer) - Oktay (27.M. Zikeli), Oyguen, Habel, Christoph (26.M. Müller) - Keskin, Richter

Tore:Keskin 1:1 und 2:2 - Zikeli 3:2

SR:Cadolzburg

Bericht: H.S.

 

 

4. Punktspiel 2. Mai 09

TV Eibach 03 AH - ASN Pfeil "PM" AH    0 :2      ( 0 :1  )

Optisch war es zwar das bisher beste Saisonspiel, weil der Ball in den eigenen Reihen sicherer lief und wir auch mitspielen konnten, was allerdings auch an dem ebenfalls wenig deckungstreuen Gegner lag, aber spätestens vor dem gegnerischen Strafraum war es mit der Herrlichkeit vorbei, da wir ohne Druck, ohne Einfallsreichtum und mit viel zu wenig Bewegung den Gegner kaum in Gefahr bringen konnten. Anstatt sich einmal 25 Minuten richtig zu verausgaben und dann den nächsten Spieler durch unsere Rückwechselmöglichkeit ins Spiel zu bringen, stehen einige lieber 45 Minuten auf dem Platz herum. Durch Untätigkeit mussten wir auch nach einer Ecke kurz vor der Pause das 0:1 hinnehemen, obwohl genügend eigene Spieler im Strafraum standen. In der 2.Halbzeit dann immer das gleiche Bild. Wir zwar ständig in der Vorwärtsbewegung, aber viel zu harmlos vor dem Tor, der Gegner dafür mit einer Kontermöglichkeit nach der anderen. Kurz vor Schluss dann die endgültige Entscheidung, wobei wir vermutlich noch weitere Stunden hätten spielen können, ohne ein Tor zu schießen.  

 

Das Aufgebot:Binder-Hopfengärtner-Linke,Werhof-Hübsch,Habel,Merkl,Müller,Wellnhammer- Oyguen,Kurgios.

Eingewechselt:Billerbeck,Gökmen,Lang,Rzeszut (mit Rückwechseln).

 

Tore: 0:1 (40.); 0:2 (85.);

SR: BFV Heinrich Schreiber (mit einer ordentlichen Leistung)

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

3. Punktspiel 2. Juni 09

TV Eibach 03 AH - Anadolou Spor Fürth AH    1:2     (  1:1  )

 

Leider auch im dritten Spiel eine Niederlage der AH, die in dieser Besetzung ohne weitere Verstärkungen kaum einen Punkt holen wird. Es fehlt an Kondition,Laufbereitschaft,Einstellung und Übersicht. Man müsste fast jedem ständig sagen, was zu tun und wer zu decken ist, Defensivverhalten ist für einige ein Fremdwort. In der 1.Halbzeit gingen die Türken verdient mit einem allerdings vermeidbaren Gegentor in Führung. Wir konnten uns dann aber etwas steigern und unser Jubilar Hakan Gökmen, der vor dem Spiel für 100 Einsätze geehrt wurde, glich mit einem Abstauber aus. In dem nun ausgeglichenen Spiel hätten wir mit einer Führung in die Pause gehen müssen, aber unser Ilker Oyguen brachte das Kunststück fertig, nach einer schönen Kombination im Strafraum den Ball aus einem Meter Entfernung am leeren Tor vorbei zu schießen. In der 2.Halbzeit dann ein Wortgefecht eines Türken mit unserem Thomas Giannos, das mit einer Tätlichkeit des Türken endete. SR Zimmermann hatte die Situation nicht gesehen, verwarnte beide mit G

 

elb. Da sich der Türke nicht beruhigte, flog er mit Gelb-Rot vom Platz. Die numerische Überlegenheit wechselte schnell in eine fußballerische Unterlegenheit, weil die 10 Türken kämpften und liefen, dagegen unser Team nichts mehr zuzusetzen hatte und das Spielen teilweise völlig einstellte. So kamen die Türken zum letztlich verdienten Siegtreffer.

 

 

Das Aufgebot : Binder - Hopfengärtner - Giannos, Bärthlein - Merkl, Linke, Oygün, Müller, Billerbeck, Wellnhammer - Gökmen

AW-Spieler: Kurgios, Lang, Reszut und Späth wurden eingewechselt und vom Rückwechselrecht wurde ebenfalls gebrauch gemacht.

Tore:10.M. 0:1 - 1:1 30.Minute Gökmen - 80.M. 1:2

SR: BFV Horst Zimmermann (die Leistung des SR bleibt ohne Kommentar Anm. von Herbert Sailer)

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

2.Pkt.-Sp. 8.Mai 09

TV Eibach 03 AH - DJK Oberasbach AH      0:13     (  0:4  )

 

Nach 12 Minuten musste das Spiel aufgrund eines Gewitters und Starkregens unterbrochen werden. Nach 30 Minuten wurde das Spiel fortgesetzt, da beide Mannschaften unbedingt spielen wollten, obwohl sämtliche Linien verschwunden waren. Allerdings nahm nur der Gegner "spielen" wörtlich, der nach Belieben und ohne große Gegenwehr unsererseits ein zweistelliges Ergebnis herausschoss und dabei noch etliche Chancen kläglich vergab.

 

Das Aufgebot: Binder-Linke-Späth,Rzeszut-Billerbeck,Müller,Werhof,Habel,Oyguen-Kurgios,Gökmen. Eingewechselt:Lang,Wellnhammer (mit Rückwechseln)

Tore: Fehlanzeige

 

SR: Karl-Heinz Schorr (BFV) ohne Probleme mit dem Spiel.

--

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

1.Pkt.-Sp. 24. April 09

ASV Weinzierlein AH - TV Eibach 03 AH 5:1 (2:0)

 

Die aufgrund der fehlenden Trainingsbeteiligung vorhersehbare Niederlage gegen den (im Vergleich zu den Vorjahren allerdings schwächeren) Absteiger aus der Kreisklasse vom letzten AH-Aufgebot mit 13 Mann, da aufgrund der knappen Personalsituation der PM für das morgige Spiel leider auch nicht aufgefüllt werden konnte. Insgesamt ein Spiel auf schwachem Niveau, zu dem auch der eingeteilte SR nicht kam. Zwar waren alle Gegentore vermeidbar, allerdings hätte es ohne unseren starken Torwart Chris Binder auch zu einem zweistelligen Debakel kommen können. Durch das von Walter Habel in der letzten Minute erzwungene Eigentor haben wir immerhin den letzten Platz in der Tabelle erst einmal verhindert. Vielleicht hat nun auch der letzte erkannt, dass es ohne Training einfach nicht geht.

 

1:0(20.),2:0(44.),3:0(59.),4:0(74.),5:0(87.),5:1(90.) Eigentor

 

Aufgebot: Binder - Linke - Späth,Werhof - Lang,Müller,Habel,Billerbeck,Oyguen -Zikeli,Popp; -- Rzeszut (eingewechselt für Müller, rückwechseln mit Billerbeck, Oyguen und Popp), Hopfengärtner (nur für den Notfall, der zum Glück nicht eintraf).

 

Zuschauer: 15

SR: nicht erschienen

 

Bericht zum Spiel: Klaus Hopfengärtner

Punkterunde 2009 für AH startet im April

Hallo AH-Team!

 

Klaus Hopfengärtner hat sich bemüht den Start zur Punkterunde in Absprache mit den anderen Teams zu regeln. Anstatt am 21.03. beginnt nach dem noch nicht ganz genehmigten Terminplan für uns die AH Saison erst am 24. April.

Die Spieltermine sind bei Termine und Infos eingepflegt worden.

 

Die Gegner sind :  Vorrunde   / Rückrunde    H = Heimspiel / A = Auswärtsspiel

 

ASV Weinzierlein 24.04. 18:30 Uhr   / H 18.09. 17:30 Uhr

DJK Oberasbach H  08.05. 18:30 Uhr   / A 25.09. 18:00 Uhr

Anadolu Spor Fürth H  29.05. 18:30 Uhr    H 17.10. 16:00 Uhr (beide Zuhause)

ASN Pfeil Nbg.  H  02.06. 18:30 Uhr    / H 22.07. 18:30 Uhr (beide Zuhause)

SV Großhabersdorf A  26.06. 18:30 Uhr    / 24.10.  16:00 Uhr

TSV Ammerndorf  H  10.07. 18:30 Uhr    / A 17.07. 18:30 Uhr

 

Stand 22.03.09   14 Uhr (H.S.)

 

Die Spielleitung!

Trainingsbetrieb

Ab sofort (12.03.) Training im Freien Mittwoch ab 18 Uhr

 

Herbert Sailer Trainer

und die

die Spielleitung

Punktrunde 2009 beginnt im März

Die Punktspielsaison 2009 der AH beginnt am 21. März - im Moment hat man nicht den Eindruck als würde es die Spieler der AH interresieren. Kaum jemand meldet sich im Training und so kann einem nach den Abgängen zum Jahresende schon etwas bange werden ob wir problemlos den Spielbetrieb überstehen werden.

 

Folgende Spieler sind vorrangig für das AH Team aufgestellt: Zikeli -  Linke - Habel - Kurgios - Gökmen - Oktay - Oygün - Werhof - Billerbeck - Müller - Ratzinger - Peters (noch bis August krank) - Reszut - Späth - Warmuth - Wellnhammer - Fernandez (?) - Köksal -

Ich hoffe ihr lest das alles und das Wetter ist euch jetzt warm genug um am Training teilzunehmen. Am Mittwoch 04.03. um 19 Uhr findet ein Vorbereitungsspiel bei der Sp.Vgg. Nbg. statt - wer Zeit hat, bitte bei Klaus Hopfengärtner melden.

Ab nächster Woche ist auch der Spielplan wieder im Internet mit Terminvorschau und Anstoßzeiten im Internet zum anklicken. Leider ist der Spielleiter des BFV im Moment noch nicht so weit.

 

Die erfolgreichen Hallenturniere findet ihr mit Berichten bei "Hallenauftritte" zum anklicken.

 

Die Abteilungsleitung 

Training am 07.03.09

Das AH-Team trainiert am Samstag 07.03.09 um 13 Uhr auf dem Platz des TV Eibach 03

Die Abteilungs- und Spielleitung

Hallenkreismeisterschaft 2009 Sen. B

Manchmal ist der Verband nicht zu verstehen. Anstatt die 1. Mannschaften zu Unterstützen und das Alter bei den Senioren A von 32 nach oben zu setzen, wurde ohne nachvollziehbare Gründe die Altersgrenze bei den B Senioren von 38 auf 40 Jahrte erhöht. Dies gilt ab sofort auch für die Feldrunde.

 

Die Berichte zu allen Hallenturnieren findet ihr unter Halle 2009

 

Die Spielleitung

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung 31.01.09

Bitte lest die Info zur Jahreshauptversammlung unter

 - Neuwahlen am 31.01.2009 - und nehmt Euch Zeit zu diesem wichtigen Termin.

 

Die Abteilungsleitung

Freundschaftsspiel 01. 11.08

TV Eibach 03 AH - SV Wacker Nbg. AH ausgefallen

 

Leider hat der Gegner am Donnerstag Nacht gegen 21:30 Uhr aus Personalmangel das Spiel abgesagt.

 

So hatten wir einige Spieler des AH-Teams als Zuschauer bei der PM. Dafür sagen wir Danke.

Das Training findet bis auf weiteres am Mittwoch um 19 Uhr beim TV Eibach 03 im Freien statt. Bitte sprecht euch wegen des Hallentrainings ab 21 Uhr ebenfalls immer am Mittwoch untereinander ab, in letzter Zeit war der eine oder andere umsonst da.

 

Die Spielleitung

14. Punktspiel am 18.10.08

TV Eibach 03 AH - Anadolouspor Fürth AH 1:5 (0:2)

 

Zum Saisonabschluss leider eine Niederlage und damit Platz 6 von 8 Teams. Schon nach 3 Minuten gab der SR Elfmeter für uns, doch was selbst von der Bank aus wie ein Elfmeter aussah war tatsächlich ein Stolpern ohne Berührung, was Robert Popp fairerweise zugab. Leider wurden wir hierfür nicht belohnt, denn schon nach 10 Minuten kamen die Gäste zur Führung, als ausgerechnet unser zuverlässiger TW Jochen Kleinlein eine Flanke nicht festhalten konnte und der Stürmer den Ball über die Linie drückte. Im weiteren Spiel machte er diesen Fehler durch einige Paraden wie gewohnt aber wieder wett. Kurz danach hätte es dann diesmal einen berechtigten Elfmeter für uns geben müssen, als ein Gästespieler einen Torschuss mit ausgestrecktem Arm in Schulterhöhe blockte, der SR argumentierte mit "angeschossen". Bereits nach 18 Minuten dann die Vorentscheidung mit dem 0:2.

 

Nach der Pause gab es dann nochmal ein Aufbäumen, das aber abrupt mit den unnötigen Toren zum 0:3 und 0:4 gestoppt wurde. Dann erhielten wir doch noch unseren Elfmeter, den Walter Habel zum 1:4 sicher verwandelte. In der Schlussminute kassierten wir dann nochmals völlig unnötig das 1:5. Unterm Strich aufgrund der gezeigten (eigenen ) Leistung eine verdiente Niederlage, beide Mannschaften überboten sich beim Auslassen klarsten Chancen.

 

Das Aufgebot: Kleinlein - Linke - Werhof, Bärthlein, Wellnhammer - Oktay, Richter, Habel, Ratzinger - Popp, Gökmen.

Die Auswechselspieler Köksal, Kurgios, Zikeli und Fernandez kamen alle bereits in der 1. HZ. zum Einsatz und bis auf Kleinlein, Linke, Bärthlein und Habel kamen alle zum Rückwechseln.

 

Tor: 1:4 Walter Habel

 

SR: Peter Wilhelm (BFV) mit guter Leistung (bis auf den nicht gegebenen Elfmeter).

 

Zuschauer: 11

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

Ab Oktober neuer Trainingstag - Mittwoch

Achtung bitte beachten!!!

 

Ab sofort trainieren wir im Oktober am M I T T W O C H im Freien beim TV Eibach 03.

Beginn des Trainings ist 19 Uhr unter Flutlicht auf dem vorderen Platz.

 

Um den Rasenplatz in dieser Zeit zu schonen sind nur Turn- oder Sportschuhe ohne Stollen zugelassen. Deshalb werden bei diesen Trainingseinheiten in erster Linie Konditions-, Ball- und Gymnastikübungen gemacht.

Zum Fußball spielen gehen wir dann ab 21 Uhr in die Halle. Dafür sind bitte extra andere Schuhe mitzubringen.

 

Trainingstage sind der 08.10. - 15.10. - 22.10.08 - danach werden wir entscheiden ob wir hier bleiben oder dann wie immer im Winter auf Montag bei der Sp.Vgg. Nbg. ausweichen.

 

Herbert Sailer und Klaus Hopfengärtner

13. Pkt.-Sp. 19.09.08

TV Eibach 03 AH - SV Großhabersdorf AH 0:4 (0:2)

 

In unserem namentlich eigentlich stark aufgestelltem Team fehlte es an Harmonie und Bindung zwischen den Mannschaftsteilen. Dazu wurden die Anweisungen des Coaches Klaus Hopfengärtner nicht eingehalten und die Deckung sträflich vernachlässigt. Christian Binder im Tor verhinderte mit Glanzparaden mehrfach einen höheren Pausenrückstand.

 

Die Umstellungen in der Pause taten dem Team gut. Wir kamen jetzt besser ins Spiel und waren optisch überlegen. Trotzt speziellem Torschußtraining in den letzten Wochen versagten wir mehrmals teils kläglich, sogar aus kürzester Entfernung, vor dem Tor. Leider aggierten die sogenanten besseren Spieler, die eigentlich das Können dazu haben, viel zu Hektisch und so wurden wir in der 2. Hz. klassisch ausgekontert und verloren dem Spielverlauf nach am Ende dann doch um 2 Tore zu hoch.

 

Das Ziel 4. Platz war anscheinend zu hoch gesteckt, jetzt müssen wir bei nur noch einem ausstehenden Spiel mit einem Sieg den letzten Platz vermeiden.

 

Das Aufgebot: Binder - Avdarmanis - Werhof, Saindis - Kolb, Lang, Peters (30. Min. Linke), Habel, Wellnhammer (46. Min. Späth) - Oygün (46. Min. Kurgios), Richter (46. M. Gökmen) Vom Rückwechselrecht wurde in der 2. Hz. gebrauch gemacht.

 

Tore: waren möglich

SR: BFV Opitz (mit guter Leistung, die Abseitsentscheidungen bzw. nicht gepfiffen beim 2:0 und 3:0 waren in Ordnung)

Zuschauer: 10 - mit den Faustballern vom Spieltag am Nebenplatz ca. 80

Bericht: Herbert Sailer

 

 

Änderung der Trainingszeit

Aufgrund der fortgeschrittenen Jahreszeit und der dami früher einsetzenden Dunkelheit, beginnt das Training am Dienstag ab sofort bereits um 18 Uhr.

 

Die Spielleitung

12. Punktspiel Dienstag 09. September 08

TV Eibach 03 AH - ASN-Pfeil/Phönix Nbg. AH 2:1 (0:0)

 

Man merkte beiden Teams an, dass es nach der langen Pause noch an Kondition und Spielverständnis fehlte. So entwickelte sich ein ausgeglichenes und faires Spiel auf nicht gerade hohem Niveau, bei dem wir aber die etwas bessere Mannschaft waren. Vielleicht hätte ein Tor vor der Pause dem Spiel gut getan, im Gegensatz zum Vorspiel fielen diese aber erst kurz vor Schluß.

 

Nach der Pause reichten 2 gelungene Spielzüge zur beruhigenden Führung durch Rainer Ratzinger 1:0 und Thomas Richter 2:0. In der Folgezeit war man dann aber zu Umständlich um das Ergebniss noch zu erhöhen. So schoß z.B. Mete Oktay aus 3m Entfernung den Torwart an, aber auch das Einzelspiel wurde arg übertrieben. Nach einem Abwehrfehler kassierte man das unnötige 1:2 und es wurde etwas lautstarker im Team, vor allem die unnötigen Diskussionren mit dem SR trugen nicht gerade zur Beruhigung bei, folgerichtig wurde auch entsprechend ausgewechselt. Ein wichtiger Sieg, die rote Laterne wurde abgegeben und erstmals in der Saison der letzte Platz verlassen. Platz 4 in der Tabelle, das kann sich dann doch sehen lassen und sollte unser Ziel zum Ende der Saison sein.

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner -  Werhof (Späth), Bärthlein, Giannos - Oktay, Peters (Habel), Avdarmanis (Ratzinger), Cartini  - Richter, Gökmen (Braun)

AW-Spieler: Ratzinger, Habel, Braun und Späth kamen in der Reihenfolge bereits in der 1. Hz. zum Einsatz. Vom Rückwechselrecht wurde gebrauch gemacht.

 

Tore: 1:0 Ratzinger 75. Minute -  2:0 Richter 78. Minute

SR: BFV Gerald Binder (passte sich dem Spielgeschehen an)

Zuschauer: 9 + 10 PM u. nicht eingesetzte AH Spieler die trainierten

Die Spielleitung

15. AH Turnier am 30.08.08

Durch den Ausfall des Teams Daucher, mussten wir als Veranstalter 2 Teams aufbieten. Unsere beiden Mannschaften schlugen sich achtbar, die AH kam aber ersatzgeschwächt aufgrund des schlechteren Torverhältnisses nur auf den 3. Gruppenplatz hinterließ  aber in allen Spielen einen guten Eindruck.

 

Gruppe A

SV Wacker Nbg. - TV Eibach 03 PM 0:3 Tore TV 03: Werhof 2x, Merkl

TV Eibach 03 PM - DJK Eibach AH 1:3    Tor TV 03: Werhof

DJK Eibach AH - SV Wacker Nbg. AH 0:0

Aufgebot TV 03 PM: Binder, Bärthlein, Hopfengärtner, Merkl, Werhof, Braun, Habel, Ratzinger, Kolb (AW-Sp.), Zikeli (AW-Sp.)

 

Gruppe B

TV Eibach 03 AH - TSV Ammerndorf AH 0:1

TSV Ammerndorf AH - Sylvia Ebersdorf AH 3:2

Sylvia Ebersdorf AH - TV Eibach 03 AH 1:1 Tor TV 03: Zikeli

 

Aufgebot TV 03 AH: Binder, Zikeli, Peters, Linke, Popp, Köhler, Lang, Oktay, Kolb

 

Spiel um Platz 5

SV Wacker Nbg. AH - TV Eibach 03 AH 3:2  Tore TV 03: Zikeli, Peters

 

Spiel um Platz 3

TV Eibach 03 PM - Sylvia Ebersdorf AH 3:0 Tore TV 03: Werhof, Braun, Ratzinger

 

Spiel um Platz 1

DJK Eibach AH - TSV Ammerndorf AH 3:2

 

SR: Karlheinz Schorr (Tuspo Nbg.) und Andy Müller (Erl. Bruck) beide mit einer sehr guten Leistung

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die faire Spielweise.

Die Fußballabt. des TV 03

7. Punktspiel 26. Juli 2008

TV Eibach 03 AH - Anadolouspor Fürth AH 8:3 (4:0)

 

Eigentlich war es zu warm zum Fußballspielen, aber alle eingesetzten Akteure zeigten Einsatzwillen und Spiellust. Nachdem Ilker Oygün in der 10. und 15. Minute alleine vor dem Torwart scheiterte, erspielten sich die Gäste aufgrund einer etwas nachlässigen Abwehr einige Möglichkeiten und leichte Zweifel kamen auf ob es zum Sieg reichen kann. Mit dem Tor von Uwe Braun in der 22. Minute und dem 2:0 durch Nico Saindis in der 27. Minute war der Widerstand gebrochen. Thomas Richter 3:0 und Michael Cartini mit dem 4:0 vor der Pause sorgten für klare Verhältnisse. Alle Tore waren über mehrere Spieler schön herausgespielt und sehr gut abgeschlossen.

 

Nach der Pause wurde umgestellt im Team, gleichzeitig wollte aber auch keiner mehr Deckungsarbeit verrichten und mann agierte sehr offen. So erspielte man sich zwangsläufig sehr viel Chancen, andererseits ermöglichte man den Gästen diese aber auch. Sailer 3x, Richter, Cartini, Kolb fast alle Mittelfeld- u. Offensivspieler versemmelten reihenweise 100% Torchancen und hinten klingelte es. Trotzdem wurde es noch eine torreiche 2. Halbzeit mit einem ungefährteten Sieg. Ilker Oygün zerstörte die letzte Hoffnung der sehr fair und ruhig agierenten türkischen Gäste mit dem 5:1 - Thomas Richter erhöhte auf 6:1 - Ilker Oygün 7:2 und Michael Cartini 8:3 sorgten immer wieder für den nötigem Torabstand und dadurch auch für den höchsten AH-Sieg.

 

Damit haben wir wieder Anschluss gefunden, die rote Laterne aufgrund der zugelassenen Tore und noch mehr wegen der versiebten Chancen aber behalten. Trotzdem ein Lob an alle Akteure für den gezeigten Einsatz im letzten Spiel vor der Sommerpause.

 

Die Aufstellung: Hopfengärtner - Avdarmanis - Späth, Braun, Saindis - Kolb, Oyguen 35.M. Wellnhammer), Habel, Cartini - Richter (33. M. Oktay), Ratzinger (45.M. Sailer) Es wurde wie immer aus- und rückgewechselt.

 

Tore: 1:0 Braun - 2:0 Saindis - 3:0 Richter - 4:0 Cartini - 5:1 Oyguen - 6:1 Richter - 7:2 Oyguen - 8:3 Cartini

 

SR: BFV Werner Pohl (Burgfarrnbach) Lag manchmal beim Abseits falsch für beide Teams, zeigte aber in der fairen Partie eine gute Leistung.

 

Zuschauer: 5 offiziell - 15 (Hochzeitsgäste beim TV 03)

 

Bericht: Herbert Sailer

 

Achtung Trainingsspiel jeden Dienstag ab 18:30 Uhr bleibt wie gehabt. A-Platz ist ab 4. August gesperrt bis zum AH-Turnier.

 

Bitte Info lesen bei AH und PM

 

Die Spielleitung

 

 

11. Punktspiel am 11.07.08

TV Eibach 03 AH - Post SV Nbg. AH 1:6 (0:2)

 

Nach der Niederlage war die Enttäuschung groß, da man sich aufgrund der eigenen Aufstellung eine kleine Chance ausgerechnet hatte. Zudem liesen uns wieder 2 Spieler Peters und Ratzinger kurzfristig hängen. Das Spiel begann aber sehr ausgeglichen und wir brachten die Postmannschaft sogar in Schwierigkeiten. Unser Problem ist aber, das wir dann immer den gleichen Fehler machen, wir überschätzen uns. Das heißt wir geben die Possitionen auf, verlieren die Geduld mit dem Mitspieler und übernehmen nicht dessen Aufgabe, wenn er einen Fehler macht, zusätzlich glaubt der eine oder andere mit Trick´s, statt mit solidem Fußball arbeiten zu müssen. Diese Fehlpässe kosten zusätzliche Kraft, die am Ende des Spieles fehlt.

 

Das Spiel wurde so zwischen der 19. und 23. Minute verloren. Die Deckung wurde für einen Konter aufgemacht, dieser wurde dazu schlampig abgeschlossen und der Mitspieler wollte den freien Stürmer nicht übernehmen. Den Querpass von Andy Nicklaus brauchte dieser so nur über die Linie zum 1:0 zu schieben. Keine Minute später ein unbedrängter Querpass in der eigenen Hälfte von Thomas Bärthlein in die Füsse von Nicklaus, der diesmal selbst zum 2:0 abschloss. Dann hatten wir auch noch Pech. In der 23. Minute köpfte Walter Habel an den Pfosten, den zurückspringenden Ball konnte Simon Avdermanis aber nicht mehr unter Kontrolle bringen, der schnelle Anschlusstreffer blieb uns versagt. Aufgrund des schnellen Spieles, kam es innerhalb des Teams dann ab der 33. Minute zu Umstellungen, die uns auch nicht gerade weiterhalfen, weil es einfach an der Harmonie zwischen den Spielern fehlte, so wurde zwar gekämpft und gerackert, aber ohne den grossen Erfolg.

 

Nach der Pause wurde noch einmal Gas gegeben und angegriffen, als aber Robert Popp einen Querpass aus 3 Meter Entfernung über die Querlatte brachte anstatt ins Tor und im Gegenzug Andy Nicklaus zum 3:0 einschoß, war die Moral gebrochen. Die Ordnung in der Abwehr ging endgültig verloren, und mit Schuldzuweisungen untereinander baut man ein Team auch nicht gerade auf. Die Folge waren unnötige Tore. Das Possitive war aber, dass wir immer wieder versuchten zum Torerfolg zu kommen. Aber wir hatten einfach auch kein Glück, selbst das Gewitter zog vorbei und statt einen Spielabbruch, gab es nur den grossen Regen. Fast am Ende ein schneller Spielzug über Kolb zu Giannos, den Querpass schloss Walter Habel ab und konnte so wenigstens den Ehrentreffer erzielen.

 

Ich denke wir haben uns etwas zuviel erhofft und waren deswegen Niedergeschlagen über die um 2 - 3 Tore zu hoch ausgefallene Niederlage. Den Unterschied machte für mich nur ein Spieler aus, Andy Nicklaus auf Seiten der Gäste. Aber davor hatten wir gewarnt und wurden belächelt. Es war aber trotzdem eines unserer besseren Spiele und jetzt wissen die Spieler die am liebsten nur noch AH statt PM spielen möchten wie schwer es ist auch hier zu gewinnen.

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Braun, Bärthlein, Giannos - Kolb, Oyguen (33.M. Werhof - 70.M. Sailer), Avdarmanis, Habel, Cartini - Richter (36.M. Popp) Es wurde während des Spieles Rückgewechselt.

 

Tore:85. Minute Habel 1:6

SR: BFV Karlheinz Schorr Tuspo Nbg. Blieb ohne Fehler und hatte mit dem Spiel nie Probleme

Zuschauer: Leider nur 5

Bericht: Herbert Sailer

10. Punktspiel 09.07.08

SC Schwabach 04 AH - TV Eibach 03 AH 3:0 (2:0)

 

Unser Team lieferte eine ordentliche Leistung ab, die Schwabacher waren zwar im Mittelfeld optisch überlegen, aber am 16m Raum wurden sie immer wieder von der vielbeinigen Abwehr gestoppt und wenn doch einer durchkam war Claudis Binder zur Stelle und hielt das Tor sauber. In der Vorwärtsbewegung spielten wir  unglücklich und fabrizierten etwas überhastet einige unnötige Fehlpässe, aber im Gegensatz zum Vorspiel erreichten wir auch einige Eckbälle und zumindest Tormöglichkeiten. Mit zunehmender Spieldauer wurden wir dann etwas zu mutig, die Abwehr machte zu weit auf und dann wurde Walter Habel zum unglücklichen Matchwinner für die Schwabacher. In der 35. Minute spielte er unnötig auf Abseits, was aber keines war und unser Claudis im Tor war machtlos 1:0 für Schwabach, keine 5 Minuten später ein ungeschicktes Foul von ihm und Strafstoß für Schwabach 2:0. Leider war der SR nicht immer auf der Höhe mit seinen Entscheidungen, Walter soll zwar im 16 m Raum gestanden haben und der Gegenspieler außerhalb, er blieb aber unbeirrt bei seiner 11m Entscheidung.

 

In der 2.Hz. kamen wir zu einigen Konterchancen, allerdings blieben unsere Spieler bei der körperlichen, aber fairen, Spielweise der Schwabacher immer auf der Strecke und konnten sich nicht entscheident durchsetzen. Den Schlußpunkt setzte dann wieder der SR. Ein Schuß an die Unterkante der Querlatte, sprang vor der Linie auf und ging dann seitlich gegen den Innenpfosten und ins Feld zurück. Als unser Torwart bereits den Ball zum weiterspielen aufnahm, entschied der SR zur Überraschung aller auf Tor. Leider war keiner der Schwabacher in der Lage diese Situation zu unseren Gunsten zu korrigieren. Selbst der Schütze  Sportrichter Thomas Zöllner konnte sich nicht zu einer sportlichen Entscheidung durchringen, im Genteil seine verbalen Entgleisungen hätte eigentlich mit roter Karte bestraft gehört, aber auch das hörte der SR nicht. Nach dem Spiel gab der SR dann sogar zu, dass er von der Schwabacher Prominenz eingeschüchtert war und es nicht genau gesehen hatte. Entstand 3:0. Schwabach übernahm mit einem Spiel mehr durch das bessere Torverhältniss die Tabellenführung.  Aber Kopf hoch, das war gut gekämpft. 

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Popp, Braun, Werhof - Kolb, Oyguen, Habel, Cartini, Ratzinger - Richter  Die Aus- u. Einwechselspieler Oktay, Gökmen. Kleinlein kamen bereits in der 1.Hz. und in der 2. Hz. auf verschiedenen Positionen zum Einsatz, Sailer 2. Hz.

 

Tore: keine

SR: BFV  Alexander Kube aus Spalt ( In dem leicht zu leitenden Spiel, traf er einige unglückliche Entscheidungen und immer gegen uns.)

Zuschauer: 30

Bericht: Herbert Sailer

Freundschaftsspiel PM/AH

SV Wacker Nbg. AH - TV Eibach 03 AH/PM 0:6 (0:2)

 

Obwohl es etwas knapp mit dem Personal wurde, konnte das Team im Freundschaftsspiel gegen Wacker einmal mehr zeigen, dass ein bestimmtes Potenzial für Siege vorhanden ist. Wenn auch der Gegner bei hochsommerlichen Temperaturen uns nicht voll gefordert hat, so zeigte das Team ansatzweise schöne Spielzüge. Allerdings möchte am liebsten jeder nur offensiv Spielen.

 

In der 1. Hz. sorgten Massimo Pignataro und Ilker Oyguen mit schönen Toren für die beruhigende Führung, dann versetzte nach der Pause, erst Oli Tausch mit seinem Tor in den Winkel, dem Gegner den Todesstoß, bevor Thomas Richter mit einem lupenreinen Hattrick den Gastgebern die Lust am Spiel nahm.

 

In der Folgezeit spielte man dann aber zu Eigensinnig und jeder wollte sein Tor machen oder noch mehrere, was allerdings zu Lasten des Teams und des Ergebnisses ging. Egal, wir waren das bessere Team und alle Tore waren wunderbar herausgespielt und auch abgeschlossen. In der letzten Minute hielt "Chris" Binder mit einer Glanzparade das zu Null fest.

 

 

Das Aufgebot: Binder - Avdarmanis - Hopfengärtner, (15.M. Giannos), Tausch, Popp (Hopfengärtner)- Köksal (2.Min. Oktay, 35.M. Sailer) Oygün, Tsimopoulos, Pignataro - Richter, Gökmen - Es wurde mehrmals wieder Rückgewechselt.

 

Besondere Ereignisse: Neuzugang Zafer Köksal schied bereits in der 2.Minute verletzt aus, Robert Popp musste zur 55. Minute weg

 

Tore: Pignataro 1:0 20.Min. - Oyguen 2:0 30.Min. - Tausch 3:0 50.Min. - Richter 4:0, 5:0, 6:0 60./65. 75.Minute

 

SR: SV Wacker ohne Probleme bei dem sehr fairen Spiel

 

Zuschauer: 10

9. Punktspiel 28.06.08

TS Fürth AH - TV Eibach 03 AH 3:1 (0:1)

 

Wie schon fast üblich vor einem Spiel war die Hektik groß, da mit Habel und Wellnhammer 2 Spieler kurzfristig abgesagt hatten, mit Kurgios ein Spieler gar nicht aufgetaucht ist und mit Ratzinger der letzte Spieler erst 8 Minuten vor Beginn eintraf, dazu noch ohne Schienbeinschoner, so dass kurzfristige die geplante Aufstellung geändert und die Mannschaftsbesprechung auf 2 Minuten beschränkt werden mußte.

 

Überraschenderweise begann die Mannschaft sehr gut, es wurde überlegt von hinten nach vorne gespielt und so ergab sich schon früh für Robert Popp mit einem Kopfball die erste Torchance. Nach einem schönen Alleingang über die rechte Seite vom eigenen Strafraum aus erzielte Ernest Werhof überlegt mit einem platzierten Schuss aus 14 Metern die verdiente Führung. Leider verletzte sich danach Gerhard Merkl, so dass wir Robert Popp in die Verteidigerposition zurückziehen und mit Rainer Ratziger den einzigen Ersatzspieler einwechseln mussten. Die Türken wurden nun stärker, aber bis zur Pause konnten wir mit viel Einsatz und Kampf die Führung halten.

 

In der zweiten Halbzeit wurde der Druck noch stärker, da die Türken von Beginn an ihre 15 Spieler durchwechselten, während bei uns immer mehr die Kräfte nachließen. Dennoch konnten wir mit Glück und Geschick die Führung bis zur 70. Minute halten, ehe ausgerechnet der Matchwinner vom Mittwoch, Rainer Ratzinger, nach einen Abwurf von TW Binder 20 Meter vor unserem Tor den Ball verschwanzte und der Gegner den freien Mann am langen Eck anspielte, der sich die Chance freistehend nicht entgehen ließ. Für kurze Zeit zeigten wir nochmals Moral, nach schönem Doppelpass hätte Micha Cartini die Führung erzielen können, aber er vergab überhastet. Nun kämpften wir noch um den einen Punkt, ohne Auswechselspieler leider chancenlos. Zikeli nach langer Verletzungspause mit den 90 Minuten völlig überbelastet und nun wieder verletzt, Hopfengärtner nach Schlag auf Knie in den letzten 10 Minuten angeschlagen, das Mittelfeld durch die Belastung gegen immer wieder frischere Gegenspieler läuferisch am Ende, mußten wir schließlich 7 Minuten vor dem Ende, leider auch noch durch ein Kopfballtor des kleinsten Türken nach Flanke eines völlig freistehenden Gegners, das 1:2 hinnehmen. Nach Verletzung von Ratzinger kassierten wir schließlich in der 89. Minute nur noch zu zehnt ein weiteres Kopfball-Gegentor zum Endstand.

 

Der Dank gilt den 12 Spielern, die alles gegeben haben. Mit 3 weiteren Spielern, die die Mannschaft trotz Zusagen nicht im Stich gelassen hätten, wäre vielleicht mehr drin gewesen, zumindest hätte uns dies die neue/alte Diskussion über den Sinn bzw. Unsinn, für einige "Mannschaftsspieler" den Spielbetrieb überhaupt aufrecht zu halten, erspart.

 

Binder - Hopfengärtner - Braun,Werhof,Merkl (25. Ratzinger) - Oktay,Oyguen,Cartini,Peters - Popp,Zikeli.

 

Tore: 0:1 Werhof (18.); 1:1 (70.), 2:1 (83.), 3:1 (89.)

 

SR: Peter Merkel (Zirndorf) mit guter Leistung

 

Zuschauer: 25

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

Anmeldeschluß für den Familienausflug im Oktober ist der 30.06.2008.

Bitte die ausstehenden Personen noch rechtzeitig anmelden, am obigen Datum müssen die vorreservierten Zimmer zurückgegeben werden.

8. Punktspiel 25.06.08

TSV Altenberg AH - TV Eibach 03 AH 3:3 (1:0)

 

Durch den vorverlegten Anstoß, wegen des EM-Halbfinales kam es vor dem Spiel zu einer gewissen Unruhe. Nicht nur Spieler, auch die Pässe kamen etwas spät und dann plötzlich einerseits ein Spieler zuviel, trotzdem fehlte einer, dann war ein Paß noch im Auto und so begann das Spiel zwar pünktlich aber etwas im Chaos.

 

Bereits nach 3 Minuten verursachte Robert Popp einen unnötigen Elfmeter und der 1:0 Rückstand brachte auch nicht gerade Ruhe ins Spiel. Keiner hielt sich an die Aufstellung. Die Abwehr spielte im Mittelfeld, das Mittelfeld im Sturm, der Sturm (??), es wurde zuviel mit dem Ball gelaufen und Einzelaktionen übertrieben. Einfach etwas chaotisch und so hatten wir zwar etwas Glück, andererseits auch Pech oder war es Unvermögen(??), weil wir aus 5m Entfernung den Ball nicht ins Tor brachten. Alle 4 Auswechselspieler kamen bereits in der 1.Hz. zum Einsatz und passten sich sofort dem Spielgeschehen an.

 

Zur Pause wurde dann eine Korrektur in der Aufstellung vorgenommen, wir begannen konzentriert und erspielten uns eine Möglichkeit nach der anderen. Zum Matchplayer wurde dabei Rainer Ratzinger. Erst wurde Gerhard Merkl nach einem Sturmlauf auf der linken Seite gelegt, der Freistoß von Rainer Ratzinger auf das lange Eck geschossen, wurde von Robert Popp zum 1:1 Ausgleich eingedrückt. Dann kam Rainer über rechts, legte sich den Ball auf den linken Fuß, schaute und traf genau in den Winkel zur 2:1 Führung. Dann haben wir vergessen den Sack zuzumachen und in der Abwehr wurde gepennt und nicht richtig attackiert 2:2, wieder geschlafen und ein Torwartfehler 3:2 Rückstand. Das Team zeigte aber Moral und kämpfte zumindest weiter, ein Foul im Strafraum und ein berechtigter 11m für uns. Klaus Hopfengärtner verwandelte souverän zum 3:3 Endstand. Ein gerechtes, aufgrund unserer Großchancen in der 2.Hz. aber doch etwas unglückliches Ergebnis.

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Popp (Kleinlein), Braun, Merkl - Oygün (Werhof), Oktay, Ratzinger (Lang), Wellnhammer - Richter,  Kurgios (Zikeli)

zur 2.Hz.: Binder - Hopfengärtner - Braun, Werhof, Merkl (Oktay) - Richter, Oktay (Oygün), Ratzinger, Lang (Kurgios) - Popp (Zikeli), Kurgios (Kleinlein)

 

Tore: 1:1 Robert Popp 60.M. -  2:1 Rainer Ratzinger (64.Minute) -

        3:3 Klaus Hopfengärtner (85.Minute)

 

SR: BFV  Armin Kreß - In der 2.Hz. musste er zwar die eine oder andere gelbe Karte zeigen, hatte aber mit dem sehr fairen Spiel keinerlei Probleme

 

Zuschauer: ohne die Ersatzspieler 6

 

Bericht: Herbert Sailer

 

7. Punktspiel 14.06.08

Anadoluspor Fürth AH - TV Eibach 03 AH

 

Das Spiel wurde von Samstag 14.06.08 in Fürth - auf Samstag den 26.07.08 in Eibach verlegt. Anstoß 15 Uhr

 

 

Bitte An- oder Abmeldung zum Mannschaftsessen am Dienstag 24.06 und für den Ausflug am 03. - 05.10.08 nicht vergessen.

 

Vorstand u. Spielleitung

Kleinfeldturnier in Ammerndorf 31.05.08

Die AH des TV Eibach 03 zog als einziges Team ungeschlagen ins Endspiel des Jubiläumsturnieres - 40 Jahre AH in Ammerndorf - ein. Obwohl kurzfristig einige Spieler ersetzt werden mussten und mit Michael Zikeli ein eigentlich verletzter Spieler für das Tor angefordert werden musste (DANKE Zik), gelang uns in Ammerndorf eine überraschende, vor allem aber eine überragende Leistung. Erst der TV Dietenhofen konnte unsere Siegesserie stoppen. Trotzt der Niederlage überwog die Freude über Platz 2 - ein Super - Erfolg. Schade nur, dass zum Feiern im Zelt, mit den Gässlas Geigern, wenige am Erfolg beteiligte Leute aus dem Aufgebot übrig blieben, allerdings kamen hier mit Jürgen Junker und Klaus Hopfengärtner incl. ihrer Familien zumindest noch einige Fans dazu, so dass wir (insg. 14 Anwesende) auch hier beim Gastgeber einen guten Eindruck hinterliesen.

 

Das Aufgebot: Linke(TW 1. + 2. Spiel, Feldspieler im Endspiel um Pl. 1), Zikeli (Feldspieler 2. Spiel und TW 3. - 6. Spiel), Peters, Kurgios, Späth, Oktay, Oygün, Ratzinger, Braun, Sailer

Torschützen: Braun 2 und Ratzinger 1

 

 

12:30 Uhr SV Großhabersdorf - TV 03 0:0

Im ersten Spiel war noch Sand im Getriebe und die Abstimmung fehlte etwas bei den ungewohnten Spielfeldabmessungen. Feldvorteile hatte aber unser Team.

 

13:15 Uhr ASV Weinzierlein - TV 03 0:1

Das Spiel war hart umkämpft, nach der 1:0 Führung durch Uwe Braun,wollten die klassenhöheren Weinzierleiner unbedingt gewinnen. Unsere Mannschaft nahm den Kampf aber an und gewann als Team hochverdient.

 

14:00 Uhr TV 03 - TSV 61 Zirndorf 1:0

Von Anfang an waren wir das bessere Team. Als Uwe Braun bei einem Angriff im Strafraum gelegt wurde, verwandelte Rainer Ratzinger per 9m zum 1:0 Sieg. Weiter Chancen wurden herausgespielt aber vergeben. Die einzige Zirndorfer Chance machte Zik bravourös zunichte.

 

14:30 Uhr TV 03 - SV Großweismannsdorf 1:0

Gegen den Kreisligisten zeigte das Team durch sein Auftreten, dass es unbedingt ein Endspiel erreichen wollte und spielte mit Kopf, Herz und Einsatz. Zikeli machte die einzige grosse Chance im Tor zunichte und Uwe Braun sicherte mit seinem Tor den Sieg. Weitere Chancen zu einem höherem Sieg wurden leider ausgelassen.

 

15:00 Uhr TV 03 - TSV Ammerndorf 0:0

Unser Ziel war erreicht, jetzt wollten wir auch noch ungeschlagen bleiben. Alle gaben ihr bestes, souverän in der Abwehr, gut im Spielaufbau, nur vor dem Tor hat es nicht ganz gereicht. Am Ende waren wir im Endspiel um Platz 1 - Ammerndorf spielte um Platz 3.

 

Endspiel um Platz 1

16:45 TV Eibach 03 - TV Dietenhofen 0:3

Die Kraft hat nicht mehr ausgereicht um gegen die klassenhöheren Dietenhöfener zu gewinnen, nach dem vermeidbaren 1:0 Rückstand hatten wir kein Glück und Uwe Braun hämmerte den Ball nur gegen die Latte. Als wir aufmachten wurden wir ausgekontert und verloren etwas unglücklich, vor allem aber um ein Tor zu hoch. Die Freude über die gesamte Leistung und den 2. Platz von 12 Teams war aber zu groß um sich über diese Niederlage zu ärgern

3. Platz SV Wernfels 4:0 gegen TSV Ammerndorf (4.)  5. SV Raitersaich 6. SV Großhabersdorf 7. 1. FC Neusses 8. TSV Wachendorf 9. TSV 61 Zirndorf 10. SV Großweismannsdorf 11. ASV Weinzierlein 12. Tuspo Roßtal  

Bericht: Herbert Sailer

Achtung!!! Bitte Anmeldung oder Absage zum Familienausflug 03. - 05.10.08 nicht vergessen. Näheres findet ihr unter - Infos für PM und AH

6. Punktspiel 13.05.08

TV Eibach 03 AH - ASN Pfeil/Phönix AH 3:4 (3:4)

 

Anspruchsdenken und Leistung stimmen im AH Team nicht überein. Die Spieler, die Verstärkung gefordert haben um besser spielen zu können, haben diese erhalten, aber wo bleibt ihre Leistungssteigerung. Dazu kommen die chaotischen Verhältnisse bei der Aufstellung, wo man bis 5 Minuten vor Spielbeginn nicht weiß wer spielt und wer nicht. Wenn das so weitergeht ohne feste Führung und Absprachen, dann gehen schneller die Lichter aus wie die Spieler, die nur ihr Spiel spielen wollen, glauben. Bis zum nächsten Spiel muss sich da ganz schnell etwas ändern.

 

Über das Spiel zu schreiben lohnt sich fast nicht, weil "einige" Spieler nicht glauben wollen, dass man ein Spiel hinten in der Abwehr gewinnt und jeder ohne Kampf nur sein eigenes Spiel spielt. Erwähnenswert ist der direkte Ausgleichstreffer nach dem 1:0 Rückstand. Es wurde vom Anstoß weg schnell gespielt  - Merkl, Cartini und Alex Kurgios flach ins lange Eck und vom Pfosten ins Tor zum 1:1, das war gut gemacht. Erwähnen muss man auch die blitzsauberen Tore von Uwe Braun zum 2:3 und 3:4 Anschlusstreffer. Den Rest schenken wir uns, obwohl nach der Pause der Tag der offenen Türen für beide Teams beendet war. Jetzt stand man hinten sicher und um jeden Ball kämpfend, das Mittelfeld bemühte sich, aber der Sturm traf nicht mehr und die einzige 100%ige Torchance von uns wehrte der Torwart bravoröus ab. Ein Unentschieden wäre dem Spielverlauf gerecht geworden, aber die Umstände waren gegen uns.

 

 

Das Aufgebot: Linke -Bärthlein - Fernandez, Giannos, Popp - Braun, Oktay, Habel, Merkl, Cartini - Kurgios - Die Auswechselspieler: Oygün, Gökmen, Welnhammer und Lang wurden eingewechselt und vom Rückwechselrecht wurde gebrauch gemacht.

 

Torschützen: Kurgios 1:1 - Braun 2:3 und 3:4

 

SR: BFV Karlheinz Schorr (Tuspo Nbg.) hatte mit dem fairen Spiel keinerlei Probleme

 

Zuschauer: 25

 

Bericht: Herbert Sailer

 

Vorschau auf Dienstag 24.05.08 19 Uhr Spiel gegen BW Auswahl Roth (PM/AH) Alle anwesenden Spieler werden eingesetzt.

5. Punktspiel 09.05.08

SV Großhabersdorf AH - TV Eibach 03 AH 3:2 (2:2)

 

Dem neuformierten AH Team fehlte der Siegeswille und die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor um in diesem überlegen geführten Spiel den durchaus möglichen Sieg einzufahren. Nur ein bisschen Fußballspielen ohne Anstrengung reicht auch im AH Bereich nicht aus um erfolgreich zu sein.

 

Von Beginn an waren wir die klar bessere Mannschaft, der Spielaufbau war gut und sicher. Die besten Chancen von Oktay (Torwart wehrte sehr gut ab) und Kurgios, wurden aber vergeben. In der 15 Minute nahm sich Domingo Fernandez ein Herz und sein Schuß aus gut 25 Metern landete zur 1:0 Führung im Tor. Leider fehlte es ab und an an der Aufstellungsdisziplin und die offensive Ausrichtung auf der rechten Mittelfeldseite führte bereits 3 Minuten später zum Ausgleichstreffer. Ein weiteres Fehlverhalten bei der Defensivarbeit stellte dann den Spielverlauf völlig auf den Kopf und man lag nach 30 Minuten 2:1 zurück. Vor dem Tor waren wir in der Folgezeit zu harmlos, die beste Chance vergab Uwe Braun aus ca. 16 Meter ging sein Schuß weit am Tor vorbei. In der 45. Minute indirekter Freistoß von rechts, seitlich am 16m Raum. Gerhard Merkl tippte den Ball an und Michael Cartini schoß überlegt hoch ins lange Eck zum 2:2 Pausenstand ein.

 

Nach der Pause bauten wir spielerisch ab, es wurde nicht mehr genau gedeckt, im Spielaufbau war man zu ungenau. Es wurde zuviel mit den Ball gelaufen, anstatt den Ball laufen zu lassen. Der Gegner gab das Motto aus "wir wollen nicht schon wieder verlieren" und versuchte dies auch umzusetzen und wir wollten nicht mehr auf das Tor schiessen. So geschah es, das 3:2 war unnötig wie immer und lag am mangelnden Spielverständnis. Wir haben uns wieder einmal selber geschlagen, denn danach versuchten wir es nur noch mit der Brechstange anstatt mit den Kopf.

 

In dem an sich fairen AH Spiel wurden zwei Aktionen vom schwachen SR mit roter Karte bestraft. Ein grobes Foul an Uwe Braun der von hinten von den Beinen geholt wurde dezimierte die Gastgeber zu Recht. Bei einem Konter, rempelte Bernhard Späth an der Mittellinie seinen Gegenspieler mit der Schulter, dieser kam dadurch nicht mehr durch. Der SR meinte Bernhard sei der letzte Mann gewesen und so liegt eine Notbremse vor. Ein Ausgleichshandlung vom SR, denn in der Nähe befand sich mit Gerhard Merkl noch ein weiterer Abwehrspieler, eine Verwarnung hätte hier ausgereicht.

 

 

Das Aufgebot: Linke - Hopfengärtner - Späth, Bärthlein, Fernandez - Braun, Merkl, Habel, Oktay - Cartini - Kurgios (70.M. Sailer)

 

Tore: 15. Minute 1:0 Fernandez - 45.Minute 2:2 Cartini

 

SR: BFV Werner Hagen (Der SR war eine Fehlbesetzung, weil er meinte AH Spiele sind unter seinem Niveau, was er im Spiel mehrmals sagte, und er lieber seine 1.Mannschaften pfeift. Da hätte er es leichter mit den Spielern, seine Laufarbeit war aber gleich null, so dass er nur nach Gefühl oder Gehör, eben oft falsch pfiff.) Schuld an unserer Niederlage hatte er allerdings nicht.

 

Zuschauer: 8

 

Bericht: Herbert Sailer

4. Punktspiel 25.04.08

Post SV Nbg. AH - TV Eibach 03 AH 5:0 (3:0)

 

 

Die Personalnot war diesmal ziemlich groß, Popp, Späth, Haselbeck fielen wegen Verletzungen aus, Braun und Fernandez (?) wegen Arbeit.

 

Klaus Hopfengärtner verstärkte das Team als Libero, was sich in der Abwehr deutlich bemerkbar machte. In den ersten 20 Minuten entwickelte sich so ein ansehnliches und ausgeglichenes Spiel. Dann eine Unkonzentriertheit von Peter Linke, der zu langsam aus der Abwehr kam und das Abseits aufhob 1:0. 10 Minuten später versemmelte Walter Habel einen bereits sicher eroberten Ball am 16m Raum 2:0. 5 Minuten später konnte Jockel Kleinlein durch seine Verletzung einen Ball nicht festhalten. Walter Habel reagierte im Gegensatz zum Stürmer zu langsam 3:0. Das bis dahin gute Spiel war durch unsere Fehler bereits zur Pause entschieden.

 

Leider haben einige Spieler in der 2. Hz. einen Gang zurückgeschalten und waren aufgrund des kalten Regens mit den Gedanken bereits beim warmen Duschen. Zum Glück funktionierte die Abseitsfalle und unser Jockel tat ein weiters dazu, dass nur noch 2 Tore fielen. Es fehlt uns einfach an Durchschlagskraft einmal einen Ball Konzentriert in Richtung gegnerisches Tor zu bringen. Die einzige sehr gute Chance zum Ehrentreffer wurde von Hakan Gökmen vergeben.

 

Trainieren und nochmals trainieren kann helfen die technischen Mängel durch die Kondition auszugleichen. Es bedarf aber auch einer innerlichen possitiven Einstellung, wir haben von Anfang an gewusst wie schwer diese Saison wird, da darf nicht gejammert werden, nur der Zusammenhalt wird uns Spaß am Fußball bringen, auch wenn wir verlieren.

 

Als Frechheit betrachte ich die Aussagen zweier Spielers: 1. Wir haben doch keinen Auswechselspieler gehabt. Genauso hat er seine Possition heruntergespielt, ohne Engagement. 2. Ein Spieler hatte von Anfang an aus unerfindlichen Gründen seine Nerven nicht im Griff und schmiss mit Ausdrücken gegen Mitspieler um sich. Denkt mal an Eueren Torwart, der sich verletzt ins Tor stellt und vollen Einsatz ohne Jammern zeigt, trotzt der Gegentore.

 

 

 

 

Das Aufgebot: Kleinlein - Hopfengärtner - Linke, Habel, Wellhammer - Lang, Kurgios, Peters, Oktay,Gökmen - Oygün (80.M. Sailer)

 

Tore: Fehlanzeige

 

SR: BFV Peter Steinmetz (hatte leichtes Spiel bei dem sehr fairen Spielverlauf und blieb ohne Fehler)

 

Zuschauer: 10

 

Bericht: Herbert Sailer

3. Punktspiel 18.04.08

TV Eibach 03 AH - SC Schwabach 04 AH 0:6 (0:4)

 

Das Ergebnis entspricht dem Spielverlauf und liegt im erwarteten Rahmen. Wie es allerdings zustande kam, ist schon etwas depremierend. Unsere Mannschaft brauchte einfach zu lange um einigermassen ins Spiel zu kommen und so lag man bereits nach 4 Minuten mit 2:0 in Rückstand.

Es fehlte an Kondition, Laufbereitschaft, Teamgeist und Einstellung um gegen die meisten ehemals höherklassigen Spieler der Gäste überhaupt eine kleine Chance zu haben. Begriffen haben das nur einzelne Spieler und so gab es bei uns zwar Dirigenten aber leider kein Orchester dazu. Nach der Pause wurde es etwas besser und man schoß zumindest einmal auf das Tor und erreichte sogar 2 Eckbälle. Jochen Kleinlein im Tor konnte einen Leid tun, ihn traf keine Schuld am Ergebnis.

 

Die Gäste fielen allerdings mit einigen fiesen Aktionen, die vom unsicheren SR nicht geahndet wurden, unnötig aus der Rolle. Die Verletzung von Walter Habel, bei der er ein dickes Auge davontrug, dürfte allerdings keine Absicht gewesen sein. Sein Ausrasten brachte ihn aber zu Recht die gelb/rote Karte ein und wir mussten mit 10 Mann zu Ende spielen.

 

Nächste Woche gegen Post wird es noch schwieriger, bleibt zu hoffen, dass man die richtigen Lehren aus dem Spiel gezogen hat.

 

Das Aufgebot: Kleinlein - Linke - Fernandez, Haselbeck, Popp - Braun, Habel, Oygün, Lang, Oktay - Gökmen -

Die Auswechselspieler: Kurgios und Werhof wurden in der 1.Hz. und Wellnhammer zur 2.Hz. eingewechselt. Vom Rückwechselrecht wurde gebrauch gemacht.

 

Tore: Fehlanzeige

 

SR: BFV Heiß (FC Stein) Der SR ließ 2 Gästespieler ohne Schienbeinschoner spielen, obwohl er dies erkannte schickte er die Spieler nicht vom Feld (1.Hz.), erst zur Pause ließ er diesen Fehler korrigieren. Auch 2 üble Fouls ohne Ball übersah(?) er von den Gästen.

 

Zuschauer: 20

 

Bericht: H.S.

2. Punktspiel 12.04.08

TV Eibach 03 AH - SG TS Fürth AH 1:3 (1:2)

 

Genau mit dem umgekehrten Ergebnis der PM beendete die AH den Sportsamstag in Eibach. Leider zeigte sich die neue Spielgemeinschaft der Türken doch erheblich verstärkt zu den vergangenen Jahren, so dass aufgrund der Spielanteile und vor allem der Torchancen der Sieg der Gäste hochverdient war. Da keiner unserer Spieler Normalform erreichte, konnte man selbst kaum Torchancen erarbeiten. Die schnelle 2:0 Führung der Gäste in der Anfangsviertelstunde ließ schlimmes befürchten. Danach konnten wir besser mitspielen und das Kopfballtor von Hakan Gökmen brachte die Hoffnung für die 2.Halbzeit, dass wir doch noch punkten könnten. Doch die Gäste wurden wieder stärker und nur unserem Torwart Peter Linke mit einigen Glanzparaden hatten wir es zu verdanken, dass die Niederlage nicht in einem Debakel endete. Das 1:3 in den Schlussminuten war dann die endgültige Entscheidung, wobei wir noch Glück hatten, dass kurz zuvor unser Bernhard Späth für eine Notbremse nur Gelb erhielt. Nun stehen die fast unlösbaren Aufgaben gegen die Top-Favoriten SC Schwabach 04 und Post-SV Nbg. an, zu denen wir ohne größere Erwartungen antreten können.

 

 

Das Aufgebot: Linke - Habel - Giannos, Braun, Popp,- Werhof, Peters, Oygün, Wellnhammer - Gökmen, Oktay

Die AW-Spieler: Kurgios, Warmuth, Späth wurden bereits in der 1.Hz. eingewechselt und auch vom Rückwechselrecht wurde gebrauch gemacht

 

Tor: 1:2 Hakan Gökmen 30.M.

 

SR: BFV Catanese (ein umsichtiger Spielleiter, was mit den Gästen manchmal zu unnötigen Diskussionen führte)

 

Zuschauer: 35

 

Bericht: Klaus Hopfengärtner

1. Punktspiel 04.04.08

TV Eibach 03 AH - TSV Altenberg AH 2:1 (0:0)

 

Einen aufgrund der gezeigten Leistung, verdienten aber auch etwas überraschenden Auftaktsieg hat die AH mit einem Minikader eingefahren.

 

Nach ausgelassenen Chancen auf beiden Seiten glaubte man gar nicht, das überhaupt Tore fallen und kassierte dann den Rückstand als man optisch etwas Überlegen schien. Dieses Tor schockte uns aber nicht, im Gegenteil Mete Oktay sorgte kurz danach für den verdienten Ausgleichstreffer zum 1:1. In der 2.Hz. hatten beide Mannschaften mehrfach die Möglichkeit das Spiel zu Entscheiden, aber auch ein 7:7 wäre möglich gewesen. Kurz vor Schluss erzielte Roland Wellnhammer durch ein sehenswertes Freistoßtor den verdienten Siegtreffer zum 2:1. In der Schlußviertelstunde wurde es noch turbulent, einmal G/R für die Gäste, 7 Minuten Nachspielzeit und jeweils ein nicht gegenbener Elfer für beide Teams sorgten für Stimmung.

 

Das Aufgebot: Kleinlein - Linke - Popp, Braun, Späth - Lang, Habel, Oktay, Wellnhammer, Werhof - Gökmen (30.M. Oygün) Vom Rückwechselrecht wurde mehrmals gebrauch gemacht.

 

Tore: 1:1 Oktay - 2:1 Wellnhammer

 

SR: BFV Ernst (mit guter Leistung, auch wenn das die Gäste etwas anders gesehen haben.)

 

Zuschauer:15

 

Bericht: H.S.

Terminplan für Saison 2008 steht

Hallo AH Fußballer!

 

Der Terminplan steht für den Punktspielbetrieb. Unsere Kreisgruppe umfasst jetzt 9 Mannschaften. Das bedeutet 18 Pflichtspiele gegen teils hochkarätige Gegner. Beginn ist Freitag der 04.04.08 mit dem Spiel gegen TSV Altenberg AH. In kürze könnt Ihr wieder direkt auf die veröffentlichungen des BFV zugreifen mit Tabellenstand, SR-Einteilung, amtl. Tag und Zeit des Anstoßes.

 

Für diese Runde sind folgende Spieler vorgesehen, die einen festen Stamm bilden sollen: Kleinlein - Linke - Bauer - Haselbeck - Habel - Wellnhammer - Kurgios - Braun - Gökmen - Oktay - Oygün - Peters - Popp - Späth - Warmuth - Werhof - Lang (Heimspiele) - Weisel - Zikeli - Sailer (im Notfall) nur bei Bedarf sollen Spieler aus dem PM Team aushelfen. Das heißt bitte die nachfolgenden Termine fest einplanen:

Freitag     04.04.08  - 17:30 Uhr - Heimspiel gegen TSV Altenberg AH

Samstag  12.04.08  - 16:00 Uhr - Heimspiel gegen TS Fürth AH

Freitag     18.04.08  - 18:30 Uhr - Heimspiel gegen SC Schwabach 04 AH

Freitag     25.04.08  - 18:30 Uhr - Post SV Nbg. AH - TV Eibach 03 AH (Ausw.)

 

Der Rest folgt noch wenn ich alle Spiele von Klaus habe.

 

Die Spielleitung und H.S.

Hallenturnier in Ebersdorf 01.03.08

Ebersdorf ist immer eine Reise wert, auch wenn der sportliche Erfolg sich nicht immer einstellt, kommt die Geselligkeit und der Flachs nie zu kurz.

 

Aber erst zum Sport, obwohl wir zeitig anreisten und das Team vor dem ersten Spiel ein leichtes Balltraining absolvierte, reichte diese kurze Zeit aus um dem Team die Kraft zu rauben. In Sturm und Abwehr schwach unterlag man sang und klanglos 0:4 gegen den VFL Frohnlach. Auch wenn der VFL später ungeschlagen Turniersieger werden sollte ein schwacher Trost.

 

Im 2.Spiel gegen den SV Fischbach (am Ende 5.) wollte man alles besser machen. Im Sturm gelang dies, auch der Einsatz stimmte, aber das Abwehrverhalten war wieder schwach und so zitterten wir uns zum hoch verdienten 5:4 Sieg mit Toren von Oygün, Bärthlein, Gökmen, Oktay und Tiwoneak.

 

Das 3. Spiel, gegen die schwächste Mannschaft des Turnieres, war schon im voraus in den Köpfen gewonnen, es wurde nur über die Höhe diskutiert und gerechnet ob das zum 2. Gruppenplatz reichen kann. Der Coach ermahnte und erinnerte an das Vorjahr. Tiwoneak erzielte ein Tor - der Gegner drei und so blamierte uns der TSV Obersiemau (Turnierletzter) bis auf die Knochen mit dem 1:3.

 

Im 4. Spiel gegen den FC Lichtenfels (am Ende 4.) wollte man alles besser machen. Es fehlte aber an Kraft und Entschlossenheit und so stand es bereits nach wenigen Minuten 0:3, kurze Hoffnung beim 1:3, postwendent kassierten wir das 1:4. Man gab sich zum Glück nicht auf und so war des Endergebnis mit 3:5 noch vertretbar. Unsere Tore erzielten Gökmen, Oygün und Späth.

 

Jetzt wurde gerechnet wer wohl Gruppen 3. - 4. od. 5. wird. Fischbach, Obersiemau und wir hatten alle gegen Frohnlach und Lichtenfels verloren aber untereinander hat jeder jeden geschlagen. Wir waren ein Tor zu schlecht für den 3. und eines zu gut für den 5. Platz und erreichten damit das Spiel um Platz 7.

 

Im Spiel um Platz 7 gegen FF Wildenberg legten wir los wie die Feuerwehr und hätten bereits in der 1 Minute 3 Tore machen müssen. Ein einziger Fehler, allerdings wieder ein krasser, wurde mit dem 1:0 Rückstand bestraft. Danach waren wir zwar besser, aber auch etwas kopflos und der Ausgleich wollte uns einfach nicht mehr glücken. Somit wurde nur das Minimalziel, nicht Letzter werden erreicht.

 

Fazit: Wenn die Gegner besser sind, kann man nur mit Einsatz gewinnen. Ohne Kondition und Training reicht es aber nur zum verbalen Ausdrücken der im Kopf stattfindenten Spielzüge, in den Beinen kommen die Gedanken aber leider nicht oder auch noch nicht an.

 

Die Kritik soll aber nicht unser gesellschaftliches Auftreten schmälern, die Stimmung im Team war sehr gut und zumindest hier haben wir einen positiven Eindruck hinterlassen und erstklassig abgeschnitten. Also war Ebersdorf für Linke - Tiwoneak - Cartini - Gökmen - Oygün - Oktay - Wellnhammer - Späth - Bärthlein - Sailer und Ehnes doch eine Reise wert. Wobei Ehnes nicht und Sailer nur im letzten Spiel für 2 Minuten zum Einsatz kamen.

 

Bedauerlich, dass der Fanclub von uns kurzfristig abgesagt hat und auch Alex Kurgios nicht zur Abfahrt erschienen ist.

 

Bericht von Herbert Sailer

Hallenkreismeisterschaft 2008 Senioren A

Als Gruppenletzter schieden wir zwar wie erwartet aus, aber die Spiele waren besser, als es der Tabellenstand aussagt.

TV 03 - Sp.Vgg Mögeldorf 1:2 Pausenstand 0:0, dann zwei Abwehrfehler 0:2, Thomas Bärthlein kurz vor dem Ende verkürzte noch einmal, das war´s dann.

TV 03 - DJK BF/Franken 1:1 - Eine Unaufmerksamkeit in der 2.Hz führte zum Rückstand, den Bernhard Späth verdientermaßen ausglich. TV 03 - SV 73 Nbg. Süd 1:2 - Unser bestes< Spiel im Turnier, gegen den späteren Gruppensieger hätte man eigentlich zur Pause 3:0 führen müssen, statt dessen lag man 0:1 zurück. Ein weiterer Fehler zum 0:2 war fast die Entscheidung. Der Anschlusstreffer zum 1:3 von Klaus Hopfengärtner fiel zu spät. Außerdem hatte man kein Glück, Jockel Kleinlein traf nur den Torpfosten. TV 03 - Türk SV Gostenhof 1:3 - Der SR war nach einem groben Foul an Thomas Bärthlein nicht auf der Höhe und verzichtete auf den FaZ. Ein Abspielfehler und das 0:1, entsprachen nicht dem Spielverlauf. Berhard Späth mit dem 1:1 lies uns hoffen. Nachdem wir 3 gute Chancen vergaben, gab es nach einem Konter und einem Foul, einen 9m 1:2. Bis zum Anstoß kam es zu Diskussionen und einer roten Karte gegen die Türken, aber selbst in Unterzahl schafften sie das 3:1.

 

Fazit: Die Mannschaft zeigte Einsatz, Stellenweise guten Fußball, aber wir waren nicht torgefährlich genug. Im Abwehrverhalten außerdem sehr unglücklich.

 

Es spielten: Binder - Hopfengärtner - Späth - Kolb - Merkl - Bärthlein - Kleinlein - Cartini - Giannos

Bericht von der AH - Rundensitzung für die Saison 2008

Am Montag den 19.11.2007 fand beim TSV Sack die Sitzung der AH Runde statt. Es wurde die abgelaufene Saison 2007 und vorrausschauend die Hallen- und Feldsaison 2008 besprochen und terminiert. Klaus Hopfengärtner war für uns vor Ort, nachstehend seine kurze Zusammenfassung der Abläufe  mit Terminen zum vormerken.

 

Bericht zur AH-Rundensitzung am 19.11.07 (19.20 - 21.55 Uhr) von Klaus Hopfengärtner:

 

GSL Willy Leipold liegt seit letzten Montag im Krankenhaus, die Leitung übernahm daher der stv. KSL Hubertus Waldmann und BSSL Heinz Frühbeisser, zusätzlich waren KSL Josef Köhler und GSL Ingo Frühbeisser anwesend.

 

Der Rückblick auf die Saison 2007 wurde positiv dargestellt, wenig SR-Ausfälle, kaum Sportgerichtsurteile. Die vielen Spielverlegungen waren Waldmann wieder ein Dorn im Auge, hier wurde die recht lässige Art von Leipold kritisiert. Dennoch wollte auch Waldmann bei diversen Entscheidungen (Modus/Termine etc.) den anwesenden Spielleitern ein Mitspracherecht einräumen, was natürlich zu längeren Diskussionen führte.

 

Halle Senioren A:

-----------------

Gruppe 3 oder 4  am Sonntag, 23.12.07 , 9 - 12.00 Uhr

TV Eibach 03, SV 73 Süd, BFC Franken, SpVgg Mögeldorf, VES.

 

Es wurden ursprünglich 4 Gruppen (15.12/16.12./22.12./23.12) angeboten, mit 20 oder 16 Mannschaften wurde gerechnet. Es haben sich von den anwesenden Teams aber nur 10 gemeldet (zusätzlich 4 nicht der Feldsaison angehörige). Waldmann versucht noch ihm bekannte Teams anzusprechen, es gibt aber ziemlich sicher nur 3 4-er oder 5-er Gruppen. Der von mir gewählte 16.12. wurde vorläufig wieder gestrichen, daher wechselte ich zum 23.12. (22.12. ist nach unserer Weihnachtsfeier, am 15.12. sind mit SG 83 und Boxdorf die zwei besten Feldmannschaften am Start, außerdem ist m.E. vor Weihnachten ein So. besser als Sa.). Wir erhalten kurzfristig die endgültige Einteilung.

 

Halle Senioren B:

-----------------

Gruppe 2  am Sonntag, 13.1.08 , 9 - 12.00 Uhr

TV Eibach 03, SG 83 Nbg., TSV Johannis 83, FC Stein, TUS Bar Kochba

 

Natürlich eine Hammergruppe gegen ausschließlich Kreisligisten. Ich hatte mich als erster eingetragen, Gruppe 1 spielte nämlich am 30.12.07 (BFC, Mögeldorf, SpVgg Nürnberg, SV Laufamholz und VES). Zuerst war der FCN in unserer Gruppe, zu Gunsten von TUS Bar Kochba, die sich erst als 11. Team meldeten, zog Klaus Schorn zurück (vermutlich weil sie wieder gegen uns gespielt hätten -:)

 

Kreisfinale Sen. A: So.  3.2.08 / 9 -12.00 Uhr

Kreisfinale Sen. B: So. 10.2.08 / 9 -12.00 Uhr

 

Das Erreichen wäre sicherlich in beiden Altersgruppen eine echte Sensation.

 

 

Feld Senioren A:

----------------

Kreisliga,-klasse und-gruppe jeweils 9 Mannschaften

 

Unsere Kreisgruppe 9 Mannschaften:

Neu: SC Schwabach 04 (mit Mike Lehner?), Post SV Nbg., SV Großhabersdorf (steigt wieder ein, lt. Harry Denk starke Mannschaft), also schwere Gruppe nächstes Jahr.

Anmerkung: zusätzlich TSV Altenberg, SG 83 Nbg.-Fürth II, Turnerschaft Fürth, TV 03 Eibach und die beiden Absteiger aus der Kreisklasse SV Seukendorf und TSV Buch.

 

Waldmann will sich darum kümmern, dass wir vorab einen Spielplan bekommen und dann die Terminverlegungen mit den Gegnern absprechen können, bevor der amtliche Spielplan danach rausgeht, der dann relativ fest bleiben soll. Kemal Balkan von der TS Fürth hat den Mannschaften angeboten, beide Spiele auswärts zu spielen wegen den schlechten Platzverhältnissen am Schießanger. Die Mehrheit der Kreisgruppe hat zugestimmt, dass dies gemacht werden kann, es bleibt aber jedem Team überlassen.

 

Auf die B und C-Senioren im Feld will ich nicht weiter eingehen, hier wurde auch viel diskutiert mit den teilnehmenden Mannschaften über Modus,Termine etc.

 

Es wurde noch eine Futsal-Seniorenmeisterschaft in der Halle angesprochen, es gab aber keine Meldungen außer meiner, wir sind daher ohne Spiel erster Senioren-Kreismeister im Futsal -:)

 

Hip Hip Hurra

 

Achtung die AH hat den Spielbetrieb für 2007 im Freien ab sofort eingestellt, Trainingstag ist der Mittwoch in der TV 03 Halle ab 21 Uhr. Wir bitten um Meldung bei Klaus Hopfengärtner wegen dem Hallenspielbetrieb.

2. Jubiläumsspiel zum Saisonausklang

TV Eibach 03 PM/AH - PM Schindler

 

 

Aufgrund der Wetter- und Platzverhältnisse hat der Verein den Platz gesperrt, das Spiel fällt aus.

Das Spiel wir eventuell neu terminiert, bitte Anzeigen beachten.

 

Herbert Sailer

1.Vize im TV 03 und Verantwortlicher für die Sportanlagen.

 

 

Freundschaftsspiele

TV 03 PM/AH - SV Wacker Nbg. 0:2 (0:0)

Peter Linke wurde für sein 800. Spiel in der PM/AH, alle im Dress des TV Eibach 03, geehrt. Für diese außergewöhnliche Leistung erhielt er einen kleinen Goldbarren, die Urkunde und etwas zum Anstoßen. Das Spiel endete tratitionsgemäß mit einer Niederlage und Peter Linke hatte dabei die undankbare Aufgabe, in ungewohnter Position als Torwart anstatt als Libero aufzulaufen, er machte seine Sache gut.

 

Von 19 auf 11 war das Aufgebot zum Anstoß geschrumpft und so holte man sich noch einen Gastspieler zum auswechseln. Das Team gab dann auch gleich Vollgas und erlaubte den Gästen kaum Möglichkeiten, allerdings war man vor dem Tor glücklos und etwas zu unbedarft beim Torschuß. Die Gäste schienen bereits nach 30 Minuten am Ende ihrer Kondition und hatten nur durch Nachlässigkeiten 2 gute Chancen. Der Pausenstand von 0:0 schmeichelte den Spielverlauf.

Beim Anstoß der 2.Hz. zeigte sich eine gewisse Überheblichkeit in unserem Team, keiner deckte mehr und so kassierte man bereits in der 50. Minute das 1:0. Anstatt sich auf das gute Spiel der 1. Hz. zu besinnen, brachen jetzt alle Dämme und jeder spielte was er wollte, hauptsächlich Offensiv, allerdings war am 16m Raum die Spielkunst zu Ende. Das 2:0 wollte man dann den SR anlasten, da der Freistoß angeblich unberechtigt war, aber der schwere Deckungsfehler vorher verhalf den Gästen zum 2:0. Peter Linke hätte sich dann in die Geschichtsbücher eintragen können, aber den berechtigten Strafstoß in der 78. Minute schoß er zu schwach und direkt auf den Gästetorwart. Somit war der Endstand in einem letztendlich guten Jubiläuumsspiel besiegelt.

 

Aufgebot: Linke - Habel - Bauer, Werhof, Wellnhammer - Kurgios, Braun, Peters, Tiwoneak - Gökmen, Oktay (Gastspieler)

SR: Sailer

Zuschauer: 3 von uns 15 vom Gegner

Bericht: H.S.

Letztes AH-Spiel am Sonntag 11.11.07 Anstoß 10 Uhr TV 03 PM/AH - PM Team Schindler

Team wie am 03.11. zusätzlich Weisel Oygün - Kleinlein 1. Hz. - Peters 2.Hz. - Popp - Zikeli

Die Spielleitung

Punktspielsaison 2007 beendet

Vor Beginn der Punktrunde hätten wir uns gefreut über die erreichten Punkte und das Torverhältnis. Im nachhinein kann man sich über die leichtfertig vergebene Chance zum Aufstieg ärgern. Wie in den letzten Jahren hatten wir trotzt eines grossen Kaders immer wieder Probleme mit kurzfristigen Absagen. Wenn man die Saison Revue passieren lässt, haben wir in der Vorrunde gegen ASN Pfeil 3 Punkte verschenkt und gegen die sehr starken Türken aus Fürth 3 Punkte glücklich gewonnen. Ansonsten sind die Spiele dem Spielverlauf nach ausgegangen.

In der Rückrunde haben wir den Start verschlafen und 3 Punkte gegen die SG II verschenkt, auch in Altenberg spielte man beim Unentschieden unter Form, im letzten Spiel gegen BayKi ging es dann um nichts mehr, so dass diese unnötige Niederlage nur für die Statistik war.

 

Irgendwie fehlt das Feuer und die Motivation, ein Ziel wie den Aufstieg mit der richtigen Einstellung anzugehen. Insgesamt können wir aber zufrieden sein, war doch eine Steigerung gegenüber der Vorsaison erkennbar.  

 

Die Statistik der Saison folgt in den nächsten Tagen. Aufgrund der vielen Neuzugänge versuchen wir weiter einen Spielbetrieb zu gestalten, so dass unbedingt Training angesagt ist.

Wir treffen uns immer Montag ab 18:45 Uhr bei der Sp.Vgg. Nbg. zum Fußball spielen. Jeder der am Training teilnimmt, kann oder wird auch nach Bedarf in der PM eingesetzt. 

 

H.S.

12. und letzter Punktspieltag 13.10.07

TV Eibach 03 AH - Bayern Kickers AH 1:2 (1:1)

 

Mit der letzten Besetzung konnten wir dem durch diesen Sieg gekürten Aufsteiger bis zuletzt Paroli bieten und um die 3 Punkte zittern lassen. BaKi war zwar zu Beginn spielbestimmend, aber vor dem Tor zu harmlos. Nach einem unnötigen Ballverlust auf unserer rechten Seite zog der Gegner von außen allein auf das Tor, Chris Binder konnte noch glänzend halten , aber bei dem Abpraller reagierte der Stürmer schneller als unser Verteidiger. Als Thomas Richter nach herrlichem Pass (von Peters od. Habel?) plötzlich frei vor dem Torwart stand, behielt er zum Glück die Nerven und erzielte den Ausgleich. Gleich zu Beginn der 2.Halbzeit die Führung der Gäste. Nach schönem Pass auf unsere linke Seite kam Klaus Peters einen Schritt zu spät, um die Flanke zu verhindern und der Stürmer köpfte trotz noch versuchter Störung durch Thomas Bärthlein ein. Danach ein offenes Spiel, bis zuletzt die Hoffnung auf ein Unentschieden, aber am Ende vielleicht auch aufgrund der fehlenden Kraft eine Niederlage, deren wir uns nicht schämen brauchen. Somit beendeten wir erstmals eine AH-Saison mit positivem Torverhältnis.

 

Aufgebot: Binder - Linke(45.Hopfengärtner) - Bärthlein(10.Wellnhammer),Bauer, Popp(10.Weisel) - Habel,Richter(45.Cartini),Oyguen,Peters - Kurgios,Gökmen.   

Bis auf Binder,Habel,Peters und die beiden Halbzeitauswechslungen alle Spieler mit Rückwechseln im Einsatz.

Tor: Thomas Richter 1:1

 

SR:Thomas Schmitt (Kosten übernahm BaKi) / zusätzlich war Johann Maurer eingeteilt.

 

Zuschauer: 30

Bericht: Klaus Hopfengärtner

 

 

11. Spieltag

TV Eibach 03 AH - Bayern Kickers AH 4:1 (3:1)

 

Im ersten der beiden Nachholspiele gegen den Favoriten auf die Meisterschaft in der Kreisgruppe feierten wir einen erfreulichen Sieg, der Höhe nach sogar sensationell, aufgrund einer guten Mannschaftsleistung aber auch verdient.

In der 1.Halbzeit setzte die Mannschaft die Vorgabe weitestgehend um, mit Ballbesitz in den eigenen Reihen, sicheren Pässen und geduldigem Spiel nach vorne den Gegner so wenig wie möglich selbst ins Spiel kommen zu lassen. Nach einem Freistoß auf der linken Seite wurde der Ball schnell über die Mitte auf die rechte Seite zu dem freistehenden Thomas Giannos gespielt, der eine herrliche Flanke in den Strafraum brachte. Walter Habel scheiterte mit einem Kopfball noch an der Unterkante der Latte, aber Alexander Kurgios drückte den Ball über die Linie zum Führungstreffer. Der Ausgleich zeigte wieder einmal unser großes Manko auf. Ein schneller und unbedrängter Fehlpass auf Zuruf quer im Mittelfeld, für den einen Mitspieler etwas zu lang, für den anderen etwas zu kurz. Keiner von beiden fühlt sich zuständig, plötzlich ist der Gegner in Überzahl vor dem Tor und trifft. Zum Glück ging das zweite Konzept auf, die gesamte Offensivabteilung zur Mitte der ersten 45. Minuten zu wechseln, um vorne für mehr Laufbereitschaft zu sorgen und hinten mehr Entlastung zu haben. So sorgten die Einwechselspieler für die Vorentscheidung. Eine schöne Flanke von Martin Kolb konnte Mete Oktay mit dem Kopf verwerten, ein schöner Schuss von Ernest Werhof schlug platziert neben dem Pfosten ein.

 

In der 2. Halbzeit setzte der Gegner alles auf eine Karte, wie so oft konnten wir die Freiräume zum Kontern nicht nutzen und wurden hinten ziemlich eingeschnürt. Mit Glück, Geschick und guter Defensivarbeit der gesamten Mannschaft konnte das Ergebnis lange gehalten werden und als Mete Oktay frei vor dem Torwart die Nerven behielt und zum 4:1 verwandelte, war der Sieg perfekt. In 10 Tagen erscheint der Gegner wieder in Eibach zum Rückspiel und will dann den Aufstieg feiern. "Schau mer mal".

 

Aufstellung: Kleinlein - Hopfengärtner - Giannos, Linke, Haselbeck - Kolb, Peters (Cartini), Oygün (Werhof), Habel - Kurgios (Oktay),  Popp (Gökmen) 

Alle Auswechselspieler kamen bereits in der 1. HZ. zum Einsatz und es wurde auf verschiedenen Positionen rückgewechselt.

Tore: Kurgios 1: 0 - Oktay 2:1 und 4:1 -  Werhof 3:1

 

SR: BFV Karlheinz Schorr Tuspo Nbg. mit guter Leistung

Zuschauer: 20

Bericht: Klaus Hopfengärtner

10. Spieltag

TV Eibach 03 AH - ASV Weinzierlein AH 2:4 (1:2)

Die AH lieferte trotzt der Niederlage ein ansehnliches Spiel ab, aber die Mannschaft spielte zu brav und bieder vor allem in Richtung gegnerisches Tor und der Abwehr fehlt es leider im Gegensatz zu unseren Gegnern immer wieder an der nötigen Härte um sich durchzusetzen. Zu allem Unglück mussten sich bereits zur Pause gleich 3 Leistungsträger Oygün, Lang und Peters aus privaten Gründen verabschieden, da war das Spiel gerade ausgeglichen bei den Spielanteilen. Ein weiteres Novoum der Ersatztorwart der AH Peter Linke war bei der PM in Schweinau als Eratz für Chris Binder im Einsatz und so musste erst einmal Oli Bauer ins Tor. Roland Wellnhammer kam trotzt Absprache nicht rechtzeitig vom Urlaub zurück und der ebenfalls für die 2.Hz. vorgesehene Herbert Sailer wurde telefonisch von Schweinau als Ersatz-SR für den nicht angetretenen amtlichen SR angefordert. Klaus Hopfengärtner stellte sich dann noch als 4. und in der 2.Hz. einziger AW-Spieler zur Verfügung. So gesehen kein guter Anfang.

 

In der Anfangsminute brachte man sich auch durch einen fehlerhaften Spielaufbau bereits unter Zugzwang und Walter Habel als letzter Mann hatte Glück, dass sein Foulspiel nicht mit Rot geahndet wurde. In der 12. Minute unterlief ihn dann ein Stellungsfehler, der SR sah keine Abseitsposition und Oli Bauer musste das 1:0 zulassen. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Spiel aber immer sicherer und ein Srafraumfoul an Peter Lang, wurde dann von Jürgen Warmuth in der 35. Minute per 11m zum 1:1 Ausgleich genutzt. In der 38. Minute, Ilker Oygün spielte im Mittelfeld einen unbedrängten Fehlpass und das Geschenk wurde zum 2:1 von den Gästen angenommen. Die Chance zum Ausgleich wurde dann per indirektem Freistoß kläglich vermasselt.

 

Zur Pause die besagten Wechsel, das Spiel blieb aber relativ offen. Allerdings wurde zu zögerlich vor dem gegnerischem Tor agiert. Ein Konter in der 60.Minute führte dann zum 1:3 Rückstand, hier sah Peter Linke bei einen Flatterball aus 20 Meter etwas unglücklich aus. Hoffnung kam nach einem direkt verwandelten Freistoßtor durch Klaus Hopfengärtner in der 75. Minute auf. Anstatt Foul zu spielen zögerte Walter Habel und so fingen wir uns in der 87. Minute das unnötige 4:2 ein. Dadurch werden die letzten Spiele zu Freundschaftsspielen.

 

Aufgebot: Bauer (Linke) - Habel - Warmuth - Weisel - Späth - Peters (Kurgios)- Lang (Gökmen) - Oygün (Hopfengärtner) - Oktay - Popp - Werhof

 

Tore: 1:1 Warmuth - 2:3 Hopfengärtner

 

SR: Sailer (TV 03)

Zuschauer: 10

 

Bericht: H.S.

 

Bes. Vorkommnisse siehe Einleitung

9. Spieltag

TV Eibach 03 AH - TS Fürth AH 3:2 (1:1)

Wir haben verdient gewonnen, aber keiner freute sich so richtig über den Sieg, dazu gab es zu viele unschöne Szenen und Worte mit den türkischen Gästen. Das Spiel litt unter der schwachen Schiedsrichterleistung. Dann unter der niveaulosen Art der Gäste die beileidigent und foul spielend versuchten zu provozieren und leider unter unseren Antworten.

Robert Popp erzielte mit einem Abstauber nach ca. 30 Minuten das 1:0. Die Freude blieb aber von kurzer Dauer, der SR entschied auf Eckball statt auf Abstoß. Die Flugbahn der Ecke soll dann außerhalb verlaufen sein und als Jochen Kleinlein im Tor reagierte boxte er den Ball ins eigene Netz. So konnte man sich zwar über ein paar gelungene Spielzüge freuen, aber nicht über eine Führung.

 

Nach der Pause litt das Spiel dann vor allem unter den unfairen Aktionen und außer einer gelb/roten Karte gegen die Gäste nach einer Tätlichkeit ohne Ball, auch unter der Nichtahndung von Vergehen vom Schiedsrichter. Gegen 10 Türken verstanden wir es nicht Ruhe und Ordnung in unser Spiel zu bringen. Zum Glück stand Robert Popp wieder einmal goldrichtig und erlöste uns vorübergehend mit dem 2:1. Der Ausgleich, ein etwas angezweifelter, aber wohl berechtigter, vom SR aber auf Zuruf gepfiffener Handelfmeter verhalf den Gästen zum Jubel. Wir versuchten danach alles und spielten auf Sieg weiter, Ilker Oyguen mit einem trockenem Schuß aus 13 Meter gelang dann der verdiente Siegtreffer zum 3:2. Hakan Gökmen hätte dann das Ergebniss höher gestalten können, nach schöner Leistung und nachdem er den Torwart ausgespielt hatte, brachte er den Ball aber nicht mehr im leeren Tor unter. Egal hautsache gewonnen.

 

 

Das Aufgebot: Kleinlein - Linke - Späth, Warmuth, Weisel (Ehnes)- Lang (Meyer), Oyguen (Sailer), Peters, Giannos - Popp (Kurgios), Gökmen

Die Auswechselspieler wurden Ein- und Rückgewechselt

 

Tore: 1:0 und 2:1 Popp - 3:2 Oyguen

SR: BFV  Gerhard Spitzelberger

Zuschauer: 15

 

Bericht: H.S.

Nachholspiel vom 2. Spieltag

TV Eibach 03 AH - SG 83 Nbg.-Fürth 2 AH 1:2 (1:1)

 

Eigentlich ist das Ergebniss nicht zu kommentieren. Nicht einmal die 1:0 Führung sorgte für Beruhigung. Die Mannschaft kann anscheinend keinen Aufstiegsdruck aushalten, das Thema Aufstieg ist damit endgültig abgehackt und vielleicht klappt es mit dem Fußballspielen dann in den nächsten Spielen.

 

Bitter ist dabei anzumerken, dass einige Führungsspieler nicht gewillt sind ihr Können in den Dienste der Mannschaft zu stellen und einige nicht in der Lage sind ihr Potenzial abzurufen wenn es das Team nötig hat. Insgesamt mangelt es an Kondition, Teamgeist, Schnelligkeit und Ideen beim Spiel. Bleibt zu hoffen, dass die PM Spieler im Dienste der AH daraus für den Pkt.-Spielauftakt nächste Woche etwas gelernt haben.

 

Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Warmuth, Bärthlein - Kolb, Habel, Peters (Giannos), Oygüen (Linke) - Wellnhammer (Oktay), Richter, Gökmen (Kurgios)

Alle (Einwechselspieler) waren in der 1. Hz. eingesetzt und es wurde rückgewechselt.

 

Tor: 1:0 Richter 25. Minute

 

SR: Jürgen Junker (BFV) mit sehr guter Leistung

Zuschauer: 8

Bericht: H.S.

8. Spieltag

TV Eibach 03 AH - ASN Pfeil-Phönix PM AH 1:4 (1:2)

 

Im vielleicht wichtigsten Spiel der Saison (Aufstieg)konnte die AH nur ein Rumpfteam aufbieten und verspielte zum jetzigen Zeitpunkt die Chancen auf den Aufstieg. Der Sieg der in allen Belangen überlegenen Gäste, die gleichzeitig neuer Tabellenführer sind, geht in Ordnung, allerdings halfen wir bei allen Toren kräftig mit.

 

Nur 20 Minuten konnten wir überzeugen, aber das war zu wenig. Das Manko ist, dass die guten Spieler in einem solchen Spiel ihren Kopf nicht beisammenhalten und sich durch die Fehler der etwas schwächeren Spieler anstecken lassen und dadurch selber noch mehr Fehler produzieren. Falsche Taktik in der 2. Halbzeit, schlechtes Zu- und Abspiel, schlechtes Zweikampfverhalten, keine Laufbereitschaft über 90 Minuten, fehlende Kondition und der Mut zum Torschuß im richtigen Moment fehlten an diesem Tag. Es wartet noch viel Arbeit auf uns, wenn wir das Ziel Aufstieg verwirklichen wollen. Ausnehmen aus der Kritik muss man lediglich die beiden Ersatztorhüter Erich Ehnes in den ersten 25 Minuten und danach Peter Linke.

 

Aufgebot: Ehnes (Linke)- Hopfengärtner - Giannos, Bärthlein, Wellnhammer - Merkl, Habel, Peters, Richter - Sailer (Kurgios), Oktay  

Eingewechselt wurden: Linke und Kurgios, außerdem wurde vom Rückwechselrecht gebrauch gemacht.

 

Tore: 1:2 Kurgios 43. Minute

 

SR: Heiß (BFV)

 

Zuschauer: 8

Bericht: Herbert Sailer

 

 

AH Turnier am 1.September 2007

Gruppe A                                        Gruppe B

01.  TV Eibach 03 AH                01. TV Eibach 03 PM

02.  Altenfurt Team Daucher      02. DJK Eibach AH

03.  SV Wacker Nbg. AH            03. Sylvia Ebersdorf AH

 

Anstoßzeit  Gruppe  Heim                     Gast                               Ergebnis

12:45 Uhr     A        TV 03 AH                Team Daucher                 2:2 Tore: Warmuth u. Peters

 

13:10 Uhr           TV 03 PM                 DJK Eibach AH               2:0 Tore: Cartini 2x

 

13:35 Uhr     A       Team Daucher         SV Wacker Nbg.              3:1

 

14:00 Uhr           DJK Eibach AH       Sylvia Ebersdorf               0:0

 

14:25  Uhr    A       SV Wacker Nbg.      TV 03 AH                          1:2 Tore:Warmuth u. Giannos

 

14:50 Uhr           Sylvia Ebersdorf      TV 03 PM                         0:0

 

Endspiele

Platz 5         SV Wacker Nbg. AH - DJK Eibach AH            3:1     

 

Platz 3         TV Eibach 03 AH - Sylvia Ebersdorf AH        3:1 Tore:Habel, Giannos, Wellnhammer

 

Platz 1          Altenfurt Team Daucher - TV Eibach 03 PM   6:4 Tore: Schwemmer 3x, Merkl 

 

Aufgebot TV 03 AH: Reichmann - Linke - Giannos - Haselbeck - Peters - Habel - Kurgios - Gökmen - Wellnhammer - Warmuth

Torschützen: Warmuth 2; Giannos 2; Peters, Habel u. Wellnhammer je 1

 

Aufgebot TV 03 PM: Bauer - Hopfengärtner - Bärthlein - Fernandez - Kolb - Schwemmer - Kolb - Cartini - Merkl

Torschützen:Schwemmer 3, Cartini 2, Merkl 1

 

7. Spieltag

 

TSV Altenberg AH - TV Eibach 03 AH 2:2 (1:0)

 

Das Spiel der Verfolger um die Aufstiegsplätze hielt nicht was es im Vorfeld versprach. Wenn wir einen strengen Maßstab anlegen, hat uns die Wichtigkeit des Spieles in Geist und Körper gelähmt. Kein vernünftiger Spielaufbau, viele einfache Fehlpässe, kein Einsatz und der Mut zum Torschuß fehlte ebenfalls. Die fehlenden wichtigen Spieler können dabei nicht als Entschuldigung gelten.

 

Andererseits haben wir eine anstrengende Saison hinter uns und hier schon einiges bewegt, da muss man etwas großzügiger sein und die Spieler einmal in Schutz nehmen und da war ja auch noch der Spielverlauf. Jeweils nach einem Eckball, in der 24. und 50.Minute, luden wir die Gastgeber zum Torerfolg ein und das Spiel schien bei dem 2:0 Rückstand schon verloren.

 

Danach wurde zumindest der Versuch unternommen das Spiel nochmals zu wenden und das wurde dann in der 60. Minute nach einem gelungenem Spielzug durch Ilger Oyguen mit dem 1:2 Anschlusstreffer auch in die Tat umgesetzt. Das setzte nochmals Kräfte frei und wir wurden dafür durch Thomas Richter der einen Schuß aus 25 Metern einlochte mit dem Ausgleich belohnt. Das Ergebnis wird beiden Mannschaften gerecht und entspricht dem Spielverlauf, unserer Mannschaft gilt zum erfolgreichen Vorrundenabschluss der Dank für den gezeigten Einsatz.

 

An Simon Avdermanis geht an dieser Stelle der Gruß des Teams und alles Gute zum auskurieren der Verletzung (Wadenbeinbruch in der Arbeit).

 

Aufgebot: Binder - Linke - Bauer, Fernandez, Giannos - Kolb, Oyguen, Peters, Habel - Popp, Cartini - Ein- bzw. Rückgewechselt wurden Richter, Wellnhammer, Oktay (nach 2 Minuten Spieleinsatz verletzt ausgeschieden), Sailer

 

Tore: 60. Minute Oygün 1:2 - 79. Minute Richter 2:2

 

SR: Peter Hösch BFV

 

Zuschauer: 200!!

 

Spielbericht: H.S.

 

6. Spieltag

SG 83 Nbg./Fürth AH 2 - TV Eibach 03 AH 2:5 (0:2)

 

Sandplatz aufgrund 4 gesperrter Rasenplätze, kein Schiedsrichter (hier sprang unser "Zik" als einziger anwesender sportlicher Zuschauer ein), wir gerade 12 Spieler, der Gegner die ersten Minuten zu 10. dann doch 11, dazu anfangs ein indiskutables Leder, mit dem das Spielen noch mehr erschwert wurde. Da konnte keine richtige Fußballstimmung aufkommen.

 

Als die Gastgeber dann ihren guten Spielball auf dem Trainingsplatz opferten, wurde es besser und einen schönen Spielzug über Linke und Avdarmanis schloss Merkl mit einem platzierten Schuss im Strafraum zum 1:0 ab. Als der Gegner auf Abseits spielte, stand Oyguen plötzlich allein vor dem Torwart, er behielt die Nerven und schoss überlegt ein. Auch kurz nach der Pause wurde Oyguen im Strafraum schön freigespielt und konnte zum beruhigenden 3:0 verwandeln. Mit einem kurz darauf verhängten Elfmeter hätten wir den Sack zumachen können, doch Richter, dem der Vortritt gelassen wurde, da er zum Spiel neue Stutzen besorgt hatte, scheiterte am Torwart. Das sollte sich fast rächen, da der Gegner mit zwei Toren plötzlich den Anschluss schaffte. Doch wir rissen uns zum Glück zusammen und nach einem Foul vom Torwart an Avdarmanis im Strafraum verwandelte Hopfengärtner den Elfmeter zum vorentscheidenden 4:2. Kurz darauf landete noch ein schöner Schuss von Peters im kurzen Eck zum Endstand. Unterm Strich ein Arbeitssieg und wichtige 3 Punkte.

 

Binder - Hopfengärtner - Linke,Späth,Fernandez - Merkl,Kolb,Avdarmanis, Peters - Richter(55.Sailer),Oyguen.

 

SR: Zikeli (TV Eibach) in seinem ersten Einsatz !!!

 

Zuschauer: 5

 

Bericht: K.H.

 

5. Spieltag

 

TV Eibach 03 AH - TSV Altenberg AH 4:1 (1:0)

 

In einem unserer besten AH-Spiele feierten wir einen hochverdienten Sieg. Bis zur Pause konnte allerdings nur Micha Cartini eine der vielen Chancen zur Führung nutzen. Gleich nach Beginn der 2.Halbzeit gelang dem Gegner mit einer seiner ganz wenigen Torchancen der Ausgleich, zum Glück ließen wir uns aber nicht aus der Ruhe bringen. Durch schöne Tore von Oyguen, Habel und Richter wurde der Sieg perfekt gemacht. Auf dieser Basis sollten die beiden restlichen Spiele im Juli zu gewinnen sein.

 

Kleinlein - Avdarmanis - Linke,Bauer,Fernandez - Oyguen,Kolb,Habel,Peters -Popp,Cartini (Richter,Oktay,Giannos,Hopfengärtner / wie immer mit Rückwechseln).

 

SR: Friedrich (1.FCN)

 

Zuschauer: 15

Bericht: K.H.

 

 

 

 

4. Spieltag

 

ASV Weinzierlein AH - TV Eibach 03 AH  4:2 (1:0)

 

Diesmal zumindest mit vollem Kader angereist, aber wieder mit leeren Händen nach Hause gefahren. In der 1. Halbzeit bei hohen Temperaturen war das Spiel relativ ausgeglichen, als 10 Minuten vor der Pause nach einen unbedrängten Fehlpass im Mittelfeld plötzlich der gegnerische Stürmer frei vor dem Tor vollendete. Nach der Pause stellten wir nochmal neu auf und drängten auf den Ausgleich. Und gleich zweimal nach Eckbällen gelang sogar die Führung. Erst stand Klaus Hopfengärtner goldrichtig und schoss ins lange Eck ein, dann erzielte Niko Sayindi mit herrlichem Seitfallzieher nach Flanke von Martin Kolb das 2:1. Schön wie auch Bernhard Späth nach der bereits abgewehrten Ecke den Ball nochmal nach außen gelegt hatte. Danach hatten wir drei gute Chancen auf das 3:1, doch der Torhüter hielt glänzend. Dann bot auch der Gegner nochmals die stärksten Spieler auf, doch dies bemerkten einige in der Mannschaft leider nicht. Anstatt sich defensiv gut zu stellen und den Gegner auszukontern, spielten wir offensiv, als ob wir in Rückstand liegen würden. Die Quittung erhielten wir prompt erst mit dem Ausgleich wieder durch einen unnötigen Fehlpass im Mittelfeld, dann nach einem nicht geahnten Foul an Roland Wellnhammer und einer möglichen Abseitsstellung mit dem 2:3. Schließlich kassierten wir noch einen Elfmeter, den der Stürmer gegen unseren gut haltenden Jochen Kleinlein geschickt herausholte. Leider hatten wir uns selbst geschlagen.

 

Aufgebot: Kleinlein - Hopfengärtner - Bauer,Haselbeck,Gülkaya - Merkl,Kolb,Sayindi, Peters - Richter,Popp sowie Oktay,Wellnhammer,Fernandez,Späth (alle mit Rückwechseln).

 

SR: Motschiedler (BFV)

 

Zuschauer: 20

Bericht: K.H.

 

3. Spieltag

 

ASN Pfeil Phoenix Nbg. AH - TV Eibach AH  1:0 (1:0)

 

Sturmwarnung für Nürnberg, Hagel und Gewitter in der näheren Umgebung und starker Regen bis kurz vor Spielbeginn ließen schon eine Spielabsage vermuten, doch plötzlich wurde es wieder heller und bis auf die letzten 20 Minuten blieb es auf dem A-Platz von oben trocken. Dank des Einsatzes von Erich Ehnes und Jürgen Junker waren wir zumindest 13 Mann, allerdings war Ilker Oyguen nur bedingt einsatzfähig und auch Peter Linke schon nach wenigen Minuten wieder mit alter Verletzung belastet. Das Gegentor nach Ecke (30. Min.) war vermeidbar, zu diesem Zeitpunkt aber aufgrund der größeren Laufbereitschaft für den Gegner verdient. Bei den wenigen klaren Torchancen war unser Chris Binder oder die Abwehr auf dem Posten, nach vorne ging relativ wenig zusammen. Die einzige 100%-ige Chance zum Ausgleich in der 2.Halbzeit vergab Oyguen frei vor dem Torwart. Den letztlich nicht unverdienten Ausgleich verhinderte die Latte, als in den letzten Sekunden nach einer Ecke ein Schuss von Klaus Hopfengärtner an der Unterkante hängen blieb.   

 

Das Aufgebot: Binder - Hopfengärtner - Linke,Popp,Fernandez - Wellnhammer,Alpay,Peters, Habel - Gökmen,Oyguen sowie Ehnes, Junker (diverse Rückwechslungen).

 

SR: Lorenz Genal (BFV)

 

Zuschauer: 15

Bericht: K.H. 

 

2. Spieltag

TV Eibach 03 AH - SG 83 Nbg. AH II   X : 0 (Spieltag 22.05.07 Dienstag)

Das AH - Spiel wurde am Montag um 17 Uhr vom Gegner wegen Spielermangels abgesagt. Spielleiter Willy Leipold will das Spiel X:0 werten, es ist aber noch nicht in die amtliche BFV liste aufgenommen worden

Wir wären mit einer Spielverlegung einverstanden gewesen, es gibt aber Terminprobleme und so wird es warscheinlich bei der Spielwertung bleiben.

 

H.S.

1. Spieltag

TV Eibach 03 AH - TS Fürth AH 2:1 (0:1)

 

Eine junge, spielstarke und faire türkische AH Mannschaft aus Fürth stellte sich in Eibach vor. Ausgerechnet am Doppelspieltag PM und AH fehlte ein ganzes Team, deshalb gilt unser Dank den Spielern Bärthlein, Cartini, Hopfengärtner und Späth die in Johannis (14:15 Uhr) und um 17 Uhr in Eibach spielten und so zum Sieg erheblich beitrugen. Ein weiterer Garant war unser "Jockl" Kleinlein im Tor, der in manchen Situationen nicht nur den unhaltbaren Ball abwehrte, sondern auch noch den Nachschuss parierte, Weltklasse(!!). Letztendlich zeigte aber jeder der eingesetzten Spielern Moral und Kampfgeist und trug seinen Teil zum ersten Auftaktsieg bei.

 

In der ersten Halbzeit wurden wir von Anfang an stark unter Druck gesetzt und unser Konterspiel blieb öfters im Ansatz stecken, als uns lieb war. Im Gegensatz zu den anderen Punktspielen darf im AH-Bereich aus- und wieder rückgewechselt werden, das wurde von beiden Mannschaften etwas zu sehr ausgenutzt und brachte auch Unruhe ins Spielsystem. So waren wir in der 35. Minute nicht ganz im Bilde, als eine Flanke per Kopf unhaltbar zum 1:0 ins langen Eck befördert wurde.

 

Nachdem Bernhard Späth aus Termingründen zur Pause ausscheiden musste, konnten bei uns nicht mehr so viele Positionen getauscht werden. Wir hatten nur noch 2 Spieler, die Türken 4 Spieler, zum wechseln. Unser Mittelfeld mit Klaus Peters, Micha Cartini, Klaus Hopfengärtner und Mette Oktay setzte sich in der 2. Hz. immer besser in Szene und die Abwehr mit Peter Linke, Robert Popp, Roland Wellnhammer, Oli Bauer, Herbert Sailer und Thomas Bärthlein zeigten sich auf dem Posten und wenn dann doch mal etwas schief ging, war unser "Jockel" zur Stelle und hielt sogar die Unhaltbaren. Zur Wende trug dann ein Traumpass über die linke Seite bei, Stürmer Hakan Gökmen zeigte sein Können und erzielte das zu diesem Zeitpunkt überraschend aber verdient 1:1. Einen weiteren super Spielzug schloss Klaus Hopfengärtner mit einer schönen Aktion zum 2:1 ab. Jürgen Junker, zauberte wie in alten Zeiten, leider kamen die Pässe nicht mehr so zurück, um bei den Kontern daraus Kapital schlagen zu können. Beim Schlusspfiff war der Jubel groß über die erste 3 Punkte bei einem Auftaktmatch.

 

Aufgebot: Kleinlein - Linke - Bauer (Bärthlein), Späth, Wellnhammer, - Oktay (Hopfengärtner), Popp (Sailer), Peters, Cartini - Gökmen, Junker (bis auf Kleinlein und Linke wurden alle Spieler aus- und zurückgewechselt).

 

Tore: 1:1 Gökmen 65. Minute - 2:1 Hopfengärtner 70. Minute

 

SR: Peter Hösch BFV

 

Zuschauer: 10, darunter Wolfgang Polke in Johannis und Eibach

 

Bericht: H.S.

 

 

 

 

Der AH Spielbetrieb 2007 geht weiter

AH-Spielleiter Willy Leibold hat die von Klaus Hopfengärtner mit den Vereinen vereinbarten Spieltermine ins Internetforum des BFV übernommen und Kreisspielleiter Hubertus Waldmann hat grünes Licht für den Punktspielstart gegeben. Somit steht einer erfogreichen Saison nichts mehr im Wege, auser vielleicht sich die Spieler selbst. 

 

Die Spieltermine sind bereits auch in unsere Internetterminplanung aufgenommen worden. Unsere Gegner sind die AH-Teams von  ASN-Pfeil Nbg. PM - SG 83 Nbg.-Fürth 2 - ASV Weinzierlein - TS Fürth - TSV Altenberg und Bayern Kickers.

 

Wichtige Spielersitzung für alle einsatzfähigen Spieler mit Infos zum Trainings- und Pkt-Spielablauf am Dienstag 8. Mai 2007 um 20:30 Uhr im Jugendraum des TV 03. Auch die Spieler, die im Moment nicht am Training teilnehmen können sollen kommen.

 

Das erste Spiel steigt am 19.05.07 Anstoß 17 Uhr beim TV 03 gegen die Turnerschaft Fürth.

 

 


Die Saison 2006 ist abgeschlossen, leider wurden alle Ziele weit verfehlt. Weder der Aufstieg noch der 4. Platz konnten ernsthaft realisiert werden. Das Personalproblem war in der ganzen Saison nicht in den Griff zu bekommen. Jetzt muß mann Überlegen, ob und wie es Sinn macht den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Gesucht werden dazu zuverlässige Spieler auf allen Positionen vom Torwart bis zum Stürmer.

 

Jeder der Lust hat und im Jahr 2007 das 32. Lebensjahr vollendet, soll sich doch bei der Spielleitung melden und wenn er ein paar Freunde mitbringt umso besser und kein Problem.  Saisonstart ist Ende März 2007 - Ende Oktober 2007, in den Ferien ist jeweils Spielpause. Wer Lust hat, kommt zum Probetraining oder meldet sich bei der Abteilungsleitung. Spielgemeinschaften wären möglich, Anmeldeschluß dazu ist der 15.12.06.

 

Füf die Hallenkreismeisterschaft der Senioren B haben wir bereits gemeldet,  gespielt wird am 08.01.2007 am Berliner Platz.

12. Spieltag

TV Eibach 03 AH - FSV Stadeln AH 2:7 (0:1)

- Im Letzten Punktspiel wieder braver Punktelieferant -

 

Auch im letzten Punktspiel der Saison, reichte es nicht zu einem Sieg. Dabei begann man das Spiel gegen den Tabellenführer, der bereits als Aufsteiger fest steht sehr engagiert. Der Unterschied bestand aus 2 Situationen, Roland Wellnhammer und Herbert Sailer behinderten sich im gegnerischen Strafraum beim Torschuß, kein Tor. Auf der anderen Seite wußte Torwart Robert Lehner und Erich Ehnes nicht wer den Ball nimmt, Stadeln staubte zum 1:0 ab. Zur Pause wurde auf zwei Positionen gewechselt, ob das der Grund für zwei weitere Gegentore in der 46. und 47. Minute war, bleibt unbeantwortet. Ein klares Abseitstor brach dann die Moral entgültig, auch wenn der SR mit einer Konsessionsentscheidung (Abseits von uns) Ernest Werhof zu einem Torerfolg verhalf,  wurde nicht mehr konsequent gedeckt und die Folge waren weitere Gegentore. Einen schönen Abschluß gab es für Erich Ehnes, der sich jetzt mit 60 Jahren, endgültig vom Fußballsport zurückzieht, er verwandelte nach einem Foul an ihm den fälligen Elfer zum 2:7 Endstand. TOOOOR durch Erich Ehnes, alles gute zum Abschied.

 

Aufgebot:

R.Lehner - Hopfengärtner - Giannos, Ehnes (45.M. Muschaweck), Haselbeck  - Knobloch, Werhof, Popp, H.Gökmen (60.M. Köhler), Wellnhammer - Sailer (45.M. Junker/82.M. Ehnes)

Tore: 63.M. 1:4 Ernest Werhof - 88.M. 2:7 Erich Ehnes

SR: Lorenz Genal BFV/ATV Frankonia

Zuschauer: 3

11.Spieltag 09.09.06

TV Eibach 03 AH - DJK BFN Franken AH 1:3 (1:3)

-Punkte wieder dem Gegner überlassen -

 

Bereits noch 3 Minuten stand es wieder einmal durch vermeidbare Fehler 0:2 und man musste das schlimmste befürchten. Doch das allerletzte Aufgebot fing sich nach ca. 20 Minuten wieder und bereits der erste vernünftige Angriff über Martin Kolb konnte von Mike Lehner in der 25. Minute zum 1:2 Anschlußtreffer genutzt werden. Kurz vor der Pause führte die offene Spielführung nach einem Stellungsfehler in der Abwehr zum 1:3.

Nach der Pause war der Spielverlauf etwas offener und kurz vor Schluss hatte Michael Zikeli sogar 2 Chancen für eine Resultatsverbesserung. Am Ende musste man mit dem Ergebniss zufrieden sein. Ärgerlich war dabei die Verletzung von Martin Kolb, der in der 88. Minute nach einem Kopfballduell mit einem Cut über dem Auge, ebenso wie sein Gegenspieler, verletzt ausscheiden musste.

Ärgerlich ist auch, dass einige Spieler es nicht für nötig halten zu trainieren und sich darüber hinaus auch nicht melden. Der Spielbetrieb dürfte unter diesen Umständen im AH-Bereich nicht aufrecht zu erhalten sein und ein Rückzug aus dem Punktspielbetrieb ist die Konsequenz.

 

Aufgebot:

R.Lehner - Hopfengärtner - Bauer, Linke, Giannos, Warmuth - Kolb, Sailer (23.M. Weisel), M.Lehner, Werhof - Zikeli (45.M. Köhler)

Tor: 1:2 M. Lehner

SR: BFV Hartmut Speer (Gr. Nbg.)

Zuschauer: 8

10.Spieltag 28.07.06

TV Eibach 03 AH - TSV Altenberg 2:3 (2:0)

- Noch kein einziges Spiel gewonnen -

 

Die Mannschaft zeigte wieder einmal ihr zweites Gesicht. Nach der blamablen Niederlage im Trainingsspiel am Dienstag, war in allen Mannschaftsteilen der Wille zur Wiedergutmachung erkennbar. In den ersten 20 Minuten stand dabei die Defensive im Blickpunkt, aber der Ansturm der Gäste wurde bravourös abgewehrt. Nach einem direkt verwandelten Eckball zum 1:0, Martin Kolb war der Schütze und Robert Popp irritierte dabei den Torwart, kam auch die Offensive in Schwung. Das Mittelfeld zeigte nicht erwartete Spielzüge und einer davon wurde von Mike Lehner mit einem Heber zum 2:0 abgeschlossen. Es geht also doch mit Kopf, aber vor allem der Teamgeist ohne Gemotze, mit Einsatz und Laufspiel waren garant für die Pausenführung.

Leider musste Klaus Hopfengärtner in der Halbzeit mit Kreislaufproblemen passen und konnte nicht mehr eingesetzt werden. Die Hintermannschaft musste dadurch umgestellt werden, dazu hatte der eine und andere in der 2.Hz. kleine Konditionsmängel und musste etwas kürzer treten. Die Altenberger wurden stärker, wir hatten aber zunächst Glück, Pfosten und Latte halfen uns.  Dann schlichen sich immer mehr kleine Fehler ein und die AW-Bank war diesmal auch nicht so gut besetzt, um beim Aus- bzw. Rückwechseln für wirkliche Entlastung zu sorgen. In der Folgezeit mussten wir die vermeidbaren Tore zum 1:2 und 2:2 hinnehmen. Die Mannschaft wollte das nicht so hinnehmen und versuchte nochmal das Spiel zu drehen. Ein Schuß von Martin Kolb sprang dabei vom Innenpfosten nicht ins Tor, sondern zurück ins Feld. Der SR zeigte 2 Minuten Nachspielzeit an. Wir spielten einen Konter, - abgewehrt - , wir blieben im Ballbesitz, Abspielfehler ins Seitenaus am gegnerischen Tor, 92 Minuten sind bereits vorbei, der SR pfeift aber nicht ab. In der 93. Minute ein langer Ball in unseren Strafraum, ausgerechnet der bis dahin überzeugende Martin Kolb versuchte dabei den Ball rückwärts wegzuschlagen anstatt ihn Torwart Lehner in die Arme zu köpfen. Der Fehlschlag wurde von den Altenbergern zum 3:2 Sieg genutzt, der SR pfiff ab. Schade der Einsatz wurde nicht belohnt.

Altenberg hat den Angriff von uns auf Platz 4 abgewehrt und kann jetzt sogar noch um den Aufstieg spielen. Für uns ist jetzt erst einmal Pause angesagt.

 

Aufgebot:

Lehner R. - Hopfengärtner (45.M. Lang) - Bauer (80.M. Köhler), Merkl, Haselbeck - Kolb, Lehner M., Cartini, Giannos, Späth - Popp (70.M. Sailer)

Torschützen:  1:0 Kolb (20.M.) - 2:0 M.Lehner (45.M.)

SR: BFV Gr. Nbg.

Zuschauer: 10

Freundschaftspiel 25.07.06

TV Eibach 03 PM/AH - TV 03 Handball A-Jgd. 1:6 (1:2)

-- OH WEH..... -- 

 

Nach dem klaren Sieg gegen die B-Jgd., hatten einige Spieler dieses Spiel im Kopf bereits als gewonnen gebucht und meinten im Spaziergang gewinnen zu können. Im Bermuda - Dreieck der PM Spieler wurden die AH Spieler fast ausgeschlossen und wenn dann doch ein Ball gespielt wurde, dann so ungenau, dass man fast nichts damit anfangen konnte. Die Abwehr schlief sich einen ab und von Mann Deckung hat noch nie einer gehört. Von der so genannten Nr. 1 bis zur Nr. 16 eine einzige Blamage. Das 0:1 bereits nach 2 Minuten tat man noch als Schönheitsfehler ab, das 1:1 durch Martin Kolb ließ einige schon wieder an das B-Jgd. Spiel denken und der erneute 1:2 Rückstand (ein Kapitaler Deckungsfehler) galt als Betriebsunfall.

 

Die in der Pause angesprochenen Fehler wurden nicht akzeptiert. In der 2. HZ. war zwar ein Wille aber kein System feststellbar, durch das viele Wechseln kam auch noch Unordnung ins Spiel und unsere 60er sahen gegen die schnellen Beine der Handballer kein Land und die Jüngeren übertrieben erfolglos das Einzelspiel. Alleine durch die Mitte, das kann einfach nicht gut gehen. Die Defensivspieler und das Mittelfeld spielte  verrückt und alle gaben die Positionen auf, die Blamage war vorprogrammiert.

 

Keiner hat aus den Fehlern der Punktrunde gelernt und so werden unsere Freundschaftsspiele immer öfters zum Fiasko.

 

Aufgebot:

R.Lehner - Hopfengärtner - Bauer (Werhof), Haselbeck, Linke (Muschaweck) - Kolb, Merkl (Daniel), M.Lehner, Giannos - Popp, Sailer (Köhler)

SR: 1.Hz. Muschaweck - 2. Hz. Sailer

Tore: Kolb 1:1 15. Minute

Zuschauer: 20

9. Spieltag 22.07.06

TV Eibach 03 AH - TS Fürth X:0 (X:0)

-Gegner nicht erschienen -

Mittelfranken  KSG Nürnberg/Frankenhöhe 2

Urteil vom 15.08.2006

Besetzung:

T. Bartsch, R.Vogel, T. Zöllner

Urteilstext:

Fall 52: A-Senioren Kreisklasse-Spiel TV EIBACH 03 NÜRNBERG - TSCHFT. 1899 FÜRTH am 22.07.06.

Urteil:

I. TSCHFT. 1899 FÜRTH erhält gemäß § 78 Abs. 1 RVO wegen Verursachen eines Spielausfalles eine Geldstrafe in Höhe von € 40,00. Das Spiel ist gemäß § 40 Abs. 1 SpO mit x:0 für TSCHFT. 1899 FÜRTH als verloren und für TV EIBACH 03 NÜRNBERG als gewonnen zu werten.

II. Die Kosten des Verfahrens in Höhe von € 15,00 trägt TSCHFT. 1899 FÜRTH (6113). Kostenentscheid gemäß §§ 32, 33 RVO i.V.m. § 11 FO.

III. Stellungnahme lag nicht vor.

Nachholspiel am 18.07.06

SG 1883 Nbg.-Fürth AH II - TV Eibach 03 AH 2:2 (1:0)

-Wir sin nun endgültig die Unentschiedenkönige der LIGA -

 

Nur beim Spielanstoß brachten wir den Ball über die Mittellinie, dann befand er sich nur noch in unserer Hälfte und nach 2 Minuten schon klingelte es in unserem Tor. Die tiefstehende Sonne machte der Abwehr zwar schwer zu schaffen, teilweise lag es aber auch am langsamen Spielaufbau und an der mangelnden Cleverness. Es wurde wieder zuviel alleine und in die Spitze gespielt, ein richtiger Spielaufbau mit Ruhe fehlte.

Nach der Pause konnten wir Phasenweise überzeugen und entwickelten so etwas wie Druck, leider pfiff der SR kein Foul mehr für uns und so wurde manche Aktion in Strafraumnähe durch ein nicht geahndetes Foul gestoppt. Dem 1:1 Ausgleich, ging ein gelungener Spielzug über die linke Seite voraus. Mike Lehner schaute beim Torabschluss und schob den Ball überlegt ins lange Eck. Dem erneuten Rückstand ging wieder einmal eine Unaufmerksamkeit voraus, gegen den Schuss war dann der guthaltende Keeper Robert Lehner wie auch beim 1:0 machtlos. Trotzt der Hitze kämpfte die Mannschaft aber bravourös weiter und erzielte in der Schlussphase durch Martin Kolb noch das 2:2.

Von den älteren Spielern überzeugten diesmal vor allem Edi Muschaweck und Peter Lang in der Abwehr. Das Mittelfeld mit Mike, Micha und Martin brachte durch die enorme Laufleistung immer wieder Entlastung, auch wenn nicht alles geklappt hat.

 

Aufgebot:

R.Lehner - Hopfengärtner - Popp, Bärthlein, Linke(Muschaweck) - Kolb, M.Lehner, Cartini - Sailer(Lang), Zikeli, Junker  Alle Ausgewechselten wurden auch wieder zurück gewechselt.

Tore: 1:1 Mike Lehner - 2:2 Martin Kolb

SR: BFV

Zuschauer: 15

09. Spieltag 12.07.06

DJK BFN Franken AH - TV Eibach 03 AH 5:5 (3:1)

 

- Skandalspiel bei der Berufsfeuerwehr -

 

Das erste Problem war wieder einmal der Schiedsrichter. Der Eingeteilte ist nicht erschienen, der zweite Verbands-SR im Team der Gastgeber wollte lieber Fußball spielen als pfeifen und so wurde von ihnen ein zum ersten mal pfeifender Spieler als Referee eingesetzt, was fast in einer Katastrophe geendet hätte. Dazu verstärkten sie sich mit einem aktuellen Kreisligaspieler, was nicht gerade dem Fair Play in dieser Klasse entspricht. Es zeigte aber, der Tabellenzweite wollte unbedingt gegen uns gewinnen.

Da hatten wir aber was dagegen und erzielten etwas überraschend, nach 12 Minuten durch Michael Zikeli das 1:0. Es war die erste gelungene Aktion nach einem sehenswerten Spielzug. Bei 34 Grad und tropischen Verhältnissen, war es in diesem Spiel wichtig 4 Auswechselspieler zu haben, denn der Gastgeber schlug zurück und erzielte bereits in der 15 Minute den 1:1 Ausgleich und bis zur 34. Minute die 3:1 Führung. Wir gaben aber nicht auf, Hakan Gökmen und Robert Popp spielten im Sturm sehr effektiv und nutzten zwei Unaufmerksamkeiten in der gegnerischen Hintermannschaft zum eiskalt zum 3:3 Pausenstand aus.

Nach der Pause eskalierte das Spiel, der SR pfiff überhaupt kein Foulspiel mehr und zwar beiderseits. Dadurch kam es immer wieder zu provokativen Szenen, wobei in erster Linie unsere Spieler getreten, geschlagen und gewürgt wurden ohne Reaktion vom SR. Ein Beispiel, der Gegner schubst unseren Hakan um und daraus resultierte in der 60. Minute das 4:3, nachdem er sich bei dem Spieler beschwerte, packte ihn dieser an der Gurgel. In der nächsten Situation foult unser Robert Haselbeck den Stürmer im Strafraum, kein Pfiff. So ging es die ganze Zeit. In einer Spielruhe wurde dann unser Martin Kolb tätlich angegriffen und geschlagen, der SR griff wieder nicht ein. Keine gelbe Karte und kein Platzverweis, dabei war das Spiel von den Fouls her harmlos, allerdings von 3 - 4 groben Unsportlichkeiten geprägt mit mindestens 4 Platzverweisen. Das alles aber schreckte uns nicht ab und wir nahmen den Kampf auf, eine Ballstaffette schloss Robert Popp per Kopfball mit dem 4:4 ab, aber postwendend kassierten wir das 5:4. Bei der Wiederholung des vorangegangenen Spielzuges zum Ausgleich schloss wiederum  Robert Popp diesmal mit den Fuß zum 5:5 Endstand ab. Ein verdientes Ergebnis mit einem faden Beigeschmack, bei dem die Polizei aufgrund der durch die Schläge verletzten Martin Kolb das letzte Wort hatte.

 

Aufstellung:

R.Lehner - Hopfengärtner - Haselbeck (30.M. Ehnes), Bärthlein, Linke (40.M. Muschaweck) - Kolb, Werhof (34.M. Sailer), M.Lehner, Späth - Zikeli (20.M. H.Gökmen), Popp - in der 2.Hz. wurde auf verschiedenen Positionen wieder Rückgewechselt.

Tore: 12. Min. 1:0 Zikeli - 38.Min. H.Gökmen 2:3 - 42.Min. Popp 3:3 - 85.Min. Popp 4:4 - 90.Min. Popp 5:5

SR: Heim SR ohne Prüfung

8. Spieltag 07.07.06

ASV Weinzierlein - TV Eibach 03  4:2 (1:0)

- Wir warten weiterhin auf den ersten Sieg -

Eine letztlich unverdiente und unglückliche Niederlage beim Absteiger aus der Kreisklasse bei dessen Kirchweih-Spiel kassierte unsere letzte Aufstellung trotz bravoröser Leistung. Endlich zeigte unsere Mannschaft wieder einmal Teamgeist, der mit etwas Glück sogar zum Sieg gereicht hätte oder zumindest verdientermaßen mit einem Punkt belohnt worden wäre. Der Schlüssel hierfür war sicherlich endlich einmal ein Spiel ohne ständiges Gerede, Gemeckere oder gegenseitige Schuldzuweisungen. Die einzige Ausnahme in der Mannschaft blieb somit fruchtlos, da keiner auf dessen Verbalattacken reagierte, und er sich dann in der 2.Halbzeit wie die gesamte Mannschaft auf seine kämpferischen Fähigkeiten konzentrierte. Spielentscheidend war, dass die Gastgeber mit 4 Auswechselspieler mehrmals rückwechseln konnten, während wir leider nur einen Ersatzspieler hatten, und mit einem ehemaligen 1.Mannschaftsstürmer, der uns schon im Hinspiel das Leben schwer gemacht hatte, den besten Mann in ihren Reihen hatten. Er schoss auch in der 1. Halbzeit das einzige Tor, den Rest hielt unsere guter Torwart Chris Binder (AH-Keeper Robert Lehner wurde nach seiner Verletzung wegen der anstehenden Spiele in den nächsten 3 Wochen geschont) oder wurde mit gemeinsamen Kräften unterbunden, zweimal half auch die Latte. Wir spielten zwar gut mit und hatten auch einige Torschüsse, der Gegner hatte aber mehr Spielanteile und bessere Chancen. Nach dem 0:2 nach glänzender Vorbereitung des besten Stürmers gaben wir nicht auf und konnten wie in der vergangenen Woche tatsächlich ausgleichen. Eine Flanke von Mike Lehner konnte der Torwart erst hinter der Linie berühren und schließlich endgültig ins Netz befördern. Nach einem Freistoß von Hopfengärtner patzte der Torwart erneut, konnte den Ball nicht festhalten und durch das Nachsetzen zusammen mit Mike Lehner konnte Robert Popp den Ball über die Linie bringen. Dann kam leider auch bei uns Pech dazu. Erst landete ein Freistoß von Hopfengärtner auf dem Lattenkreuz, dann traf Späth bei einem schön vorgetragenen Konter aus guter Position nur neben das Tor. Leider kam 7 Minuten vor dem Ende die kalte Dusche, als eine weite Flanke an Freund und Feind vorbeilief und ein Spieler am langen Eck ins Tor traf. Die letzen Bemühungen wurden dann 3 Minuten vor dem Ende mit einem Kontertor wiederum des stärksten Stürmers jäh unterbunden. Dennoch ein Dank an alle Mitspieler für diese Mannschaftsleistung, die für die fehlenden Spieler ein Ansporn sein sollte, fußballerische Taten mit dem Fuß und nicht mit dem Mund folgen zu lassen. Ein Kommentar zum Schiri ist überflüssig, wer den Mann kennt, kann sich denken, warum. Ein klarer Elfmeter mit 2 gestreckten Beinen voran in die Beine von Mike Lehner, der sich dabei auch verletzte, wurde uns verweigert und gerade noch mit einem Freistoß außerhalb des Strafraums ohne Verwarnung (!) bedacht. Die einzige gelbe Karte des Spiels kassierte übrigens unser "Rauhbein" Jürgen Junker.

 

Aufstellung:

Binder, - Linke, Ehnes, Haselbeck, - Hopfengärtner, Wellnhammer, Späth, Kleinlein, M.Lehner, - Popp, Junker -

12 Muschaweck (ab 46.min. Rückwechslung mit Junker,Ehnes,Kleinlein,Lehner)

 

1:0 (30.min.); 2:0 (55.min.) 2:1 M.Lehner (65.min.) 2:2 Popp (70.min.)

3:2 (83.min.) 4:2 (87.min.)

Schiedsrichter: Friedrich (Post SV)

Zuschauer: 30

7. Spieltag 28.06.06

TV Eibach 03 AH - SG 83 Nürnberg 2:2 (0:2)

- Wieder nicht gewonnen -

Man sah in diesem Spiel die zwei Gesichter der Mannschaft. In der 1.Hz. ohne Orientierung, ohne Teamgeist, ohne richtige Abwehrarbeit, ein Mittelfeld mit Egoisten, ohne Sturm. Keiner redet mit den Mitspieler und Einzelleistungen mit Steilpasspiel hat selten zum Erfolg geführt. Das größte Problem war aber, dass sich niemand traute die Führung in der Mannschaft zu übernehmen. Die Quittung der 2:0 Rückstand.

In der 2.Hz. kamen 4 neue Spieler, das Team wurde umgestellt und plötzlich ging es fast nur noch in eine Richtung. Die Abwehr stand, das Mittelfeld zeigte plötzlich Kombinationen und der Sturm traf das Tor. Jeder zeigte plötzlich Spaß am Fußball spielen. Wäre der eine oder andere Ball dann noch früher gespielt worden, hätte es sogar noch zum Sieg reichen können. Zweimal hat es trotzdem geklingelt und Oldie Jürgen Junker zeigte seine ganze Klasse bei den Toren zum 1:2 und 2:2. Zweimal musste außerdem das Torholz retten, allerdings auch einmal auf unserer Seite. Der Schiedsrichter zeigte außerdem in der Schlussphase nach einem Foulspiel auf den Elfmeterpunkt, nicht ganz erklärbar für unser Team überzeugte der gefoulte Oliver Stifter den SR, dass er nicht gefoult wurde. Dieser nahm seine Entscheidung erst nach mehrmaliger Aufforderung zurück und wir kamen dadurch um den vermeintlichen Siegtreffer. Eine nicht ganz nachvollziehbare Aktion, weil der SR vorher einige male die Fouls an uns nicht gepfiffen hat und in einer anderen Situation der Gegner auch nicht zugab, dass es Eckball für uns geben hätte müssen. Bleibt nur zu hoffen, dass der leider verletzt ausgeschiedene Torwart Robert Lehner seine Leistungsprüfung als SR ablegen kann und nicht zu schwer verletzt ist. Das Unentschieden war aufgrund der 2.Hz. auf jeden Fall verdient, für die Tabellensituation aber zu wenig.

 

Aufstellung 1.Hz.: R.Lehner  - Hopfengärtner - Bauer, Bärthlein, Linke - Merkl, M.Lehner, Stifter, Cartini, - Popp, H.Gökmen

 

Aufstellung 2.Hz.: R.Lehner (48.M. Kleinlein) - Linke - Popp, Bärthlein - Kleinlein (48.M. Merkl), M.Lehner, Stifter (80.M. Hopfengärtner), Wellnhammer - Sailer, Junker, Cartini

 

Tore: 58.M. und 67.M. 1:2 u. 2:2 Junker

SR: Urban (BFV)

Zuschauer: 20

Freundschaftsspiel am 21.06.06

TV Eibach 03 - SF Großgründlach 0:6 (0:3)

 

-Wir hatten keine Chance -

Im Testspiel gegen einen starken Gegner, der uns läuferisch - technisch - und Mannschaftlich geschlossener überlegen war, hatten wir nicht den Hauch einer Chance. Wir lagen leider viel zu schnell nach einem Torwartfehler 0:1 zurück (4. Minute). Aber anstatt uns untereinander wie bei einem Freundschaftspiel üblich aufzubauen, stritten wir nur untereinander und waren auch nicht bereit die Laufwege des Gegners zu stören.

 

In der Hoffnung das dies am Punktspieltag gegen die SG 83 besser wird noch eine schöne WM 2006 ( 2:0 vs. Schweden juhuuuuuu).

Aufstellung:

R.Lehner, Giannos, Bauer (46.min. Haselbeck), Bärthlein, Hopfengärtner, Merkl (70.min. M.Lehner), Kolb, Popp, Zikeli (20.min. Linke), Cartini, M.Lehner (60.min. Wellnhammer);

 

Schiedsrichter:Jürgen Junker

Zuschauer:10

Freundschaftsspiel 13.06.06

TV Eibach 03 AH/PM - TV Eibach 03 Handballteam 13:1 (5:0)

 

- Wir legen mal den Mantel des Schweigens über das Testspiel... -

 

Der Anfrage unserer Handballjugend für ein Freundschaftspiel sind wir gerne gefolgt, da diese für ein anstehendes Turnier Spielpraxis sammeln wollten. Am Ende setzte sich die Routine gegen den jugendlichen Elan deutlich durch, auch wenn wir mit der spielerschen Leistung nicht zufrieden sein können.

Tore: Zikeli, H.Gökmen, M.Lehner jeweils 3

Cartini,Giannos,Haselbeck,Stifter jeweils 1

Aufstellung:

R.Lehner, Popp, Giannos, Stifter, Hopfengärtner, Merkl, Kolb, H.Gökmen,Z ikeli, Cartini, M.Lehner; Bärthlein, Linke, Haselbeck, Dani Binder, Christian, Wellnhammer, Muschaweck (fliegender Wechsel);

Schiedsrichter: Muschaweck; Hopfengärtner (TV03)

Zuschauer: 15

Freundschaftsspiel 31.05.06

TV Eibach 03 PM/AH - ASV Veitsbronn/Siegelsdorf 0:6 (0:2)

 

Veitsbronn war in diesem Jahr der stärkste Gegner, gegen den wir gespielt haben. Unsere Mannschaft war als AH eigentlich gut besetzt, von der PM fehlte vor allem der eine oder andere Abwehrspieler und so hatte man gegen die Lauf- und Konditionsstarken Gäste wenig Möglichkeiten. Zu langsam und ungenau war unser Spielaufbau, das führte bereits hinten zu Fehlern und dadurch zu Toren. Im Mittelfeld zuviel Hektik und zu wenig Geduld, im Sturm ohne Durchschlagskraft. Das Trainingsspiel war nicht geeignet als Vorbereitung für das schwere Abstiegsspiel zeigte aber auch unsere Grenzen auf. Am Torwart lag es jedenfalls nicht, Robert hat den einen und anderen Ball noch sehr gut entschärft.

 

Aufstellung:

R.Lehner - Hopfengärtner - Haselbeck, Linke, Popp - Sailer (46.M. Wellnhammer), M.Lehner, Cartini, H.Gökmen - Christian (60.M. Muschaweck), Zikeli

SR:  1.Hz. Muschaweck - 2.Hz. Sailer (TV 03)

Zuschauer: 6

6. Spieltag 20.05.06

FSV Stadeln AH - TV Eibach 03 AH 5:1 (3:0)

- Weiter in der Tabelle abgerutscht -

 

Auch hier spielte das letzte Aufgebot am Doppelspieltag 13 Uhr PM und 17 Uhr AH. Ohne Hopfengärtner, Späth, Cartini und Popp die bereits 90 Minuten im Einsatz waren hätten wir gar nicht antreten können. Ein Spieler ist nicht erschienen (Haselbeck) und der andere wollte sich für den Vatertag schonen (Lau). Mit Ehnes, Köhler, Sailer und Junker spielten außerdem Spieler mit, da muß man fast auf das Verfalldatum schauen. Das ist nicht böse gemeint sondern ein Lob an alle, den bei der AH spielt und kämpft jeder soweit die Füsse tragen und selten wird einmal gemeckert, das verdient schon Lob. Der Gegner war die bessere und schnellere Mannschaft und hat das Spiel verdient gewonnen, allerdings hat der Schiedsrichter seinen Teil beigetragen und mit zwei Abseitstoren dazugeholfen. Vor allem das 3:0 war ein Streitpunkt, bei dem es sich schwer zur Tagesordnung übergehen lies. Persönliche Strafen waren die Folge.

Nach der Pause war das Spiel etwas offener und Jürgen Junker war es vorbehalten das Ehrentor zu köpfen. Der SR versagte uns außerdem einen klaren Handelfmeter, bei dem der Gegenspieler den Ball mit der Hand sicher im 16m Raum festhielt. Aber der SR war nicht würdig ein AH-Spiel zu pfeifen, da fehlte es ihm einfach am Verständnis für diesen Sport.

Robert Lehner krämte sich anschliessend über das 4. Gegentor, hatte vorher aber Reihenweise gute Paraden gezeigt und eine größeren Rückstand verhindert, also denk nicht mehr daran. Auch beim 5. Tor halfen wir etwas mit und so fiel die Niederlage am Ende etwas zu hoch aus.

Aufstellung:

R.Lehner - Hopfengärtner - Ehnes, Späth - Kleinlein, Junker (30.M. Popp), Peters, Sailer (46.M. Junker), Cartini (60.M. Sailer) - H.Gökmen, Köhler (75.M. Cartini)

 

Tor: 1:3 Junker in der 65. Minute

SR: BFV

Freundschaftsspiel 10.05.06

TV Eibach 03 PM/AH - SV Wacker AH 5:0 (3:0)

 

Vor dem Spiel war es uns schon etwas mulmig, fehlten doch einige Leistungsträger und außerdem hatten wir im Vorjahr zweimal gegen den Gegner 6:2 und 2:0 verloren und nur einmal auswärts 2:2 unentschieden gespielt.

Diesmal waren die Wackeraner aber ein dankbarer Gegner, sie liesen uns spielen und kombinieren und erzeugten selbst Fehler, so dass wir uns zwar anstrengen mußten, aber nie richtig in Gefahr gerieten. Das 1:0, ein strammer Schuß von Martin Kolb nach guter Vorarbeit von Mike Lehner sorgte zudem für Sicherheit. Dann wurde Robert Popp im Strafraum gefoult und Klaus Hopfengärtner verwandelte souverän den fälligen 11m zum 2:0. Das 3:0 ein Schuß ins lange Eck durch Coach Herbert Sailer, nach Vorarbeit von Haken Gökmen brachte den nicht erwartenden Pausenstand.

Nach der Halbzeit tat man sich etwas schwer, das Kombinationsspiel war nicht mehr ganz so flüssig. Ein zweiter Strafstoß zum 4:0, nach einem Foul an Hakan Gökmen, wurde vom Torwart Robert Lehner souverän versenkt. Sein Bruder Mike Lehner mit einem Heber über den Torwart zum 5:0 sorgte für den Endstand. Eine gute Leistung in einem Trainingsspiel, was will man mehr.

Aufstellung:

Lehner R. - Hopfengärtner (63.M. Lang) - Bauer (46.M. Ehnes), Bärthlein, Haselbeck - Kolb, Sailer (46.M. Linke),M. Lehner, Späth - H.Gökmen, Popp (75.M. Junker)

 

Tore: 25.M. 1:0 Kolb - 30.M. 2:0 Hopfengärtner - 38.M. 3:0 Sailer - 55.M. 4:0 Lehner R. - 87.M. Lehner M.

 

SR:Gerhard Merkl (TV 03) Der SR bot eine gute Leistung und ist zu höheren Aufgaben zugelassen

Zuschauer: 15

5.Spieltag 05.05.06

TSV Altenberg - TV Eibach 03 1:0 (1:0)

- where that leads away ? -

 

Ein selbst für den untersten AH-Bereich auf sehr schwachem Niveau geführtes Spiel ging zwar knapp und unnötig, aber verdient verloren. In der ersten Halbzeit konnten wir noch mithalten und vor allem bei drei Eckbällen brannte es lichterloh im Strafraum des Gegners, geradezu kläglich vergab man ein mögliches Tor. Einen plötzlich frei vor ihm auftauchenden Stürmer brachte der herausgeeilte Robert Lehner gerade beim Torschuss, der daneben ging, zu Fall so dass der Elfmeter vertretbar war. Nachdem auch der Gegner schon in den ersten 45.Minuten konditionelle Probleme hatte, erhofften wir uns zumindest noch den Ausgleich. Da jedoch keine einzige gute Torchance mehr herausgespielt wurde und sich das Spiel immer mehr in unsere Hälfe verlegte, konnten wir uns am Ende bei den Hausherren und unserem Torwart bedanken, das es beim Halbzeitergebnis blieb.

 

Aufgebot:

R.Lehner - Linke - Lau, Ehnes, Bärthlein - Werhof, M.Lehner, Peters, Knobloch - H.Gökmen, Popp

 

Auswech.: Muschaweck f. Werhof (55.),Werhof f. Lau (70.), Lau f. Popp (80.)

Tor: 1:0 Elf. (16.)

Schiedsrichter: Rainer Golombek (zufällig als Gast am Sportplatz)

Zuschauer: 20

 

4.Spieltag 08.04.06

Turnerschaft Fürth AH - TV Eibach 03 AH 0:0

 

Das war ein Spiel, das Herbert Sailer sehr viel Freude gemacht hatte.

Es begann aber mit Stress, einige Spieler hielten ihre Zusagen zum Spielbetrieb nicht ein, nur 7 AH Spieler standen uns zur Verfügung und dann wurden wir vom Verband zuerst an den falschen Spielort geschickt. Unser Dank geht hier an Klaus Hopfengärtner, Thomas Bärthlein und Mike Lehner, die nach 90 Minuten Kampf in der 1. nochmal ein volles Spiel durchhielten, an Jürgen Junker der nach einem SR Einsatz ebenso wie Georg Knobloch von der Arbeit aus Würzburg kommend uns zur Pause verstärkten und an Jürgen Warmuth der von Postbauer extra anreiste um uns zu helfen, damit wir wenigstens 7 waren.

Erst einmal alles dicht machen wurde als Devise ausgegeben. Jeder kämpfte ohne zu meckern für den anderen und Fehler wurden nicht kritisiert, im Gegenteil es wurde sich angefeuert. Alles hätte nichts geholfen, wäre im Tor nicht ein Klaus Hopfengärtner über sich hinausgewachsen. Er klärte alles was von der Abwehr durchgelassen wurde, sogar einen Elfmeter konnte er zum zweiten mal innerhalb von zwei Wochen über den Pfosten schauen. An einen Spielaufbau war bei dem Kartoffelacker am Schießanger nicht zu denken und so wurde die eine oder andere Aktion nicht vom Gegner sondern vom Spielfeld vereitelt. Gerüchte behaupten sogar unser Bernhard Späth soll bei einer Abwehraktion einen Maulwurf getötet haben, ich glaube aber der hat den Kopf noch von einem anderen Loch herausgestreckt. Super Männer das habt ihr gut gemacht.

Aufstellung:

Hopfengärtner - Linke - Späth, Bärthlein, Ehnes - Warmuth, M.Lehner, Peters, Sailer (46.M. Knobloch) - Popp, Köhler (46.M. Junker) Die ausgewechselten Spieler wurden später laut neuer AH - Regel wieder zurückgewechselt.

 

SR: BFV

Zuschauer: 5

3. Spieltag 01.04.06

TV Eibach 03 AH - DJK BFN Nbg. X:

 

Wegen der schlechten Witterung in den letzten Wochen, war an diesem Tag Rasenpflege mit Vertikutieren und Düngen angesagt und der Platz wurde vom Verein deswegen gesperrt.

2.Spieltag 25.03.06

TV Eibach - ASV Weinzierlein 1:1 ( 0:0 )

Die neu formierte AH wurde gleich im ersten Spiel gefordert und man merkte ihr deutlich die fehlende Spielpraxis an. In der 1.Hz. hatten wir zwar ein optisches Übergewicht ohne allerdings Überzeugen zu können, mit zunehmender Spieldauer ging dann die Ordnung im defensiv Bereich verloren und so ermöglichte man den Gegner immer wieder gefährliche Konter. Unsere Fehler, das Einzelspiel wurde übertrieben und es gab viel zu viel Abspielfehler.

Nach der Pause wollten wir mit einer Umstellung und einer Einwechslung mehr auf Spielkultur und Ruhe im Mittelfeld setzen. Doch der Gegner reagierte mit im AH Bereich ungewohnter Härte und teils unfairen Mitteln.

Die schnellen Stürmer des Gegners sorgten in der 2.Hz. immer wieder für Unruhe und unser Spielaufbau hatte weiter zu viele Fehler, so kam es wie es kommen mußte. Gleich drei halbherzig angreifende Abwehrspieler wurden ausgetanzt und das unhaltbare 1:0 schien unser Schicksal zu sein. Dazu kam die vom Gegner provozierte Verletzung von Mike Lehner, doch die Mannschaft zeigte Moral und kam noch einmal zurück. Martin Kolb schaffte mit einen Freistoß den 1:1 Ausgleich. Eine Schrecksekunde in der 89. Minute, Robert Lehner ließ einen sicher gefangenen Ball fallen ( wg. der Handverletzung ) und der Gegner reklamierte auf Tor. Der SR ließ weiterspielen und im Gegenzug war der eingewechselte Herbert Sailer plötzlich allein Richtung Tor unterwegs. Ein brutales Foul von hinten in die Beine stoppte diese Chance kurz vor dem Strafraum, der Gegenspieler wurde zwar mit roter Karte des Fedes verwiesen, das mögliche 2:1 hatte er verhindert. Der Freistoß landete knapp neben dem Pfosten im aus, Abpfiff.

Aufstellung: R.Lehner - Hopfengärtner - Bauer (46.M. Habel), Bärthlein, Haselbeck - Kolb, M.Lehner (75.M. Sailer), Giannos, Cartini - H.Gökmen (60.M. Knobloch), Popp

Tor: 70.M. Martin Kolb 1:1

SR: BFV

Zuschauer: 15

1. Spieltag 18.03.2006

SG 83 Nürnberg - TV Eibach 03 AH  X:X

 

Am 20.03.2004 verloren wir noch 1:5 diesmal hat der Wettergott uns um ein besseres Ergebnis gebracht. Der Nachholtermin steht noch nicht fest.



Copyright © 2011
TV Eibach 03
TV Eibach e.V. 1903
Hopfengartenweg 66
90451 Nürnberg



Geändert: 01.10.2017